Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken UHD TVs madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vier Staffeln ein brillanter Genuß. Die fünfte Staffel -katastrophal, 19. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Stromberg - Staffel 5 (Standard Edition) [2 DVDs] (DVD)
Fernsehserien liegen so gar nicht in meinem Interessengebiet.
Um so grossartiger, wenn es dann einen wirklichen Geniestreich wie "Stromberg" gibt.
Vier Staffeln lang ist jede Folge ein Feuerwerk an archaischem Witz, grandioser Satire, genialen Schauspielleistungen ,allen voran natürlich Christoph Maria Herbst als Stromberg und herausragend ,wie das gesamte Ensemble meine gefühlte Lieblingsfigur Ernie.
Die Serie lebte bei allem sarkastisch, schwarzen Humor immer von ihrer grossen Tiefsinnigkeit, von der Doppelbödigkeit der Charaktere.
Hier stimmte nicht nur jede Pointe, sondern in jeder Geste,oder Mimik geriet das Ganze so überzeugend, daß man anteilnehmen konnte an den Figuren, an ihren grossen und kleinen Schicksalen, Mißverständnisssen, Niederlagen.
Witzig, bis zum von der Sitzkante fallen, dabei aber immer empathisch augenzwinkernd mit den Charakteren.
Oft auch eine gewissse Verlorenheit oder Alltagstristesse abbildend.
Der Wahnsin der täglichen Bürowelt, der oft unbeholfen , irrwitzig und damit so schreiend komisch scheitern läßt.
So konnte man sich doch, ob man wollte oder nicht, sich oder andere durchaus in einigen Handlungsweisen wiedererkennen.
Diese raffinierte Identifikation mit den verschiedenen Figuren, die aber kein Zuschauer so recht vor sich wahr haben will, war das Salz in der Suppe von "Stromberg.
Die fünfte Staffel jedoch gibt all diese meisterlichen Eigenschaften auf.
Hier hat der Mainstream- Teufel zugeschlagen und Stromberg ist nach vier Staffeln längst von Pro 7 zum Marketingprodukt mit T-Shirts, Kaffetassen, Sprüchebüchern mutiert.
Die subversive Satire ist dahin, der feinsinnig, selbstreflektierende Humor wird effektheischend glattgebügelt auf das Schrott- Niveau der herkömmlichen Comedy- Gehirnamöben.
Lustig ist wenn alle pöbeln, ständig stolpern oder sich kloppen, gell.
Geschäftstüchtig wird uns in jedem Bild auch noch unglaublich penetrant Werbung für Milchreissorten, überflüssige Wasserpistolen und ähnliches in die Netzhaut gepfeffert. Ansonsten besteht diese extrem enttäuschende Staffel nur noch aus Geschrei, Hektik ohne Sinn und Verstand, ohne Unterlaß oder Einfühlsamkeit.
Gnadenlos werden die so herrlich skurril aufgebauten Figuren zu hilflos hampelnden, psychopathischen Pappkameraden, die dem Zuschauer kein einziges Lächeln mehr abquälen.
Eine Serie demontiert sich selbst,
Diese Figuren sind wirklich nur noch nervend unsympathisch und peinlich überdreht.
Keine einzige Folge kann nur ansatzweise überzeugen.
Es fehlt jeglicher intelligenter doppelbödiger Witz oder kreative Funke.
Beömmelter Klamauk zum Wegschalten.
Ernies Figur beispielsweise nur noch eine uninteressante, facettenlose Witzfigur.
Stromberg muß wie aus der Maschinenpistole im Sekundentakt Pointen abfeuern, daß einem bald vor Übersättigung die Gehirnzellen verstopfen.
Die Probleme kreisen um erwünschten Nachwuchs, um unerwünschten, um Zeugungsunfähigkeit und ..ja um was.....-
Irgendwie ist es hier auch egal geworden
Die einzelnen Folgen sind in dem Herumgeschreie als abgeschlossene Episoden mit einer Story nicht mehr erkennbar.
Da hat die "Muppet Show" mehr Unterhaltungswert.
Wäre man doch nicht dem schnöden Profit erlegen und hätte die Serie nach vier genialen Staffeln eingestellt.
Gerade die doch auch mitschwingende Melancholie, manchmal unerwartete Ernsthaftigkeit der dritten und vierten Staffel.( z. B. Erikas Tod, Strombergs Angst vor Krebs, Ernies Selbstmordversuch) machten die Folgen bei allem Witz auch immer sehr differenziert und nachdenklich stimmend.
Auf nur ein wenig dieser Komplexität wartet man in der tumben fünften Staffel vergebens.
Ich kann nur jedem Stromberg Fan raten, sich mit den ersten vier Staffeln zu begnügen, sie immer wieder zu geniessen, denn jede Folge ist eine Sternstunde an brillantem süffisanten Witz und entlarvender Beobachtungsgabe.
Die fünfte Staffel bitte ganz aus dem Gedächtnis streichen.
Mit freudigen aber auch gemischten Gefühlen darf man jetzt dem Kinofilm entgegen sehen.
Aber wer weiß, vielleicht erleben wir eine Überraschung:
"Laß das mal den Papa machen"-
.

.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2014 11:10:58 GMT+01:00
APB- Girl meint:
;`-(((!!!!
Muss dir aber wenigstens zu fünfzig % Recht geben. UND KEIN Prozent MEHR!!!
Wirklich eine etwas ärmliche Staffel. Stromberg- es kann doch eigentlich nur einen geben. Wo isser bloss hin???
;o))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2014 13:43:28 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.02.2014 13:47:37 GMT+01:00
RUMBURAK meint:
Das ist leider immer das Problem, daß die Macher halt nicht wissen wann am besten aufhören.
Als ich letztens Christoph Maria bei "Schlag den Raab" gesehen habe, wie er als Showact "Laß das mal den Papa machen" intonierte, wurde mir auch ganz anders.
Aber abwarten, der Kinofilm muß auf jeden Fall sein und ich freu mich drauf.
Hab mich gerade bei Staffel 3 wieder scheckig gelacht....
‹ Zurück 1 Weiter ›