Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Fußball Fan-Artikel Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht gar so grottig ;-), 5. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Star Trek 05 - Am Rande des Universums (DVD)
Über "Am Rande des Universums" scheinen sich wahre Schauermären zu verbreiten, so dass er langsam "Plan 9 From Outer Space" den Titel als schlechtester Film aller Zeiten abspenstig machen könnte... Aber ganz so schlecht ist Nummer 5 dann doch nicht. Natürlich spürt man Shatners Ego in jeder Kirk- Szene ("Ich habe vor nichts Angst", "Ich brauche meinen Schmerz, um zu wissen, wer ich bin")- als Regisseur ist er mehr als darauf bedacht, seinen Charakter ins richtige- und ergo äußerst grelle- Licht zu rücken. Und natürlich ist die Handlung auf den ersten Blick absurd- die Suche nach Gott, der im Zentrum der Galaxis wohnen soll. Zum unsouveränen Gesamteindruck trägt sicherlich auch die Kolportage bei, man habe den Planeten Gottes Sha Ka Ree nur deshalb genannt, weil die Namensähnlichkeit zu Sean Connery selbigem schmeichln sollte, damit er die Rolle des Sybok übernehmen möge. Was ja nun nicht geklappt hat.
Dennoch: Gar so schlecht kann ich den Film wirklich nicht finden. Im Gegenteil- seine Exposition ist eine der besten der Filmreihe. Man merkt ihr Shatners Ambition an, über das reine Genre hinaus Impulse zu setzen: Da wird ein zerfurchter, angsterfüllter, ziemlich kaputt aussehender Mann gezeigt, den der geheimnisvolle Sybok vom Schmerz befreit. Pathetisch, ja- aber peinlich? Auch für mich ein Highlight ist die sehr humorvoll inszenierte Lagerfeuerszene, die in ihrer Leichtigkeit und Einfachheit ziemlich entzückend wirkt :-) Jeder Charakter (Spock, McCoy, Kirk) kommt hier in seiner Eigenart zur Geltung.
Das Folgende wirkt natürlich seltsam bis konfus und relativ dröge: Der Flug zu Nimbus III, die missglückte Befreiung, die Offenbarung Syboks... dennoch: die Szene, in der McCoy mit seinem todkranken Vater konfrontiert wird und Spock mit der Ablehnung durch seinen Vater- Respekt. Kitschig, mag mancher sagen, dämlich, obeflächlich- ich fand sie recht eindringlich gemacht. Trotzdem fällt der Film allmählich ab; das Finale auf Sha Ka Ree wirkt doch arg lächerlich ("Wozu braucht Gott ein Raumschiff"- eine ohne Zweifel berechtigte Frage, doch im Kontext und aus dem Munde Shatners...- naaaaaaja.).
Dennoch finde ich den Film bei weitem nicht so arg, wie ihn die Kritik geschrieben hat. Da mögen zum Teil auch die Antipathie gegen Shatners Egotrip sowie die Berichte vom katastrophalen Dreh und die für Star Trek- Puristen doch eher anders gelagerte Handlung eine Rolle gespielt haben. Der beste Star Trek- Film ist er sicher nicht, trotzdem rangiert für mich persönlich "Treffen der Generationen" noch hinter "Am Rande des Universums". Aber da hat wohl jeder seine Meinung :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.05.2014 20:47:00 GMT+02:00
8ight meint:
... sogar richtig gut, wie ich inzwischen finde ... na gut er rangiert immer noch (zusammen mit Nemesis) auf dem drittletzten Platz, vor Star Trek 1 und Treffen der Generationen ... Aber ich muß sagen, je häufiger ich den Film sehe, desto besser gefällt er mir. Das Zusammenspiel der Enterprise-Crew ist göttlich. Apropos Gott: Man hätte einfach das Gott-Gedöhns in der letzten viertel Stunde weglassen sollen ... naja, und vielleicht noch die Sybok-Story durch einen spannenden Gegner ersetzen ... ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›