Kundenrezension

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Querbeet, 23. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Greensleeves (Tänze, Lieder und Fantasien der Renaissance) (Audio CD)
Bernhard Böhm und Jürgen Hübscher haben mittlerweile eine ganze Reihe von CDs zusammen eingespielt und sich dadurch in Sachen Kammermusik für Flöte und Blockflöte einen guten Ruf erarbeitet. "Greensleeves" ist eine 1987er digitale Produktion des Bayerischen Rundfunks und lässt, klanglich zumindest, nichts zu wünschen übrig. Das Programm bietet Bearbeitungen für Block- und Querflöte (teilweise auch für Sopranino, was nicht jeder als angenehm für die Ohren empfinden wird) aus der Zeit von zirka 1550 bis 1700, aus Spanien, England und Italien. Insofern könnte man von einem "Querbeet"-Programm sprechen. Das Beiheft kommentiert die stets unterhaltsamen, melodiösen Stücke, ohne deutlich zu machen, ob es sich jeweils um ein Originalstück oder um eine Bearbeitung handelt. Es verliert leider auch kein Wort über die verwendeten Instrumente. Wer allerdings die Instrumentenkombination Flöte/Laute liebt, kommt an dieser Platte wohl nicht vorbei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.12.2012 10:45:50 GMT+01:00
Dank für die kompetente Rezension; mir als Laie ist es allerdings völlig egal, ob es sich um Originalfassungen handelt. Ich will mich einfach an der Musik erfreuen. Und das ist den Solisten meisterhaft gelungen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Selsingen, Lower Saxony

Top-Rezensenten Rang: 8.781