Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eigentlich ganz okay..., 31. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Super Collider (Audio CD)
Da ist sie also, die *Neue* von David Megadeth' Dauer-Kombo *Mustaine*. *Super Collider* heisst sie und mit den entsprechenden Vorschußlorbeeren konnte die heimische Presse bereits vorab dienen. Der Fallback in die Hochzeiten von Megadeth wurde prophezeit und es war von einem neuen überragendem Thrash-Meisterwerk die Rede.

Nun gut, das spiegelt alles den jeweiligen Geschmack des entsprechenden Journalisten, seinen Background und natürlich auch die Werbetrommeln der anzeigenschaltenden Musikindustrie wieder (die Scheibe soll sich schließlich auch verkaufen), aber nicht immer treffen solche Superlativa auch zu. Ich hatte seit Mittwoch Zeit mich ausführlich mit dem Album *Super Collider* zu befassen und komme zu dem (vorläufigen) Endergebnis *eigentlich ganz nett*, mehr aber auch schon nicht.

Die Scheibe ist gut produziert, es gab keine Besetzungswechseln seit dem letzten Album *Thirteen*, aber Dave Mustaine, Chris Broderick, Dave Ellefson und Shawn Drover wirken irgendwie gelangweilt. Soll in etwa heißen, ich war bei diesem Riffgewitter gelangweilt. Die Songs haben wenig Seele, so gut wie keinen Spielwitz und sind Lichtjahr von *Peace Sells* oder *Rust In Peace* entfernt. Zum Teil klangen selbst die Songs von *Cryptic Writings* um ein ganzes Stück lebendiger und ausgeklügelter.

Enttäuschungen entstehen meist aus zu hoch gesteckten Erwartungen, sagt zumindest der Volksmund, aber ich halte den Vorgänger *Thirteen* für ein Granante-Alben, während man auf *Super Collider* die Höhepunkte mit der Lupe suchen muß. Es ist nur das Abspulen der immer selben Riffmaschinerie und der altbekannten Tempiwechsel. Als Anspieltipps sind mir lediglich *Off The Edge*, *The Blackest Crow* und *Cold Sweat* positiv im Ohr geblieben. Und im Fall des Thin-Lizzy-Covers *Cold Sweat* konnten Megadeth nicht viel falsch machen, bei einem derartig hochkarätigen Songklassiker.

FAZIT: *mein* erster Eindruck und zwar völlig unverbindlich - ich denke das Album wird im Laufe der Zeit wachsen, aber vorerst mal gilt für mich nur ein *ganz okay* mit 3 Sternen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.05.2013 15:04:44 GMT+02:00
"Gelangweilt", ist ein guter Ausdruck. Den hätte ich in meiner Rezi auch noch hineinbringen können (müssen). Du hast Recht, die Musiker wirken auch auf mich manchmal regelrecht gelangweilt. Das erkennt man u.a. auch daran, dass viele Stücke einfach ohne Biss und regelrecht fade klingen. Ansonsten, gute Rezi.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2013 17:03:47 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.04.2016 18:09:35 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 01.10.2013 10:26:09 GMT+02:00
Da brauch ich keine Rezi mehr dazu schreiben - alles richtig!
‹ Zurück 1 Weiter ›