newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pullach, Moskau und zurück, 29. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Moskau-Spiel: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Christian v. Ditfurths neuer Roman vereint drei Dinge: Krimi, Spionagethriller und unaufdringliche Geschichtsstunde zum Untergang der Sowjetunion.

Verwoben sind diese drei Bereiche durch das Band, das Theo Martenthaler mit seinem Vater vereint. Wie sein Vater vor ihm ist Martenthaler Agent beim Bundesnachrichtendienst und wie sein Vater wird auch er in Moskau eingesetzt. Allerdings geschieht dies unter vollkommen anderen Vorzeichen. War sein Vater noch mitten auf einem der Höhepunkte des Kalten Krieges in der Hauptstadt des "Reichs des Bösen", gelangt Theo in die Metropole eines neuen Russlands. Oder doch nicht? Immer wieder wird klar, dass die alten Feinde nichts vergessen und dass Moskau für Spione anderer Länder immer noch gefährlich ist: Bezeichnung (KGB, FSB, GRU etc.) hin oder her...

Die Erzählung springt immer wieder hin und her zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Vater und Sohn aber auch zwischen Freund und Feind. Die Figuren und ihre Entwicklung werden mehrdimensional gezeichnet und der Plot bleibt spannend bis zum Schluss. Die Gänsehaut, die sich beim Lesen einstellt, ist nicht leicht wieder loszuwerden, wenn man weiter darüber nachdenkt, was man da grad gelesen hat. Wenn anderswo vom "wohligen Schauer" gesprochen wird, so ist das hier wahrscheinlich der "unwohlige Schauer". Beispiel gefällig? Als die deutschen Agenten im Jahr 2010 über die Gefahr für Leib und Leben in Moskau fachsimpeln, kommen sie schnell zum Urteil, eigentlich ganz sicher zu sein: Schließlich seien sie ja keine Journalisten...

Die historischen Rahmenbedingungen werden wie so oft in solchen Fällen recht schematisch eingeführt. Da referiert der eine Russland-Experte im Gespräch mit dem anderen schon einmal über grobe Entwicklungen und Personen an der Spitze des Moskauer Politbüros zu Anfang der achtziger Jahre. Müsste der Belehrte das nicht eigentlich wissen? Dass es dem Autor gelingt, dieses Mittel in einer Geschichte, in der die historischen Bezüge elementar sind, eigentlich doch recht dosiert und damit erträglich einzusetzen, kann auf der anderen Seite schon fast als Stärke ausgelegt werden. Die perfekte Lösung für dieses Problem muss wohl noch gefunden werden.

Kurzum: Christian v. Ditfurth hat einen großartigen deutschen Spionagethriller geschrieben, der spannend und intelligent geschichtliche Großereignisse mit persönlichen Geschichten in Einklang bringt. Wer Agentenromane liebt und gleichzeitig einen Faible für gute Krimis hat, bekommt hier beides vor dem Hintergrund einer durchweg spannend zusammengestellten historischen Kulisse. Fünf Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 21.412