Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Platte Palästina-Platitüden, 28. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis der Heiligen Stadt: Historischer Roman (Taschenbuch)
Schade, der dicke Schmöker fing im Prolog richtig spannend an -und entpuppte sich schon im ersten Kapitel als kapitaler Dünnbrettbohrer.
"Historisch" gesehen fehlt jegliches Lokalkolorit. Der Autor kommt mit einem Dutzend "Ritterzeit"-Schlagworte (Kettenhemd, Rüstung, Helm, Schwert, Panzerhandschuh, Wappenrock) aus. Wobei er sich kaum über die Funktion und Tragweise der Schutzkleidung und die zeitliche Einordnung im Klaren sein dürfte. Die dürftigen Details und wenigen "Namen" zeigen eher, dass Simon Beaufort sich nicht gerade in die Epoche vertieft hat – genauso wenig Tiefgang haben dann auch die durchweg blassen Charaktäre.
Dafür gibt's massig Kreuzfahrer-Klischees: Die korrupten, egoistischen Johanniter (die übrigens erst 50 Jahre später im geschilderten Outfit als Kriegermönche aktiv wurden und im Juli 1100 noch primär ihr Hospital betrieben), ein schwächlicher Gottfried von Buillon als Herrscher über Jerusalem (der damals immerhin der Prototyp eines Ritter-Helden war), Bohemund und Tankred, die nach eigenen Fürstentümern strebenden Normannen (ersterer erscheint nur namentlich, letzterer kaum), der Patriarch als römisch-katholisches Oberhaupt und Schwarzhändler, eine emanzipierte griechische Händlerin und Huren-hingegebene, fette Mönche.
Dazu der "Held" der Geschichte, Ritter Geoffrey, der sich dem Kreuzzug - politisch korrekt für's 21. Jahrundert - anschließt, um neue Kulturen und das Wissen der arabischen Welt zu studieren...
Über das spannungsgeladene Umfeld der Religionen, Kulturen und Potentaten des Heiligen Landes im ersten Jahr nach der Eroberung Jerusalems erfährt der Leser letztlich nichts. Schade, da wäre soviel drin gewesen.
Der Krimi selbst ist mau und arg konstruiert. Spannung kommt erst im letzten Viertel auf. Wobei einige Logikfehler nerven: Da scheitert ein Ritter beim Versuch, mit seinem Schwert einen Kettenhemd-geschützten Bösewicht zu besiegen. Bis der Fiesling von hinten durch seinen Panzer niedergestreckt wird - mit einem billigen Krumm(!!)dolch.
Deshalb nur zwei Sterne - für ein Buch, das ich mit Sicherheit kein zweites Mal lese, obwohl ich ausgemachter Mittelalter- und Historienkrimi-Fan bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]