Kundenrezension

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Provinzkrimi deluxe - nicht nur für Einheimische!, 29. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Karwoche: Kriminalroman (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Um ehrlich zu sein, bin ich nicht die begnadetste Rezensionsschreiberin, was Provinzkrimis angeht. Mit "Hilfreich-Quoten" zwischen 14% und 20% tummle ich mich in der Regel am unteren Ende der Rezensionslisten. Das hält mich aber nicht davon ab, erneut mein Glück zu versuchen. Selbst wenn ich wieder nur Negativklicks ernte, meine Vorliebe für Provinzkrimis und meine ganz persönliche Meinung zu den einzelnen Werken wird sich nicht ändern.

So, genug der Vorrede. Schließlich geht es hier um "Karwoche", Andreas Föhrs neuesten Kriminalroman. Schauplatz ist mal wieder die Gegend rund um den Schliersee, Idylle pur also! Und trotzdem geschehen hier ganz seltsame Dinge. Zum einen ist da Leni Millruth, Tochter einer Schauspielerfamilie, die am frühen Morgen des ersten Weihnachtstags tot im ehemaligen Stall aufgefunden wird. "Sie lag auf dem Boden, umgeben von alten Möbeln, die auf ihre Renovierung warteten. Die Körpermitte war zerfetzt. Ein Gemenge aus Pulloverwolle, Blut und inneren Organen." (S. 7/8). Zum anderen wird bei einer Straßenkontrolle an Gründonnerstag die Leiche von Hanna Lohwerk im Laderaum von Kilian Rauberts Lkw entdeckt. "Sie sah aus wie ein riesiges Insekt. Eine Gottesanbeterin in menschlicher Größe." (S. 28).

Welchen grausamen Zusammenhang es zwischen der Familie Millruth und Hanna Lohwerk gibt, möchte ich an dieser Stelle nicht vorwegnehmen. Jedes Detail, das ich hier verraten würde, würde der Geschichte einen Teil ihrer Spannung rauben, und das möchte ich nicht. Andreas Föhr ist es gelungen, bereits auf den ersten Seiten eine Spannung aufzubauen, die es dem Leser schwer macht, das Buch wieder aus der Hand zu legen - insbesondere dann, wenn man gerade im Oberland verweilt oder dort seine Wurzeln hat. Als "Zuagroaste" kann ich nur sagen, dass mich Andreas Föhrs Krimis, allen voran sein Erstlingswerk "Der Prinzessinnenmörder", zum Erkunden der Region animiert haben.

Kommissar Wallner ist mir inzwischen richtig ans Herz gewachsen, ebenso sein schrulliger Vater Manfred - einfach herrlich! Selbst für Kreuthner, seines Zeichens Polizeiobermeister, kann ich mich erwärmen. Auch wenn er mehr Schlitzohr denn ordentlicher Polizist ist.

Alles in allem empfehle ich "Karwoche" gerne weiter. Wer bereits einen der Vorgängerromane kennen und lieben gelernt hat, wird bestimmt nicht enttäuscht. In gewohnter Manier reichen sich auch hier Herzlichkeit, Lokalkolorit und Spannung die Hand. Klasse! Ich kann es kaum erwarten, bis Andreas Föhrs neuer Roman in den Regalen steht (oder bei Amazon verfügbar ist). Aber das wird wohl noch eine Weile dauern...

Einziger, winzig kleiner Kritikpunkt ist in meinen Augen der Epilog. Wer (wie ich) gelegentlich gedankenverloren im Buch blättert, wird die Überschrift nicht übersehen - und viel zu früh wissen, wer der Täter ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (171 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (107)
4 Sterne:
 (39)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,85
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

_tintin_
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Top-Rezensenten Rang: 6.408