Kundenrezension

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr informative Hilfestellung, 12. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Johann Wolfgang Goethe 'Faust', Der Tragödie Erster Teil. Erläuterungen und Dokumente (Taschenbuch)
Goethes „Faust" ist das große Lebenswerk des Dichters, das erst wenige Wochen vor seinem Tode 1932 mit der Fertigstellung des zweiten Teils beendet wurde, knapp 60 Jahre nach den ersten Skizzen. Aufgrund des Anspruchs und der Komplexität des Werkes ist ein Kommentar zum besseren Verständnis unerlässlich. Die „Erläuterungen & Dokumente Faust I" von Ulrich Gaier, dessen dreibändige Ausgabe „Faustdichtungen" die wohl beste kommentierte ist, bieten einen fundierten Erläuterungsteil zum ersten Teil der Tragödie, in welchem genau auf inhaltliche und sprachliche Gesichtspunkte eingegangen wird. Beziehungen zu anderen literarischen Werken werden herausgearbeitet und analysiert, der autobiographische Hintergrund des Dramas (Arbeitsphasen, Briefe) komprimiert dargestellt. Hilfreich ist außerdem das poetologische Glossar am Ende des knapp 300 Seiten langen Buches. Darin fasst Gaier die gebräuchlichsten formalen Gestaltungsmittel der Gattung zusammen und zeigt Beispiele zum Faust auf.
Insgesamt also eine sehr informative und professionelle Hilfestellung mit guten Erläuterungen und kompakter Ausstattung, die in Verbindung mit einer Interpretation (z.B. Oldenbourg) viel zum besseren Verständnis dieses genialen Dramas beiträgt. Hoffentlich gibt es die „Erläuterungen & Dokumente" auch bald für den zweiten Teil des Dramas.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.03.2009 16:49:09 GMT+01:00
Flest meint:
Dass Goethe 1932 gestorben ist, erscheint mir als neuer Meilenstein der Goethe-Forschung ;-)
Aber trotzdem vielen Dank für diese hilfreiche Rezension!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Baden-Württemberg

Top-Rezensenten Rang: 14.762