Kundenrezension

531 von 596 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Thema weit verfehlt !!, 29. März 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden (Gebundene Ausgabe)
5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen-Einsichten,die Ihr Leben verändern werden!
Damit wird bei diesem Buch geworben. Voller Vorfreude habe ich es mir gekauft, da mich das Thema sehr interessiert und fing gleich an zu lesen. Im Plauderton beginnt die Autorin von sich und ihrem Leben zu erzählen, wie sie sich in ihrem Job bei der Bank nicht wohlgefühlt hat und deshalb mit ihrer Schwester auf eine Insel gereist ist, um etwas Neues zu erleben. Während sie am Meer saß und nachdachte, " hat sich meine Schwester den Tauchlehrer aufgerissen ". Aha. Was lernen wir daraus ? Wenn deine Schwester den Tauchlehrer "aufreißt", kommst Du ins Grübeln. Dies ist natürlich eine Einsicht, die Ihr Leben dramatisch verändern wird !! Soweit so gut, die Autorin bleibt auf der Insel und arbeitet dort zunächst als Spülerin, arbeitet sich aber dann hoch und darf an der Bar Drinks verkaufen. Eine weitere Einsicht, die Ihr Leben dramatisch verändern wird : Gib nie auf, auch wenn Du nur Spülerin bist !! Und weiter gehts : Die Autorin landet in England und arbeitet in einem Pub. Nach einiger Zeit bekommt sie einen Job als eine Art Gesellschafterin bei einer älteren Dame. Die verlegt aber andauernd ihr Gebiß, und meistens findet man es im Handarbeitstäschchen oder der Hund liegt drauf ( kein Witz). Eine Einsicht, die das Leben aller Gebißträger dramatisch verändern wird : Achten Sie drauf, dass der Hund nicht auf Ihrem Gebiß liegt, es könnte kaputtgehen. Schließlich wird die ältere Dame, die auf einer Rinderfarm lebt, auch noch unter dem Einfluß der Autorin zur Vegetarierin . Was lernen wir daraus:
Auch Bewohner einer Rinderfarm können im hohen Alter noch Vegetarier werden ! Irgendwann hat unsere gute Autorin die Nase voll von England und dem Klima dort und kehrt zurück nach Australien. Dort beginnt sie, in einem Call-Center zu arbeiten und verkauft Abonnements für einen Pornosender im Fernsehen. ( ebenfalls kein Witz) Eindringlich schildert sie, wie sie ab und zu auflegen mußte, wenn die Männer am Telefon zu persönliche Fragen stellten. Und somit sind wir bei der nächtsen Einsicht, die das Buch vermittelt: wenn Du im Callcenter sitzt und Pornoabonnements verkaufst, lege sofort auf, wenn ein Kunde Dich nach der Farbe Deiner Unterwäsche fragt, Du könntest es sonst auf denm Sterbebett bereuen !!!
Ich erspare Ihnen weitere Ausführungen über den Inhalt dieses Buches, kann Ihnen aber eines versichern: Mein Leben hat sich bei dieser Lektüre nicht dramatisch verändert, aber meine Emotionen, und zwar von Vorfreude über ungläubiges Entsetzen und dann in Wut, dass ich für diese banale Mogelpackung auch nur einen Cent ausgegeben habe. Dieses Elaborat dürfte sich nicht mal Buch nennen und hätte minus 5 Sterne verdient !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 9 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 50 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.04.2013 17:29:24 GMT+02:00
Gisela Simak meint:
Hallo

Vielen Dank für ihre Rezension. Ich habe heute in der Buchhandlung reingelesen. Zu Anfang finde ich es schon ansprechend. Aber über das Leben der Autorin würde ich nicht zuviel wissen wollen. Sondern: Was kann ich "JETZT" besser machen!! Vieles weis man ja selber. Trotzdem bin ich immer für neue Anregungen aufgeschlossen.

Können sie einen Buchtipp dazu geben? Wäre toll.

LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2013 18:56:06 GMT+02:00
Gaby meint:
Liebe Giselle,
bin selbst noch auf der Suche nach einem guten Sachbuch zu diesem Thema, habe aber noch keins gefunden !
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.04.2013 11:45:23 GMT+02:00
Gisela Simak meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.04.2013 22:25:22 GMT+02:00
Violetta meint:
Hallo, da hätte ich einen tollen Tipp: "Meine letzte Stunde" von Andreas Salcher. Dieses Buch
finde ich immer wieder sehr bewegend und bemerkenswert.

Veröffentlicht am 05.05.2013 08:57:40 GMT+02:00
Heritage S. meint:
Hallo Gaby, vielen Dank für diese sehr erfrischende Rezension.
Das Buch an sich mag ja wirklich der totale Reinfall sein, aber das Lesen Ihrer Rezension war jedenfalls sehr erheiternd :-)

Veröffentlicht am 19.05.2013 18:00:31 GMT+02:00
Wie kann man so böse schreiben.
Ich habe heute in einem Rutsch das Buch gelesen und mein
Leben bereichert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.05.2013 20:04:15 GMT+02:00
Gaby meint:
Da freu ich mich aber für Sie!

Veröffentlicht am 29.05.2013 21:52:52 GMT+02:00
A. Herceg meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 15.06.2013 14:39:53 GMT+02:00
Robert Nitsch meint:
Es stimmt zwar, dass die Autorin viel aus ihrem persönlichen Leben erzählt. Aber das macht vielleicht 1 Drittel des Inhalts aus und dient oft zur Veranschaulichung.

Kannten Sie die anderen 2 Drittel schon und leben ihr Leben danach? Dann können Sie sich glücklich schätzen.

Ansonsten tun Sie mir leid, denn dann fehlt Ihnen wahrscheinlich die Reife oder die Bereitschaft dazuzulernen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.06.2013 17:56:58 GMT+02:00
Gaby meint:
Sehr geehrter Herr Nitsch,
Grundsätzlich lerne ich mit meinen fast 60 Jahren gerne dazu und mir fehlt weder die Reife noch die Bereitschaft dazu. Aber Ihnen fehlt offenbar die Einsicht, dass es bei der Lektüre von Büchern und deren Diskussion immer verschiedene Meinungen gibt, weil zum Beispiel jeder ein unterschiedliches Niveau ansetzt. Wenn das Buch ihrem Niveau entspricht, so ist das schön für Sie, meinem entspricht es nicht, aber das ist noch lange kein Grund, diejenigen anzugreifen, die negative Rezensionen abgegeben haben. Vielleicht fehlt Ihnen in Richtung Toleranz doch noch ein wenig Reife ?
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Konstanz

Top-Rezensenten Rang: 4.961