Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verpaßte Chance, 4. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Resonance - Carmen (Audio CD)
Der früh verstorbene ungarische Dirigent Ferenc Fricsay (1914-1963) hat 1959 in München einen repräsentativen Querschnitt aus Bizets "Carmen" in deutscher Sprache, was damals noch nicht verpönt war, aufgezeichnet.
Großartige Sänger standen ihm zur Verfügung: Die Mexikanerin Oralia Dominguez glänzte als Carmen in ihrer Paraderolle, und trotz der für sie etwas fremden deutschen Sprache formt sie nicht nur ein überzeugendes Portrait der "femme fatale", auch stimmlich gelingt ihr eine wunderbare, noch heute beeindruckende Leistung. Ihr warmer, dunkel timbrierter Mezzosopran ist wie geschaffen für diese Partie, mit der sie an allen großen Opernhäusern Europas Triumphe feiern konnte. Ihr zur Seite steht Josef Simándy als Don José, ein leider viel zu wenig bekannt gewordener Sänger, der trotz einiger Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache ein wesentlich überzeugenderes Bild des unglücklichen Helden zu formen weiß als etwa Rudolf Schock in der um die gleiche Zeit realisierten deutschen Gesamtaufnahme unter Horst Stein (EMI). Sein Tenor strahlt in allen Lagen, und seine Rollengestaltung ist eindringlich und von großer Präsenz. Josef Metternich glänzt nicht minder als Escamillo; man versteht gut, daß dieser Sänger auch im Ausland, selbst an der New Yorker Met, im italienischen und französischen Fach eingesetzt und vom Publikum bejubelt wurde. Sein kerniger, kraftvoller Bariton ist wie geschaffen für die Rolle des draufgängerischen Stierkämpfers. Schließlich sei auch Maria Stader ein Lob gesagt; ihre lyrische Gestaltung der Micaela berührt und ergreift.
Star der Aufnahme ist aber eindeutig der Dirigent. Was Fricsay an Feuer und Schönheit aus dem Orchester der Bayerischen Staatsoper München, dem er kurzzeitig vorstand, herausholt, läßt den Hörer tief bedauern, daß damals keine Gesamtaufnahme entstanden ist. Die unbegreifliche Kürzung der Ouvertüre geht wohl auf das Konto der Aufnahmeleitung.
Klanglich ist eine noch heute erstaunlich leuchtkräftige Aufnahme entstanden, die Stereowirkung ist imponierend. Die Textbeilage ist leider äußerst dürftig, was mit dem niedrigen Preis zusammenhängen dürfte.
Die hier besprochene Ausgabe aus der Serie "Resonance" ist inzwischen aus dem offiziellen DGG-Katalog gestrichen worden. Es gab aber den Querschnitt später wieder in der "eloquence"-Reihe, aber auch diese Edition ist scheinbar nicht mehr greifbar. Hoffentlich entschließt sich die DGG bald zu einer Neuauflage.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Burgbrohl, Rheinland

Top-Rezensenten Rang: 1.178