Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neu - aber nicht Mainstream !, 5. Oktober 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Too Weird To Live Too Rare To Die (Audio CD)
Vorab möchte ich sagen , dass ich bereits die drei vorherigen Platten besitze und ein großer Fan von Panic! at the Disco bin.
Ja , es stimmt dass "too weird to love, too rare to die" sich komplett von den anderen unterscheidet , ABER Leute die schreiben das es mainstream sei wissen wahrscheinlich garnicht was Sie da schreiben ;)
Man sollte froh sein das es Bands gibt die sich weiter entwickeln und nicht nur immer die selben Songs für mehr und mehr kohle zu spielen !

Fazit:
Es ist ein gelungenes Album , PUNKT.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.10.2013 14:04:57 GMT+02:00
D.R. meint:
Hallo. Ob es sich bei einer Veröffentlichung um ein gelungenes Album handelt oder nicht, liegt selbstredend immer in der subjektiven Betrachtung des Einzelnen. Objektiv kann man aber schon beurteilen, ob es sich um Mainstream handelt. PATD gehören auch meiner Meinung eindeutig dazu. Nennen wir es Alternativ-Mainstream, dass mag vielleicht passen. Das Album erscheint bei Atlantic / Warner, keine Independent Firma. Die Songs des Albums werden im massentauglichen Radio gespielt. Anders als bei vielen Independent Bands oder Labels ist es bei einer Veröffentlichung wie PATD wichtig die anfixierten Verkaufszahlen zu erreichen. So ein Produkt wird auf Erfolg produziert. Stimmt der Gewinn nicht oder werden sogar rote Zahlen geschrieben, kann der entsprechende Künstler sich nach einem neuen Label umschauen. Ich denke, PATD ist ein gutes Beispiel für Mainstream, auch wenn Fans das nicht sehen möchten. PATD ist somit genauso ein Produkt des Mainstreams wie z.B. Artic Monkeys, Queens Of The Stone Age, Biffy Clyro usw. Die Liste lässt sich (nahezu) unendlich fortsetzen. In diesem Sinne, viel Spaß...
‹ Zurück 1 Weiter ›