Kundenrezension

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Strahlende Schönheit - ein Spiel für Erwachsene!, 16. April 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl (Computerspiel)
Die Basis meiner Rezension stellen bisher 23h Gesamtspielzeit für die Einzelspielerkampagne dar.

Ich hab mich von dem Hype im Vorfeld um S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl (im Folgenden kurz SSC genannt) nicht anstecken lassen. Vor einigen Jahren, als ich die ersten Screenshots sah, war ich ob der fotorealistischen Umsetzung der Gegend um Prypjat und dem AKW in Tschernobyl wirklich angetan, danach hab ich es aber wieder vergessen. Es gab ja Titel wie Half Life 2 und Ghost Recon - Advanced Warfighter zu bespielen.

Wer wie ich in erster Linie realitätsnahe Taktikshooter mag, wird von SSC sehr angenehm überrascht sein. Warum? Ganz einfach:

Die angebotenen Gefechte sind ' je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad ' von Anfang an recht knackig und herausfordernd, bis unlösbar schwer. Ich als alter Shooterhase hab den zweiten von insgesamt fünf Schwierigkeitsgraden gewählt. Der nächste ist schon unglaublich schwer geraten. Aber mit dem zweiten ist es nicht zu schwer und nicht zu einfach. Die Gegner verhalten sich relativ intelligent und versuchen sich auch recht taktisch in einem Gefecht zu bewegen. Man wird umlaufen, unter Sperrfeuer und von mehreren Seiten gleichzeitig unter Beschuss genommen.

Die Rollenspielinhalte sind recht dürftig aber ergänzen den Shooter um eine in dieser Form bei Shootern seltene Komponente. Durch das handeln und sammeln von Artefakten, Waffen, Munition, Nahrungsmitteln, Medikits und Ausrüstung mit anderen Stalkern oder Händlern, kann man seinen Charakter recht schnell verbessern. Außerdem motiviert es ungemein. Diese Motivation wird allerdings später wieder etwas gebremst, weil man am Ende nur noch Reichtümer anhäuft, aber für das viele Geld keine wirklich tollen, exklusiven Dinge bekommt.

Die Auftragslage bei diesem Spiel ist je nach Gusto entweder zielorientiert, also Richtung schnelles durchspielen, oder umfangreich, wenn man viele Nebenquests beackern möchte.

Die Story finde ich für ein Spiel unglaublich gut gelungen und sehr spannend umgesetzt, dazu trägt nicht zuletzt noch die tolle Atmosphäre des Spiels bei. Geniale Endzeitstimmung, tolle Umsetzung des Verhaltens der NPCs, verschiedene Gegnergruppen, nicht nur Mutanten und Zombies, die eher dünn gesäht sind, was sehr zum gelungenen Gameplay beiträgt, Dungeons, Schießereien mit Soldaten, die Suche nach Artefakten, alles vermischt sich zu einem recht abwechslungsreichen Gameplay. Mich macht das total an.

Die Geschichte ist alles andere als linear erzählt, denn man kann jederzeit den Erzählstrang für irgendwelche mehr oder weniger umfangreiche Nebenquests verlassen.

Technisch gesehen ist SSC äußerst Anspruchvoll und verlangt in der höchsten Detailstufe einen High-End PC. Als Beispiel soll mein PC herhalten: 3,5 GHz Prozessor, 1,5 GB DDRRAM und eine X850XT lassen das Spiel bei mir auf mittleren Detaileinstellungen aber hoher Texturqualität je nach Situation zwischen 30 und 45 Frames pro Sekunde (fps, ermittelt mit Fraps) laufen,, bei einer Auflösung von 1280 x 1024 (wegen des 19 Zoll Monitors). Damit sieht es aber trotzdem noch extrem gut aus. Ab und zu hat man mal einen kurzen Nachlade lag und an gewissen Stellen eine wenige Sekunden dauerndes Ruckeln, aber bei Schießereien spielt das keine Rolle. Meist tritt das auf, wenn man einen krassen Umgebungswechsel hat und die Umwelt frisch in den Arbeitsspeicher geladen wird.

Fazit:

SSC ist für mich jeden Cent wert. Ein absoluter Half Life 2 Killer. Ich bin mal gespannt, wie der Multiplayerpart wird, den ich erst antesten werde, wenn ich die fesselnde Einzelspielerkampagne durch habe. Aber 30h Spielspaß sind dafür schon anzusetzen, wenn man sich ein wenig Zeit lässt und nicht auf der leichtesten Stufe spielt. Dennoch werden Genreneulinge wohl anfangs noch Probleme haben, weil es doch recht anspruchsvoll programmiert ist. Besonders gegen Ende wird es richtig deftig und sauschwer.

Abzüge gibt es für die vielen kleinen und kleineren Bugs, die den Spielspaß aber kaum zu trüben vermögen. Meist ist es nur ein schlampiges Debugging und eine schlechte Lokalisierung (Übersetzung ins Deutsche). Auch hört man die meisten NPCs nur auf Russisch reden, aber das trägt meiner Meinung nach zur gelungenen Atmo bei. Die Passagen, die die Story vorantreiben sind textlich genau richtig, nicht zu viel und nicht zu wenig. Genau die richtige Mischung zwischen ballern und lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details