Kundenrezension

72 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Multitalent - mit einem großen Manko, 31. Oktober 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Epson Expression Premium XP-800 4-in-1 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WiFi, Ethernet, Duplex) (Personal Computers)
Ich besitze das Multifunktionsgerät jetzt seit ca. 2 Wochen.
Der Drucker hält im Allgemeinen, was Epson verspricht.

Zunächst, für diejenigen die nicht die ganze Rezension lesen wollen, zu dem für mich leider entscheidenen Manko, welches zu lediglich 3 Sternen führt:
Das Papierausgabefach, das bei einem Druckauftrag (für Drucke von Extern über die eMail-Printfunktion sehr praktisch!) selbstständig herausfährt
-ebenso wie die Display-Klappe übrigens-
fährt NICHT durch Motorkraft wieder hinein. Weder automatisch noch durch einen "Schalter" am Display.

Man muss, so steht es auch im Handbuch, die Klappe manuell wieder hineinschieben - und das gegen den ziemlich stark vorhanden Widerstand des Antriebsmotors.
Da dieses Fach sehr dünn ist und die winzigen Kunststoff-Zahnräder, mit denen der Motor
diese ausfährt, sehr empfindlich erscheinen, wird es nur eine kurze Zeit dauern, bis entwerder die Zahnräder oder die Führungsschiene des Faches ausbrechen oder ausleiern.

Wie kann Epson so eine simpel einzurichtende Funktion - wie das Einfahren des Ausgabefaches per Knopfdruck am Display - einfach vergessen?????
Oder eine gewollte Sollbruchstelle?
Jedenfalls für mich ein deutliches Manko, wenn Epson diese Funktion über ein Firmwareupdate bereitstellt gibt es auch die volle Sternezahl.

Jetzt zu den positiven Aspekten:

Das Gerät ist verhältnismäßig klein, die Verarbeitung scheint gut zu sein, der Touchscreen ist überraschend
scharf und deutlich zu erkennen, reagiert sehr gut auf leichte Berührung.
Die Qualität der Ausdrucke ist gut bis sehr gut, auch die Fotoqualität
ist überraschend gut. Scannen, Kopieren, auch mit automatischem Einzug, Faxen, alles funktioniert so, wie es soll.

Die Einrichtung verläuft recht einfach.

Hierbei am Besten strickt an die Anleitung bzw. die Abfolge der Installationssoftware halten.

Die Wlan-Konfiguration (Wlan nicht versteckt und DHCP eingeschaltet) ist simpel, bei manueller Konfiguration ist ein USB-Kabel vorübergehend von Vorteil, da die Daten dann
am PC eingetippt werden und nicht etwas umständlich am Display des Gerätes.
Das Kabel wird anschließend wieder entfernt.

Wichtiger Hinweis: Besitzer einer Vodafone Easybox 803, die das letzte Firmware-Update (aus 2012) durchgeführt haben, werden
die Airprint-Funktion für IOS-Geräte (Iphone, Ipad) nicht aktivieren können!!!

Nach Aktivieren der Funktion über das Druckermenü im Browser entstehen merkwürdige Fehler, u.a. ist der Drucker dann über das Netzwerk nicht mehr erreichbar.
Selbst die eigene Software findet den Drucker nicht mehr.

Deshalb: Nicht wundern und über den Drucker oder Epson schimpfen, die Easybox ist Schuld. Ich habe das Problem nur lösen können durch intensive Suche nach der Firmware
30.05.211 vom 01.07.2011. Mit dieser funktioniert alles incl. Airprint ohne Probleme...
Wie gesagt, ein sehr gutes Multifuntionsgerät, wenn o.g. Fehler nicht wäre. Hier ist Epson gefragt.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2012 22:16:06 GMT+01:00
Klaus Mugler meint:
mit der Lade gebe ich dir vollkommen recht!!!! Da lässt sich ja mein PKW mit 1,8 Tonnen leichter schieben ;-))

Veröffentlicht am 03.11.2012 16:04:07 GMT+01:00
Ich wäre auch an diesem Drucker interessiert, allerdings finde ich nirgendwo eine Spezifikation der Papiergrößen für das hintere Papierfach, sondern lediglich den Hinweis, dass es für schwere Medien gedacht ist.
Könnten Sie mir sagen, ob man über die hintere Papierzuführung auch Briefumschläge und A4-Papier zuführen kann? Die innere Photopapierzufüheung ist ja nur für kleine Papierformate, also Photopapier, gedacht, nicht wahr?
Reagiert der Drucker schnell auf Druckbefehle, oder reinigt er auch eine Ewigkeit wie die Canons?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2012 11:52:50 GMT+01:00
uropa meint:
Hallo!
Der Drucker reagiert auf Druckbefehle normalerweise schnell, kein minutenlanges "Vorglühen". Ein Druckauftrag startet i.d.R. nach ca. 20-30 sec (aus dem Standby).
Ab und zu scheint er jedoch eine spontane Druckkopfreinigung zu starten, dann dauert es ca. 3-4 min, bis der Druck startet. War bei mir allerdings erst 1mal seit Kauf, hab jedoch auch nicht sehr viel gedruckt.
Das zweite innere Papierfach ist tatsächlich für kleinere Fotopapiergrößen gedacht, max. 13x18cm. Die hintere Zuführung ist nicht begrenzt, max. DIN A4 ist möglich, dabei kann jede Papierart gewählt werden. "Umschlag" kann im Druckmenü gewählt werden, wobei hier jedes Fach ausgewählt werden kann. Ist auch im Handbuch nicht explizit angegeben. Im hinteren Fach wird man diese aber auf jeden Fall einlegen können.
MfG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2012 16:31:13 GMT+01:00
Haben Sie herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde den Drucker auch bestellen, da mir das Gegenstück von Canon MX895 zu klobig scheint, und die Drahtlosoptionen bei Epson auch besser gelöst sind.

Nochmals vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2012 17:33:43 GMT+01:00
NOZAMA meint:
Wieviel Blätter kann man in die hintere Zuführung einlegen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2012 20:15:36 GMT+01:00
E. Hermann meint:
Hallo
Dieser Schacht dürfte ziemlich gerade (mit weinig Wölbung) sein.Eben für "SPERRIGE Kartons und Papiere". Normal 1 Stück.(Probieren geht über Biegen und Brechen).Bitte bei Epson Landeszentrale Nachfragen.Ich will mir den Epson EX-750 kaufen. Hatte immer HP (Geräte waren immer in Ordnung,aber die Druckerpatronen Farbe waren in letzter Zeit mit 30-40 Fotos 10x15 und ca.10 Blatt Normalpapier leeeer. Preis 1er Patrone ca. ¤ 25.- MfG. Hermann

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2012 23:06:48 GMT+01:00
uropa meint:
In den hinteren Schacht passt nicht viel. Von normalem 80g Papier etwa 10 Blatt. Dickes Fotopapier entsprechende weniger, ich denke etwa 5 Blätter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2012 18:32:32 GMT+01:00
NOZAMA meint:
Habe den Drucker ja nun gekauft und kann zur hinteren Papierzuführung sagen, dass sie
3 Blätter Fotopapier (240g/qm) aufnehmen könnte. Wie in meiner Rezension beschrieben, ist sie vom Handling her als Einzelblatteinzug zu verstehen. Erst Druckauftrag absenden, dann das Papier einlegen. Steht auch so im Handbuch.

Veröffentlicht am 03.01.2013 17:36:34 GMT+01:00
Juergen Traub meint:
Vielen Dank für die sehr gute Rezession, welche ich leider VOR Bestellung hätte lesen sollen.

Soeben ausgepackt und installiert, kann ich es nicht glauben, dass für jeden Druck das Panel nach oben und der Papierschacht ausfährt.
Auf völliges Unverständnis stößt die Tatsache, dass beides hinterher manuell mit großem Gegendruck zurückgeschoben werden muss.

Offen gestanden ist dies in den letzten Tagen meine zweite Enttäuschung. Die erste war, dass mein bisheriges Gerät, der Epson PX800FW,
den ich sehr zu schätzen wusste, von heute auf Morgen die Meldung brachte "Tintenkissen verbraucht". Eine Nachfrage im MM: "Das Beste
ist, Sie werfen das Gerät in den Müll. Ein Austausch lohnt sich nicht."

Muss das wirklich sein bei einem 2 1/2 Jahre jungen Multifunktionsgerät mit Fax, Scanner usw. ? Einen Tag zuvor hatte ich ausgerechnet
noch für teures Geld ein neues Patronenset eingesteckt. Patronen, die im XP-800 natürlich nicht mehr passen.

Das Unverständnis über die Wegwerfpolitik ist letztlich ebenso groß wie der Ersteindruck, dass ich mir mit dem Kauf des Nachfolgemodells
letztlich einen technischen Rückschritt erworben habe. Die umständliche Bedienung am neuen Gerät ist in keiner Weise nachvollziehbar.

Epson - die jahrzehntelange Kundentreue beginnend mit dem Stylus Color, wird mittlerweile auf eine harte Probe gestellt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2013 11:43:11 GMT+01:00
Klaatu meint:
Ich bin voll bei Ihnen (der Spruch von Politkern bei Talkshows). Auch ich war begeisterter PX810FW-Nutzer. Nach 2,5 Jahren ging der ADF kaputt und jetzt streikt die schwarze Tinte. Letzteres wäre wohl relativ einfach zu "reinigen", aber ich scanne recht viel und der ADF fehlt mir doch sehr. Trotzdem, so 5 Jahre hätte das Gerät schon halten müssen. EPSON schämt euch, so anfällige Geräte zu bauen.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 148.256