Kundenrezension

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sagenhafter Holländer, 30. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Wagner: Der Fliegende Holländer (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Bayreuth 1961) (Audio CD)
Von allen Aufnahmen der Oper - live oder Studio - hat mich diese am meisten überzeugt, und zwar vor allem wegen des Holländers von Franz Crass. Eine wunderbar sonore Stimme, die die Sehnsucht und Verzweiflung der Rolle wiederzugeben in der Lage ist wie kein anderer. Einige weniger überragend attackierte Spitzentöne stören mich da nicht - immerhin war Crass ein echter Bass, kein Bariton wie die meisten Konkurrenten, zudem war es ein Live-Mitschnitt.
Dazu war Anja Silja für mich eine nahezu ideale Senta: Sie hatte trotz aller Kraft in der Stimme eine jugendliche Ausstrahlung, die die Schwärmerei der Senta glaubwürdig erscheinen läßt, und bewältigt die technischen Schwierigkeiten sehr achtbar - zumal sie die Ballade einen Ganzton höher singen muss, als die meisten Konkurrentinnen. Für mich kein Vergleich zu der sonst als Referenz genannten Leonie Rysanek mit einer viel zu reif klingenden Stimme (Astrid Varnay hatte dasselbe Problem).
Dazu kommt ein guter Daland mit dem sehr komödiantischen Josef Greindl, wenn auch nicht mehr mit seiner früheren Kraft. Fritz Uhl ist ein ordentlicher, kein überragender Erik.
Das Orchester spielt sehr engagiert, der Chor leidet teilweise unter den bei Live-Aufnahmen üblichen Unsicherheiten - da ist nicht alles ganz synchron. Trotzdem ist Wolfgang Sawallisch hier eine mitreißende, temperamentvolle, aber nicht gehetzte Aufführung gelungen.
Der Klang ist - insbesondere angesichts des Alters der Aufnahme (1961!) ausgezeichnet.
Und so hat Klemperer vielleicht die besseren Sänger der Nebenrollen (Kozub, Talvela als Erik und Daland), aber Crass singt einfach schöner als Theo Adam, zudem liegen mir die Tempi Sawallischs mehr. Alle anderen Aufnahmen kommen hier musikalisch nicht heran - insbesondere nicht die hochgerühmte Dorati-Einspielung mit schleppenden Tempi, der zu reifen Senta Rysanek (dazu mit unebener Stimmführung) und dem zwar beeindruckenden, aber groben und schwer verständlichen George London.
Daher: Wer Angst vor der Live-Aufnahme hat, soll zu Klemperer greifen, der Rest kann Crass und Silja hier genießen.
(Kleiner Geheimtip: Fricsays Berliner Aufnahme mit einem sehr individuellen, aber mitreißenden Josef Metternich als Holländer, Greindl, Windgassen und Haefliger, aber - deshalb keine Referenz - einer knödelnden Senta Annelies Kupper)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins