Kundenrezension

140 von 147 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen oft mißverstanden, 6. Dezember 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Pacific (limitierte Tin-Box Edition) [6 DVDs] (DVD)
Ich halte die Serie für absolut gelungen und denke, dass viele Mißverständnisse vorliegen, was möglicherweise einige der schlechteren Rezensionen zu erklären vermag. Die Serie ist nicht als Fortsetzung von Band of Brothers gedacht. Sie soll auch keine Neuauflage oder bessere Version darstellen. Ich kenne Band of Brothers auch, aber finde man kann die Serie nur als eigenständiges Werk betrachten, Vergleiche mit anderen Serien oder Filmen finde ich unzutreffend.
Zielsetzung der Serie ist es, den Krieg im Pazifik aus den Augen der daran beteiligten amerikanischen Marines nachvollziehbarer zu machen. Im Gegensatz zum Krieg in Nordwesteuropa bestand der Krieg im Pazifik aus einer Anzahl von Kampfhandlungen in geografisch nicht zsuammenhängenden Gebieten an denen unterschiedliche Einheiten beteiligt waren. Dies erklärt, weshalb mitunter der Eindruck von einem nur losen Zusammenhalt entsteht. Dennoch finde ich, dass die Hauptcharaktere dabei helfen, den Plot zusammenzuhalten. Ich hatte auch keine Probleme, die Charaktere wiederzuerkennen oder mir ihre Namen zu merken, vielleicht war ich da einfach aufmerksamer als andere Rezensenten. Dass bei Kriegsfilmen und insbesondere Kampfszenen es mitunter schwierig sein kann, einzelne Personen zu erkennen (Uniformen) ist normal und hier nicht dramatisch. Zu den Kampfszenen sei gesagt, dass sie meinen Ansprüchen genügen. Wer hier gelangweilt ist, sollte sich fragen, ob er nicht schon zu viele solcher Szenen gesehen hat. Irgendwann ist meiner Meinung nach das kreative Limit erreicht.
Die japanische Seite wird bei der Serie ausgelassen, dass ist auch legitim, denn die Serie erhebt diesen Anspruch nicht. Die Zielsetzung folgt eben den amerikanischen Eindrücken. Die Serie behauptet nicht, ein umfassendes Bild zu liefern, sondern betont die amerikanische Perspektive. Da kann man meiner Meinung nach nicht kritisieren, dass es zu einseitig ist, dass sollte einem vorher klar sein. Es ist eben nicht Clint Eastwood (auch wenn ich nun doch Vergleiche anstelle). Auch Pathos sehe ich bei der Serie nur wenig. Stattdessen werden insbesondere das Grauen des Krieges und seine Auswirkungen auf die Beteiligten gezeigt. Die Serie finde ich hier angenehm schonungslos: Amerikaner, die Japaner "zum Spaß" töten und Trophäen sammeln; Amerikaner, die noch lebenden Verwundeten das Zahngold herausbrechen; Soldaten, die sich in psychologische Behandlung begeben müssen und sich ständig einnässen; Soldaten, die sich das Leben nehmen, weil sie keinen anderen Ausweg sehen. Als dies sind Aspekte, die von der typischen Hollywoodverehrung weit entfernt sind. Einer der Hauptcharaktere bilanziert, dass er nie wieder eine Uniform tragen werde: wer darin noch typischen Hurra-Patriotismus erkennt, hat die Serie nicht verstanden.
Die Tatsache, dass Japaner abfällig dargestellt werden, entspricht auch den Wahrnehmungen der damaligen Zeit. Der Kampf unterschied sich von Europa eben durch seine Gnadenlosigkeit (wenn man von der Ostfront absieht): ein fanatischer Gegner kämpft gegen amerikanische Truppen, die ihrerseits verrohen. Auch Rasssismus spielt hier zumindest zum Teil eine Rolle, daher die extreme Abwertung des Gegners auch in der Sprache. In Nordwesteuropa wurden Gefangene gemacht, in den Inselschlachten herrschte Gnadenlosigkeit vor. Dies verdeutlicht die Serie gut und ist in diesem Zusammenhang auch nicht unrealistisch.
Insbesondere der Protagonist E.B. Sledge ist meiner Meinung nach hervorragende dargestellt. Er schrieb ein Buch über seine Erfahrungen, welches ich im Anschluss an die Serie las und das mich sehr berührt hat (With the Old Breed). Viele seiner sehr nüchternen Beschreibungen und Reflektionen finden sich in der Serie wieder. Insbesondere die Tatsache, dass Krieg das Leben vieler junger Menschen zerstört und auch die Überlebenden auf lange Zeit zu leiden haben werden, bringt die Serie auf den Punkt, auch wenn man meinen sollte, dass so eine Schlußfolgerung bei den meisten Menschen schon lange angekommen sein sollte.
Mein abschließendes Urteil: hervorragend und unbedingt sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.01.2013 12:39:06 GMT+01:00
Sehr gut geschriebene, zutreffende Rezension. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Veröffentlicht am 02.01.2013 12:39:36 GMT+01:00
Sehr gut geschriebene, zutreffende Rezension. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Veröffentlicht am 17.01.2013 17:00:22 GMT+01:00
justusjonas meint:
Sehr gute Rezesion! Kann ich auch nur zustimmen!

Veröffentlicht am 21.01.2013 17:53:05 GMT+01:00
Walter White meint:
Intelligenter Beitrag in oft vorschnell herabstufenden Rezenssionsbeiträgen!
Thumbs up!

Veröffentlicht am 14.04.2013 00:08:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.04.2013 00:08:43 GMT+02:00
Endlich mal einer, der mit Verstand an die Rezension geht.
Habe hier das Gefühl, das manche Leute zu voreilig mit ihrer antiamerikanischen Einstellung zu Werke gehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2014 17:21:36 GMT+01:00
Rainer Hosoya meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 12.01.2014 17:22:13 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 12.01.2014 17:22:23 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 494.414