Kundenrezension

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach vorne gerichtete Rückschau, 3. Juni 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Memory Almost Full (Ltd. Deluxe Edition) (Audio CD)
Beschäftigt man sich eingehender mit "Memory Almost Full" wird mehr als deutlich, dass das Album nichts mit "zuckrigem Gesülze" zu tun hat. Im Gegenteil: Vielseitig wie kaum eine McCartney-Veröffentlichung davor und garniert mit immer wieder überraschenden Wendungen. Auch McCartneys Bassspiel feiert hier eine beeindruckende Auferstehung. Während John Lennon für persönliche Texte prädestiniert war und Paul McCartney eher allgemein und fiktiv textete, hatte sich bereits auf dem Vorgänger "Chaos And Creation In The Backyard" angedeutet, dass McCartney eine gewisse Altersweisheit erreicht hat. Erstmals (mit Ausnahme des Lennon-Tributsongs "Here Today", TUG OF WAR (1982)) zeigt sich auch McCartney introspektiv. Ohne falsche Sentimentalität blickt er auf sein einzigartiges Leben zurück (das rock'n'rollende "That Was Me") oder wagt sogar ein Blick auf sein Lebensende ("End Of The End"). An anderer Stelle geben McCartney Songs Rätsel auf, so z.B. beim düsteren "House Of Wax" und dem komplex arrangierten "Mr. Bellamy".

Viele Songs lassen Assoziationen zu, die den Hörer in unterschiedlichste Phasen der Karriere des Ex-Beatles schicken. Besonders die Wings klingen nicht selten durch, beispielweise bei den Harmonien von "See Your Sunshine" (vgl. "Daytime Nighttime Suffering" oder "Wonderful Christmastime") oder dem rockigen Album-Highlight "Only Mama Knows" (vgl. "Helen Wheels" oder "Junior's Farm"). Stellenweise lässt Paul McCartney auch sein Händchen für einfach gestrickte, aber unwiderstehliche Ohrwürmer aufblitzen ("Dance Tonight", "Ever Present Past"). Ob er dabei wirklich beabsichtigt, wieder ganz vorne in den Charts zu landen, ist wahrscheinlich sekundär. Wie der in zweieinhalb Wochen 65-jährige heute Musik macht lässt, kein Zweifel daran, dass er immer noch ungeheueren kreativen Antrieb hat und Spaß am Musizieren hat. Melodien schüttelt er nach wie vor locker aus dem Ärmel - die aber selbstverständlich an seine Beatles-Standards kaum herankommen. Dafür fehlen schlicht und einfach seine ehemaligen Bandkollegen. Das ist sozusagen ein Naturgesetz und trifft auch auf die Solowerke von Lennon und Harrison zu. Ähm, ja, und auch auf Ringo ;-)

Lediglich an McCartney Stimme hat der Zahn der Zeit deutliche Spuren hinterlassen. In den mittleren Lagen und bei der Mehrheit der rockigen Songs weiß er immer noch zu überzeugen, doch die ganz hohen Töne bereiten merklich Schwierigkeiten. Besonders auffällig wird das bei "You Tell Me". Dem prinzipiell schönen Titel hätte es sicher gut getan, wenn Paul McCartney ihn eine Oktave tiefer gesungen hätte.

Doch das schmälert den Gesamteindruck dieses frischen, kantigen und unbekümmerten Albums kaum. "Memory Almost Full" mag sich nicht auf Anhieb erschließen. Doch hat das Album ein paar Runden gedreht, stellt man fest: Es macht fröhlich, nachdenklich, sentimental, es rockt, versetzt ein ums andere Mal ins Staunen - kurz: es macht Spaß. Und süchtig.

Anspieltipps:
Only Mama Knows, Mr. Bellamy, House Of Wax

Wertung: 4 Sterne, die am fünften kratzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 141.199