Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Völlig unblutiger Krimi, mit tollen historischen Informationen zum Ruhrgebiet, 4. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Tod an der Ruhr: Historischer Kriminalroman (Broschiert)
Der Autor dieses Romans, Peter Kerksen, ist geborener Oberhausener und entführt den Leser in das Jahr 1866 nach Sterkrade, welches heutzutage ein Stadtbezirk von Oberhausen ist, damals aber eine eigenständige Gemeinde war und später sogar Stadtrechte verliehen bekam. Da es sich um einen historischen Krimi handelt, dienten einige Persönlichkeiten aus der damaligen Zeit als Vorlage für dieses Buch, wenngleich die Handlungen und Dialoge frei erfunden wurden. Sehr fasziniert an diesem Buch hat mich eigentlich nicht so sehr die eigentliche Kriminalgeschichte, sondern das, was ich beim Lesen über die Anfänge der Montanindustrie und die Lebensumstände der Menschen damals erfahren habe, während der Polizeisergeant Martin Grottkamp nach dem Mörder des Hammerschmied Julius Terfurth sucht.

Die Geschichte spielt in der Zeit, als sich die Cholera, von Indien kommend, über Preußen im Land ausgebreitet hat und wo man im Gegensatz zu heute, noch nicht wußte, wie man der Krankheit Herr werden kann. Gegen alle möglichen Krankheiten wurden Kräuter verabreicht oder der berühmte Aderlass angewandt. Und so war der Kampf gegen die Seuche fast aussichtslos, bis der "Cholera-Kaplan" Sebastian Kneipp eine Heilung gegen die Krankheit fand und gegen ihn der Vorwurf der Kurpfuscherei erhoben wurde. Spannend war auch zu lesen, welche Gesetze es damals gab und was Moral und Anstand bedeuteten, sowie welche Macht und Autorität ein Polizeisergeant noch hatte. Auch die Rolle der Frauen war aus meiner weiblichen und gut situierten Sicht heraus sehr fremd und neu. Super spannend war alles, was mit dem heutigen Ruhrgebiet und der Montanindustrie zu tun hatte, denn die Suche nach dem Mörder lässt Grottkamp auch seinen Fuß in die Gutehoffnungshütte von Sterkrade setzen, wo während seines Besuchs gerade ein Stahlträger für eine Rheinbrücke mit dem Dampfhammer bearbeitet wird und man als Leser in den Arbeitsablauf eingeführt wird. Spannend wird es auch gerade dann, als der vermeintliche englische Industriespion Edward Banfield seine wahre Identität preis gibt. Das waren Passagen, die sehr gut geschrieben waren und die ich wirklich sehr spannend und lehrreich fand.

Das Ende und die Aufklärung des Mords haben mich persönlich sehr überrascht. Vor meinem geistigen Auge ist beim Lesen des Buches eine völlig andere Welt entstanden, die mir heutzutage 143 Jahre später unglaublich fremd vorkommt. Aber es war schön, einen Krimi zu lesen, bei dem es nicht nur um grausame blutige Morde, verrückte Täterprofile oder absolute Hochspannung ging. Dieser Krimi kommt lautlos daher und ist deshalb eigentlich für alle sehr gut zu lesen, die sich für vergangene Zeiten und insbesondere für das Ruhrgebiet bzw. Oberhausen / Sterkrade interessieren. Übrigens habe ich beim Lesen des Buches furchtbaren Hunger bekommen, da ganz einfache Gerichte, wie Bratkartoffeln oder Pfifferlinge mit Ei, so ausgiebig in die Geschichte mit eingebaut wurden, dass ich richtig Schmacht bekam.

Mein herzlicher Dank geht an den Oberhausener Rainer Schwier für seine Empfehlung und gleichzeitigen zur Verfügung Stellung dieses Buches. Er hat mir dadurch meine neue "Heimat" ein Stückchen näher gebracht, so dass ich diese jetzt mit etwas anderen Augen sehe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 11,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Oberhausen, Germany

Top-Rezensenten Rang: 36.077