Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorhersehbar - leider.., 31. Juli 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die üblichen Verdächtigen (DVD)
Achtung SPOILER wer den Film nich gesehen hat nicht weiterlesen.

Ich wusste von Anfang an wer Keaton erschossen bzw. wer Keyser
Soze war.
Ersteinmal hab ich die Synchronstimme von Kevin Spacey erkannt,
die zwar verstellt ist, aber lange nicht genug um den Zuschauer zu
täuschen. Man hätte echt eine andere Stimme nehmen sollen
dann wäre der Film nur halb so vorhersehbar gewesen.

Zweitens weiß man doch ganz genau das Spacey immer den
Bösewicht spielt, und mir als Zuschauer kam seine Figur
im Film von vorneherein hinterhältig und unglaubwürdig
vor.

Alles in allem doch noch recht spannend anzuschauen wie sich
die Story entwickelt, aber der AHA-Effekt wurde einem in der
3. Filmminute geraubt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.10.2011 09:44:15 GMT+01:00
Monty Burns meint:
Hallo Mr. T!

Na, da hat Dir Dein gutes Gehör aber einen blöden Streich gespielt. Ich habe das zum Glück nicht heraus gehört.

Aber, Spacey immer der Bösewicht? Mal >K-Pax< gesehen? Oder >Schiffsmeldungen<, >L.A. Confidential<, >Das Leben des David Gale<...? Aber >hinterhältig und unglaubwürdig< erscheint er hier natürlich in der Tat, denn er ist ja ein Gangster und Mörder.

LG, M. Bähre

Veröffentlicht am 04.05.2013 20:13:17 GMT+02:00
Shorty meint:
Was die Vorhersehbarkeit betrifft, kann ich leider vollstens unterschreiben. Udo Schenks Stimme (hier auf Spacey besetzt) ist einfach zu markant um nicht erkannt zu werden und so wusste auch ich sofort, wer Keyser war. Da hätte man stimmenverzerrungstechnich vielleicht noch etwas nachhelfen sollen (wie etwa bei Ian Holm aus From Hell).

In der englischen Fassung ist das übrigens nicht der Fall - Spacey ist ohnehin ein genialer Stimmenimitator, da wird man eher hinter's Licht geführt.

Bei dem "Spacey sei immer der Bösewicht"-Teil muss ich jedoch wie auch der Vorkommentierer widersprechen, denn das ist nun wirklich eine Unterstellung. Neben den bereits genannten Filmen sei an der Stelle noch mal American Beauty empfohlen, in der Spacey eine seiner Glanzrollen hinlegt - als Guter.
‹ Zurück 1 Weiter ›