Kundenrezension

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als nix, aber mangelhaft, 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live in Germany 1980 (DVD)
1. Taurus 1
2. Sheba
3. Platinum
4. Tubular Bells (Part 2)
(damit es nach mehr aussieht, wird "The Sailor's Hornpipe" auf der DVD
als eigener Titel bezeichnet, was Unsinn ist, da er zu TB Part 2 gehört).
5. Tubular Bells (Part 1)

Mike's Auftritt in der Dortmunder Westfalenhalle (20. Dezember 1980), ausgestrahlt
vom ZDF als Folge der Sendung Rock/Pop im Concert.
Mike Oldfield, Maggie Reilly, Morris Pert, Tim Cross, Mike Frye, Rick Fenn.
Fälschlicherweise schreibt man Tim Cross: "Tim Gross" im Film und auf dem Cover
der DVD wird dies aus Unwissenheit natürlich nicht korrigiert. Wir begegnen also
der gleichen fantastischen line-up wie bei "Montreux 1981".
Die blutjunge Maggie Reilly hatte ihre Frisur noch nicht im look der 80er ruiniert.
Mike glänzt an Mandoline, Gitarren und Keyboards. Die Percussionisten ganz groß.

Wirklich tragisch ist das vom Herausgeber der DVD von 4:3 auf 16:9 zusammengestauchte
Bild, dass man auch nicht wieder hochziehen kann (schwarze Balken). Dadurch sehen
insbesondere Maggie und Mike aus wie Zwerge mit Morbus Bechterew. Wir werden also
der Entscheidung beraubt, wie wir das Bild einstellen wollen, der Hersteller, das
Label Immortal, entscheidet das für uns. Ergebnis: Eine Katastrophe. Sonst würde ich am
Bild nichts weiter bemängeln; man darf einfach an einen Fernsehmitschnitt von 1980
keine modernen Anforderungen stellen. Die Tiefenschärfe fehlt wohl eher, weil auf
der Bühne ein Lichtmix zwischen Rot und Blau dominiert, was immer zu Problemen führt.

Der Hersteller macht uns weiterhin weiß, es gäbe 3 Audio-Wahlmöglichkeiten: Stereo,
5:1 Surround und dts. Alles Irreführung, der Ton ist jeweils ein unterschiedlich
phasenverschobenes, schwankendes, mehr oder weniger hallendes, dumpfes, waberndes
Mono, welches wahrscheinlich einen Mix der Kamera-Mikrophone darstellt. Insider
wollen wissen, dass man diesen Mitschnitt als private Kopie beim Programmservice
des ZDF - in ausgezeichneter Bild- un Ton -Qualität - für Euro 50,- bestellen kann.
Das ist natürlich eine Menge Geld, und ob die Qualität wenigstens ein passabeles Stereo
ist? Hier lässt der Sound doch wirklich allzu viel zu wünschen übrig; ähnlich wie bei
"Yessongs" von Yes. Oldfield-Fans wie ich kommen an dieser DVD dennoch nicht vorbei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.12.2013 17:11:45 GMT+01:00
Rainer Paul meint:
Werde mir die DVD trotzdem zulegen.Aber nur um meine Sammlung zu vervollständigen.

Veröffentlicht am 13.12.2013 09:30:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.12.2013 09:31:27 GMT+01:00
Klonke meint:
Scheint in etwa das Konzert zu sein, das 1 Jahr später in Montreux stattfand und mitgeschnitten wurde.
Jedenfalls dieselbe Band, und dieselben Stücke.
Und noch mehr, nämlich : Intro, QE2 Medley, Conflict/Ommadwan und Punkadiddle.

Man kann es auf der DVD : "Live at Montreux 1981" hören und schauen, und an der DVD habe jedenfalls ich nichts zu beanstanden.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.5 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,57
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Polter, Rainer
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 2.048