Kundenrezension

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 17. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Real World Java EE Patterns Rethinking Best Practices (Taschenbuch)
Ohne den mutigen Vordenker Adam Bien würden viel mehr Leute noch immer glauben, dass Spring "gut" und EJB 3 "schlecht" ist. Ich persönlich fand EJB 3 sofort richtig gut und war immer wieder überrascht, wie ablehnend Spring-Anhänger mir gegenüber waren. Adam Bien zeigt seit Jahren mit seinen Beiträgen im Java-Magazin, Vorträgen auf der Jax oder auf seinem hervorragenden Blog, wie gut und leichtgewichtig Java EE 6 heute ist.

Sein neuestes Buch ist ebenfalls sehr lesenswert. Ich hätte es schon vor einigen Jahren gut gebrauchen können, als ich meine erste größere Anwendung mit EJB 3 erstellt habe und mich immer wieder mit schlechtem Gewissen gefragt habe, ob ich z. B. wirklich auf DAOs verzichten kann oder ob ich tatsächlich in die Entity Beans Funktionalität packen darf (beides habe ich gemacht, weil es mir "natürlich" erschien, obwohl man das früher doch alles nicht so gemacht hat). Dieses Buch hat meine Architektur im Nachhinein "legitimiert", denn ich habe z. B. erfahren, dass meine mit Funktionalität angereicherten Entity Beans nach Adam Bien "PDOs" sind (Persistent Domain Objects) und heute eine Best-Practice darstellen.

Dieses Buch braucht die Welt, weil Entwickler mit den von Adam Bien beschriebenen, neuen Patterns eine gemeinsame Sprache für das neue Enterprise Java haben. Außer Adam Bien hat meines Wissens nach niemand einen "Nachfolger" für die "Core J2EE Patterns" geschaffen, deshalb kann man "Real World Java EE Patterns" wohl als Nachfolger bezeichnen - und zwar als einen sehr würdigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.05.2012 07:43:51 GMT+02:00
Ich kann an diesem Buch keinen Mut erkennen. Ich wüsste auch nicht welchen Mut man braucht um Java EE als ganz brauchbar zu bezeichnen. Auf diese Idee wäre ich noch nie gekommen.
Außerdem ist es ein industrieller de facto Standard. Den verwendet man aus pragmatischen Gründen. Egal ob er besonders gut oder schlecht ist. Diese schon fast ans religiöse grenzenden Diskussionen halte ich sehr unprofessionell.
Persönlich fand ich das Buch sehr oberflächlich. Aber ich habe auch technische Information und nicht Evangelisierung erwartet.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 616.210