earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

501 von 569 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super als Prime Kunde, 13. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HD 7, 17 cm (7 Zoll), HD-Display, WLAN, 8 GB - Mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Elektronik)
Als eigentlicher Android-Nutzer (bei Tablet und Smartphone) habe ich mich kürzlich entschieden, mir auch einen Kindle anzuschaffen. Die Entscheidung kam mit der Prime-Mitgliedschaft, da die Kindle-Leihbücherei (ein Buch gratis im Monat leihen) mich lockte. Diese ist nämlich nicht über die Kindle-App auf Android-Geräten nutzbar, sondern den Besitzern von richtigen Kindles vorbehalten.

Ursprünglich sollte es der Kindle Paperwhite werden. Durch das Aktionsangebot beim Kindle-Fire-Tag habe ich mir aber kurzentschlossen den Kindle Fire HD gekauft. Heute kam er dann an und ich habe natürlich gleich alles mögliche ausprobiert.

Der Fire HD wirkt relativ dick für seine kleine Größe und ist etwas schwerer als erwartet, aber immer noch leicht genug, um es locker in einer Hand halten zu können. Die gummierte Rückseite liegt gut in der Hand, ist aber recht anfällig für Fettflecken.

Die maximale Helligkeit des Display finde ich etwas über dem Durchschnitt, aber nicht herausragend (ich bin durch das TF201 aber auch verwöhnt). Die Blickwinkelstabilität ist, wie für IPS-Displays typisch, hervorragend, die Farben sind alle sehr satt und der Kontrast gefällt mir auch.

Das Betriebssystem, welches wohl auf Android basiert, ist übersichtlich gestaltet. Das Hauptaugenmerk liegt eindeutig auf der Verknüpfung mit Amazon. Mir ist es ein wenig zu kahl und beschränkt - dafür aber auch sehr leicht verständlich, was für viele Nutzer ein Vorteil sein kann (ich denke da z.B. an meine Mutter ;-)). Als Hauptgerät würde mich das stören, da ich aber noch mein Asus Tablet habe, nutze ich das Fire HD zukünftig einfach ausschließlich für Amazon-Anwendungen und fürs zwischendurch mal Surfen... Und wenn wir schön beim Surfen sind: Der Browser startet schnell und läuft sehr flüssig, sowie eigentlich das gesamte Betriebssystem. Ich konnte zumindest keine nennenswerten Ruckler bei der Bedienung entdecken.

Sehr schön finde ich (Vorteil zum Paperwhite), dass man auf dem Fire HD auch das neue Instant Video nutzen kann und dass die meisten Filme und Serien für Prime-Kunden kostenfrei sind. Besonders gut ist hierbei, dass man sich die Videos sogar auf das Gerät runterladen und dann schauen kann, wenn man keine Wlan-Verbindung mehr hat. 8GB sind dafür allerdings recht knapp bemessen - aber es war ja meine Entscheidung das Modell mit dem kleinen Speicher zu nehmen ;-).

Beim Film schauen hat mich die Tonqualität absolut begeistert. Das bekommt keines unserer anderen Geräte so gut hin. Und wir sind medial wirklich gut ausgestattet ;-). Die Lautstärke und Klarheit ist für so ein kleines Gerät einfach bemerkenswert.

Die Leihbücherei fand ich beim kurzen Antesten nicht so toll wie erhofft. Die Bücher, die mich direkt interessieren würden, waren nämlich nicht zum Leihen verfügbar. Das ein oder andere Buch würde ich dort aber dennoch finden.

Ich habe mich nun - auch wegen der mittelmäßigen Leihbücherei - entschieden, beim Fire HD zu bleiben und mir den Paperwhite nicht anzuschaffen, da mir der Fire HD außer der Leihbücherei auch noch Instant Video bietet... Und für das eine kostenfreie Buch im Monat komme ich dann auch mit der suboptimalen Lese-Bildqualität (E-Ink ist zum Lesen einfach schöner als ein spiegelndes Display) des Fire HD zurecht. Kostenpflichtige Bücher interessieren mich sowieso nicht als Digitalversion, da ich mich bei annähernd gleichem Preis immer für das "echte Buch" entscheiden würde und mir auch häufig günstige gebrauchte Bücher kaufe.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2014 22:59:38 GMT+01:00
Fee meint:
Heute, nach 3 1/2 Tagen eifriger Nutzung hatte ich den ersten Systemabsturz. Das Kindle Logo erschien, als der KFHD neben mir lag und er schaltete sich selbständig aus und ließ sich nicht mehr einschalten. Ich vermutete ein Akkuproblem und hängte ihn an den Strom. Das half leider ebensowenig, wie 10 Sekunden den Startknopf zu drücken, was sonst oft bei solchen Geräten hilft. Also musste ich googlen. Amazon selbst bat die Lösung: 20 Sekunden (das ist echt lang!) den Ein/Aus-Knopf drücken. Nun tut das Gerät wieder, aber ich hab dennoch ein bissel ein ungutes Gefühl. Allerdings hatte ich mit meinem Smartphone in der ersten Woche das gleiche Problem und nun funktioniert es schon Monate einwandfrei... ich gebe dem Kindle, weil ich die letzten Tage so viel Spaß mit ihm hatte, also noch eine Chance! ;)

Veröffentlicht am 18.03.2014 22:18:15 GMT+01:00
Fee meint:
Auch bei meinem KFHD traten übrigens WlanProbleme auf. Als ich dann aber statt des 5Ghz Netzwerk unseres Routers das normale nutzte, war das Problem behoben. Mein Freund sagt, dass Tablets aufgrund ihrer stabilen (dicken) Außenhülle häufig Probleme mit 5Ghz haben...

Veröffentlicht am 19.03.2014 08:06:28 GMT+01:00
Fee meint:
Heute Morgen, nach knapp 6 Tagen Nutzung, ließ er sich schon wieder nicht aus dem Ruhemodus erwecken und scheint sich selbstständig runtergefahren zu haben. Ich habe das Gefühl, dass das passiert, wenn er mit ca. 30% Akkuladung in den Ruhemodus geht. Ich hab ihn dann wieder erstmal ans Ladekabel gehängt - er ließ sich dennoch nicht normal anschalten. Zweimaliges 20 Sekunden drücken - während er am Ladekabel war - brachte nichts. Ich trennte also probeweise das Ladekabel wieder und wollte nochmal 20 Sekunden drücken... stattdessen startete er aber sofort beim Drücken. Die Akkuladadung war noch immer bei etwas über 30%. Ich werde ihn wohl umtauschen müssen, habe ihn aber so lieb gewonnen, dass ich ihn (wegen der Leihbücherei und des Videostreamings) nicht mehr missen möchte!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.05.2014 17:42:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.05.2014 17:44:11 GMT+02:00
M.Ploesser meint:
Die Prozedur mit dem erzwungenen Neustart funktioniert so : 20 Sekunden lang den Ein-Aus-Schalter gedrückt halten, dann loslassen und noch einmal kurz drücken.

Was in ihrem Fall auch noch helfen könnte, ist dass man den Kindle auf Werkseinstellung zurück setzt.

Ich hoffe ich konnte helfen und würde mich auf eine Antwort freuen, in der sie mir schildern könnten wie es um ihren Kindle steht.

MfG.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2014 15:38:41 GMT+02:00
Fee meint:
Hallo. Diese Lösung kannte ich ja schon (siehe oben). ;-) Ich hab ihn übrigens schon vor längerem auf Werkszustand zurückgesetzt und seitdem gab es das Problem nicht mehr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2014 07:59:53 GMT+02:00
guten Morgen! - (31.07,) hatte meinen einfach zurückgegeben, amazon ist sehr kulant - dann gings mir prächtig (bekam natürlich einen neuen!)---> 00 Problema
‹ Zurück 1 Weiter ›