Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Jetzt informieren Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisher bestes Rollenspiel aber trotzdem mit Macken, 11. November 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds II - [Xbox 360] (Videospiel)
Also eines muss man ganz klar sagen...Two Worlds 2 ist defitiv viel besser als Arcania und Risen. Ob es besser als Oblivion ist kann man so und so sehen.
Fakt ist dass die Technik des Spiels alles in allem sehr gut ist. Es gibt deutlich weniger Popups als in anderen RPGs dieser Größe und auch Ruckler kommen so gut wie gar nicht vor. Dass Problem mit dem Tearing besteht allerdings auch wenn es mir persönlich nicht so sehr aufgefallen ist außer bei den Kameraschwenks. Das Spiel läuft durch und durch stabil und es gab bei mir noch keine Aufhänger oder sonstiges. Technisch ist es also sehr ordentlich gemacht.

Das Kampfsystem ist in etwa mit Arcania vergleichbar aber die Gegner sind deutlich stärker und man muss viel blocken und auch häufig die Flucht reinhauen um die eigenen Lebenspunkte zu regenerieren. Die Gegner verfolgen einen meist in Gruppen aber ab einem gewissen Abstand drehen sie um und gehen an ihre Position zurück. Das ist zwar nicht sonderlich logisch aber so bleibt es wenigstens fair. Man kann sehr viele Techniken erlernen die sich dann gut in den Kämpfen verwenden lassen denn auch die Gegner blocken viel und man kommt mit Knopfgedrücke ala Arcania nicht weit. Zudem ist es sehr wichtig den richtigen Waffentyp zu verwenden...so ist gegen Untote eine Schneide besser als ein stumpfer Knüppel. Auch Magie muss richtig eingesetzt werden damit man eine Chance hat.

Die Welt von Two Worlds 2 ist sehr sehr groß. Es gibt drei Kontinente und einige Inseln die man zu Fuß, per Pferd oder mit dem Boot ansteuern kann. Das Pferd ist in meinen Augen etwas unnütz. Zum einen ist dessen Ausdauer sehr gering und zum anderen muss man sich jedes mal merken wo am es abgestellt hat. Eine Markierung für den Klepper gibt es leider nicht und so hab ich ihn schon vor einer Mission verloren in der ich ihn gebraucht hätte. Aber es stehen zum Glück andere Pferde herum die man klauen kann. Es gibt zwar auch eine Funktion um das Pferd zu rufen aber das funktioniert bei mir nicht einmal wenn ich direkt neben ihm stehe. Ich vermute fast dass es sich hier um einen Bug handelt. Es wäre auf jeden Fall besser gewesen das ganz wie in Red Dead Redemption zu handhaben.

Das Schmiedesystem für die Waffen ist sehr gut gelöst. Man kann jede gefundene Waffe zerlegen und bekommt dadurch Holz, Eisen, Stahl und Stoff. Damit kann man dann Waffen und Rüstungen verbessern. Im übrigen kann man Waffen zu jeder Zeit verbessern und muss nicht zuerst einen Amboss suchen wie z.B. in Gothic. Alchemie funktioniert genauso wie das Schmieden...hierbei kann man alle gefundenen Pflanzen und Tierteile in den Pott werfen und so rumexperimentiren. Wenn es was wird kann man das Rezept speichern und immer wieder einsehen.

Die Sprachausgabe ist definitiv das beste was man bisher in einem Spiel gehört hat. Jeder Satz wird super ins Deutsche vertont. Außerdem spricht der Held jede gewählte Antwort nochmal aus und es gibt massig Antwortmöglichkeiten in den Gesprächen. Hier wurde echt viel geleistet wie ich finde. Es sind zwar nicht alle NPCs ansprechbar aber die meisten. Es gibt massig Nebenquests die alle sehr spannend und abwechslungsreich sind.

Aber es gibt auch einige negative Punkte in Two Worlds 2. Zum einen enthält das Spiel leider sehr viele kleine Bugs die einem wirklich sehr auf die Nerven gehen können. So kann man beispielsweise sitzende Gegner nicht von hinten ermorden, entdeckte Teleporter werden auf der Karte nicht angezeigt und Gegner hängen an Kanten fest. Ich wollte zudem eine Mission machen in der sich die Türe hinter einem schließt wenn man in den Raum gegangen ist. Leider hat sich die Tür nach der halben Durchquerung bereits geschlossen und ich wurde von der Tür wieder rausgeschoben. Nun öffnet sich die Türe nicht mehr und ich kann nicht hinein um die Mission abzuschließen. Außerdem frage ich mich warum der Held und die Gegner bergauf so überaus langsam laufen. Man kommt sich wirklich vor wie in einer Art Zeitlupe...sehr seltsam.

FAZIT: Trotz der vielen kleinen Bugs ist TW2 als Gesamtwerk gesehen ein tolle Rollenspiel. Es ist groß, spannend, gut synchronisiert und man hat sehr viel zu tun. Technisch und spielerisch ist es Arcania und Risen weit überlegen zumindest auf der Xbox 360. Mir persönlich fällt die Orientierung auf der Karte etwas schwer und es werden viele Spielelemente ungenau erklärt. Aber jedem der sich nach einem technisch guten Rollenspiel umsieht kann TW2 empfohlen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: plip

Top-Rezensenten Rang: 19.828