Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Familientragödie mit dramatischen Zügen, 29. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ein Tick anders (DVD)
Wie lässt es sich als junge Frau mit spontanen Zuckungen und ebensolchem unkontrollierbaren Schimpfwörter-Ausstoß so leben? Eva ist 17 Jahre alt und muss mit dem Tourette-Syndrom umgehen. Ihre Familie hat sich damit arrangiert. Doch die restliche Umwelt ist mehr als irritiert und deshalb meidet Eva, wo es geht, ihre Mitmenschen, hält sich stattdessen lieber in der abgeschiedenen Natur auf und flüstert mit Molchen.
Als ihr Vater arbeitslos und der Geldhahn von der Bank zugedreht wird, wird es finanziell sehr eng für die Familie. So kann auch ihre Mutter sich eigentlich keine kostspieligen Wunderpülverchen aus dem Esoterik-Laden für Eva mehr leisten. Ihr Vater findet nach intensiver Bewerbungsphase eine neue Anstellung in der Großstadt. Den anstehenden Umzug möchte Eva mit allen Mitteln vermeiden und macht sich ihren klein-kriminellen Onkel Bernie zum Komplizen, was ungeahnte Entdeckungen zur Folge hat....

Ach ja, mal wieder ein beschwingte deutsche Komödie, mit vielen liebenswerten, skurrilen Figuren, gerade in Evas Familie. Natürlich steht aber auch die Frage im Raum, ob man über Menschen mit einer Behinderung lachen darf. Von einer anderen Blickrichtung aus betrachtet, bietet die Geschichte auch viel Nachdenkenswertes über den Umgang mit Menschen, die nicht in die üblichen Raster passen. Beigemischt ist eine kleine, schräge Kriminalgeschichte, die nicht sonderlich innovativ, aber auch nicht öde daherkommt und ganz am Rande eine Mini-Liebelei. Es gibt ein paar Momente des genüsslichen Fremdschämens, gerade beim Casting-Auftritt. Ein Highlight: Die Staubsaugerexplosion.

Jasna Fritzi Bauer ist sicherlich eine ganz wunderbare Besetzung für Eva. Ihr Agieren trägt den Film zu großen Teilen. Renate Delfs als Oma ist eine besondere Freude; wie sie im hohen Alter noch so erfrischend aufzuspielen vermag. Die Rollen sind bis in die Ecken angenehm besetzt. Stefan Kurt zeigt als Onkel Bernie seine humoristische Seite. Die restlichen Mitglieder seiner Band sind eine Wucht.

Was für mich eine spannende Frage bleibt: Ob jemand, der auch vom Tourette-Syndrom betroffen ist, ebenfalls über diesen Film schmunzeln kann.

Extras: 'Making of' ca. 14 Minuten; Arschlichtsong-Clip; Trailershow

Fazit: ungewöhnliche Geschichte, ziemlich gute Unterhaltung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Joroka
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Ort: Darmstadt

Top-Rezensenten Rang: 600