summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More beautysale Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Pokemon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit, 9. Juni 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit - [Nintendo 3DS] (Videospiel)
Nach Pokemon Schwarz 2/Weiß 2 erbarmt sich Nintendo noch einmal und versorgt die auf die neuen Editionen wartendende Fangemeinde im Frühjahr noch einmal mit einem neuen Mystery-Dungeon-Ableger. Dazu kommt noch die "so viele Spiele" Aktion, die fleißigen Käufern unter anderem dieses Spiel als gratis Download anbietet. Lohnt sich der ganze Spaß auch für den üblichen Kaufpreis für Fans und Neueinsteiger oder sollte man die Wartezeit bis zum Herbst 2013 lieber anderweitig überbrücken?

Präsentation:

An dieser Stelle muss ich neidlos anerkennen, dass der neue PMD-Teil gegenüber seinen Vorgängern grafische einiges an Boden gutgemacht hat. Während den Teilen für den DS noch zurecht vorgeworfen wurde, dass man dort mit etwas besserer GameBoy Advance Grafik abgespeißt wurde, so zeigt sich der neueste Ableger zum einen in recht farbenrohem und allgemein doch ziemlich nett anzusehendem 3D und verwendet zudem zur Darstellung der Pokemon die aus dem Pokedex 3D bekannten Polygone, was auch noch einmal einiges mehr hermacht. Meinen Geschmack hat es zwar dennoch nicht getroffen, da ich finde, dass die aus dem bilang veröffentlichten Bilden aus den im Herbst erscheinenden Episoden Pokemon X/Y bekannten "Cel-Shade"-Modelle den Charme der Pokemon-Welt doch um einiges besser einfangen.
Ansonsten hat sich nicht viel getan. Die Hintergrundmelodien sind nach wie vor belangloses Gedudel ohne akute Ohrwurmgefahr, stören beim wiederholten Hören beim erkunden längerer Dungeons aber auch nicht.

Story:

Naja, ich formuliere das mal vorsichtig. Wenn ich ein Pokemon-Spiel kaufe, erwarte ich keine Dramaturgie wie die eines erwachseneren Spiels, aber das permanente "lass uns ein Paradies für alle Pokemon erschaffen" Geblubber meines Pokemon Partners würde ich dann doch im Vergleich zu den Spielen der Hauptreihe auf der Kitsch-Leiter ein paar Stockwerke höher ansiedeln... Dazu muss mal erwähnt werden, dass ich zumindest finde, dass die Pokemon-Reihe mit Schwarz/Weiß in Sachen Story aber auch einen ganz passablen Job abgeliefert hat. Für eine (sehr) junge Zielgruppe ist die Story lieb und unschuldig und knuffig und blabla aber alle anderen verpassen nichts, wenn sie die Dialoge blind durchdrücken.

Gameplay:

Ich machs mal kurz und liste die entscheidendsten Änderungen auf. Es gibt im regulären Spiel keinen "Hunger-Wert" mehr, was das erkunden wesentlich weniger anspruchsvoll macht, da man sich ums essen keine Gedanken mehr zu machen braucht. Für mich gehört das zu einem Dungeon Crawler aber dazu, schade. Das aufleveln der Attacken durch häufigen Einsatz finde ich durchaus motivierend, genau wie die Tatsache, dass nicht benutzte Pokemon zusammen mit eurem aktiven Team aufleveln. So kann man auch in späteren Dungeons aus seiner Pokemon Sammlung frei wählen, ohne sich mit unterlevelten "Bank-Pokemon" rumägern zu müssen. Nerviges power-leveln fällt hier also weg. Und am besten: Endlich kann ich meine Attacken schnell und bequem alle über Knopfdruck auswählen, anstatt mich durch das triste Menü navigieren zu müssen, danke! - wurde ja auch Zeit. Ansonsten gibt es ein paar neue Einrichtungen in der Basis-Stadt und auch das oben erwähnte Pokemon-Paradies, dass ihr nach und nach weiter ausbauen könnt. Ebenfalls ein motivierendes Feature, hat was von Harvest Moon oder dem neuen Animal Crossing. Unterm Strich finde ich aber auch diesen Dungeon Crawler, wie seine Vorgänger auch leider etwas zu langatmig und zu uninspiriert um sich von der Masse abzuheben. Wer bereits die Marke Pokemon als Kaufgrund ansieht, wird hier mit der konzentrierten Ladung Pokemon-Power sicher auch seinen Spaß haben. Wem weniger an den Taschenmonstern, als an einem langfristig motivierenden Dungeon-Crawler gelegen ist, der findet besseres. PMD: Portale in die Unendlichkeit ist mit Sicherheit nicht schlechter als seine Vorgänger, leider aber auch nicht bedeutend besser.

Zusammenfassung:

+ schöne Pokemon und Umgebungen
+ lebendige Stadt und motivierender "Pokemon-Paradies"-Ausbau
+ einige kleine Verbesserungen in der Spielmechanik

- Story mag die Kitsch-Schmerzgrenze manches Spielers übersteigen
- nach wie vor recht höhepunktfreies 08/15 Dungeon-Gekrabbel

Fazit: Für (junge) Pokemon-Fans sicherlich einen Blick wert, wer wegen dem spielerischen Wert kommt wird nicht lange bleiben, da gibt es besseres auf dem Sektor.

P.S.: Ich finde es schon ein wenig frech, dass PMD PidU aus der Reihe zwar die wenigsten Dungeons besitzt, zusätzliche aber, wie das scheinbar jetzt Mode wird, im e-Shop für Geld zum Download angeboten werden. Bei einem Umfang wie dem von Fire Emblem Awakening will ich da nicht meckern aber dem neuen Mystery Dungeon hätten ein paar mehr "reguläre" in-Game-Dungeons auch nicht schlecht getan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins