Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen volle sterne, und definitiv nicht ueberfluessig!, 19. Dezember 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Live in Stuttgart 1993 (Audio CD)
denn wer das letztere ernsthaft meint, der kennt in dem fall die scheiben nicht ueber die er redet...sorry, aber ist so!

vorneweg, es gibt (zu) viele livescheiben von den herren.
dem kann man durchaus zustimmen. tue auch.
auch ich habe "come hell or high water" als cd und sogar als dvd.
der silbering war ne mischung aus einem konzert in england und aus dem auftritt hier in stuttgart.
wenn ich die doppelscheibe hier so hoere, dann war es keine gelungene mischung!

einmal haben die zwei silberlinge hier einen besseren, knackigeren klang.
und das kann man nicht von jeder purple live scheibe sagen...
dazu spiegelt es meiner erinnerung nach (ich war damals in stuttgart dabei) das volle konzert wieder.
was eine einfache cd wie "come hell..." sicher nicht tut!

weiterhin sind songs drauf welche nicht oder nicht oft auf livescheiben von den recken zu finden ist.
"twist of the tale", "talk about love", "beethovens ninth" oder "battle rages on".

was spricht noch fuer das teil hier.
es gibt noch "child in time" live. ich meine dass es nach dieser tour von gillan nicht mehr live gesungen worden ist.
natuerlich noch, dass es der letzte auftritt von ritchie "zicke" blackmore in deutschland war, zumindest als gitarrist in deutschland.
denn das war das letzte tourkonzert in good ole germany damals.

das alles fuer das geld, da kann man nicht maulen. daher hab ich mir das teil halt auch noch gegoennt.
fuer mich die beste livescheibe mit der wiedervereinigten mark 2 besetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.04.2008 13:47:11 GMT+02:00
Uwe Dahs meint:
Ich wundere mich immer wieder, wieviele "Fachleute" sich hier profilieren wollen und einfach nur Dünnschiss schreiben. Ich habe eine komplettes Konzert von Deep Purple `94 mit Joe Satriani und Ian Gillan hat sehr wohl Child in Time gesungen, sowie in Dortmund `94, wo ich mir Deep Purple live angeschaut habe. Zugegeben, Joe Satriani ist natürlich nicht Blackmore, aber allemal besser als Steve Morse. Und ich glaube, wenn man von Deep Purple 5 Live-Alben besitzt, dann reicht es auch. Ich bin allerding fest davon überzeugt, in ein paar Jahren...dann kommen die nächsen "offiziellen" Live CD´s raus, mit Joe Lynn Turner? Mit Satriani? Die Bootlegs habe ich schon längst, sogar in einer hervorragenden Qualität. Ich denke, man sollte einfach mal bewusster darüber nachdenken, ob man wirklich an den ganzen Live CD´s von Deep Purple (und viele andere Gruppen) seine Euro´s zukommen lassen soll. In diesem Sinne....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.04.2008 23:29:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.06.2008 15:05:08 GMT+02:00
jojo meint:
Stimme Herrn Dahs absolut zu!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.04.2008 19:48:05 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.04.2008 19:51:50 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.04.2008 19:55:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.04.2008 19:56:12 GMT+02:00
Somäs meint:
hallo herr dahs,

ueber blackmore und morse kann man trefflich streiten.
was sich auch in div. foren wiederspiegelt.

wenn gillan danach noch "child in time" gesungen hat, dann war das ein fehler von mir. daher hab ich auch "ich meine" dass er es danach nicht mehr gespielt hat geschrieben.
ich hab ihn bei keinem konzert mehr das singen hoeren. kenne auch keine live cd oder dvd wo das noch drauf ist.
ein fehler, zugegeben -
nur was ist daran "duenn...."?

es spiegelt meine meinung wieder, enthaelt fakten wie songs die sonst live nicht in so guter qualitaet zu finden sind, und zeigt das komplette stuttgarter konzert.
schade dass das ganze in so einem unfreundlichen grundton daher kommt von ihnen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.04.2008 21:27:49 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.06.2008 15:05:08 GMT+02:00
jojo meint:
Nicht weinen Herr Gaenzler, die Welt ist schlecht. Einfach die ANTI-Depressions Creme auftragen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2008 23:05:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2011 20:23:54 GMT+01:00
Frankie Eyes meint:
Was soll das denn?? Nur weil sich Thomas geirrt hat, was "Child in Time" angeht, kann man doch die ganze Rezi nicht als "DünnSch..." bezeichnen! Oder gilt hier nur die absolute Wahrheit eines Uwe Dahs?? DP haben offensichtlich noch ein paarmal nach Stuttgart den Song gespielt, aber die Tour war auf jeden Fall die letzte, auf der sie ihn spielten - was auch gut ist, da Ian Gillan damals schon nicht mehr die ganz hohen Töne brachte. Aber das Thema hat "Somäs" ja inzwischen selber ausgeräumt.

Was die ganzen Live-Alben angeht, kann man wohl geteilter Meinung sein. Sicher ist die Flut der sogenannten "Official Bootleg Series" (und nicht gleich wieder HB-Männchen machen, wenn die Bezeichnung nicht ganz korrekt ist) auch ob ihrer Klangqualität etwas zweifelhaft. Aber erstens gehören DP zu den wenigen Bands, die kaum einen Song zweimal auf die gleiche Weise spielen - von daher lohnt sich die Anschaffung der Live-CDs (zumindest für Die-Hard-Fans) schon - und zweitens gehört "Live in Stuttgart" nicht zu den "Official Bootlegs", sondern ist vielmehr eine Erweiterung des offiziellen Releases "Come Hell or High Water" im besten Klang. Letztendlich bleibt es aber jedem Fan selbst überlassen, wieviel Geld er seiner Lieblingsband opfert... Hier geht es um die Beschreibung des Produktes, das angeboten wird, und das hat Thomas Gaenzle gut und aufschlußreich getan.

P.S. Ich würde mich über Konzertmitschnitte aus der Zeit mit Satriani und mit Turner freuen, da es bisher noch keine gibt (im Gegensatz zu der Inflation aus der Zeit von 69 bis 72), und weil besonders letztere laut eines Kumpels, der dabei war, sehr gut gewesen sein soll.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2008 15:19:13 GMT+02:00
Somäs meint:
danke frankie!

wenn man so dinge wie von herrn dahs, oder mein special friend jojo (den ich komplett ignoriere, und mir damit seine eintraege gar nicht mehr anzeigen lasse), zu lesen bekommt, dann tut deine meinung einfach gut!

ich vermisse bei so ""mitmenschen"" ein grundmass an respekt und toleranz.
da wird gleich losbeleidigt, und zwar auf die ganz ueble art und weise.
kann man anders machen -
auch wenn man anderer meinung ist als die rezension zu der man einen kommentar schreibt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.05.2008 09:13:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.05.2008 11:09:59 GMT+02:00
Frankie Eyes meint:
So soll es sein. Kritik ja, Beleidigungen nein!

Aber jetzt muß ich mich in einem Punkt doch berichtigen: DP spielten tatsächlich 1995 mit Steve Morse noch "Child in Time" - siehe das 4-DVD-Set "Around the World Live".

Gruß vom Frankie
‹ Zurück 1 Weiter ›