Kundenrezension

15 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu distanziert, 30. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: Thomas Quasthoff - Die Stimme (Deutsche Opernarien / Arien aus deutschen romantischen Opern) (Audio CD)
Ich habe bisher nur Lobendes über diese Einspielung gelesen. Mich persönlich lässt sie insgesamt jedoch kalt.
Warum gebe ich dennoch 3 von 5 Punkten (also "überdurchschnittlich")? Thomas Quasthoff ist ein toller Sänger, ohne Frage, und musikalisch auch hier ohne Fehl und Tadel. Es handelt sich hier um eine Einspielung auf sehr hohem Niveau. Aber mein Fall ist sie nicht.

Die leichten, spielerischen Lortzing-Arien/Szenen gefallen mir noch recht gut: Ich finde, sie haben Esprit. Zum Schmunzeln bringen sie mich indes kaum. Was soll ich mit komischen Szenen, die mich nicht unmittelbar amüsieren?

Noch ein Beispiel für das, was mir NICHT gefällt:
Wagners "Lied an den Abendstern" liegt hier in einer durchdachten, wiederum intelligent gesungenen Version vor. Aber: Quasthoff berührt mich nicht, ganz anders als z.B. Terfel in seiner grandiosen Einspielung von 2002, auch Goerne auf seiner Arien-CD, die die Musik für meinen Geschmack weitaus freier fließen lassen. Auf manche mag deren glutvolle Auffassung kitschig wirken, für mich bleibt Quasthoff hingegen zu nüchtern und distanziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2009 11:10:05 GMT+01:00
sie haben keine ahnung

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2010 19:02:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.01.2010 02:15:13 GMT+01:00
Worauf spielen Sie an? Auf meine Ansicht, dass die Einspielung von sehr hohem Niveau ist oder darauf, dass ich sie nicht besonders mag? Gerade Ausnahmekünstler mit einer großen und weitgehend auch großartigen Diskographie sollten es hinnehmen können, wenn das Volk mal mäkelt. Im Übrigen lasse ich mich immer gern eines Besseren belehren. Nur zu!
‹ Zurück 1 Weiter ›