Kundenrezension

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spaßiges und krachiges Entertainment - ein Film, der zur Sache kommt!, 28. November 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim (DVD)
PACIFIC RIM ist eine der Filme, die gar nicht vorgeben mehr zu sein als sie sind - und er liefert zuverlässig das ab, was man von ihm erwarten darf. Wer also KEINEN Bedarf an einer überdrehte Story um riesige Roboter (bzw. Mecha) und ihre Piloten hat, welche gigantische Monster im Nahkampf verdreschen, sollte um diesen Film unbedingt einen weiten Bogen machen... wer aber Lust auf so etwas verspürt, der bekommt hier exakt das Richtige geliefert!

Im Endeffekt vereint PACIFIC RIM Einflüsse aus den klassischen "Godzilla"-Filmen, der "Power Rangers" Serie und natürlich von Mecha-Animes der durchgeknallteren Sorte miteinander - und dies gelingt dem Film ohne Frage auf sehr charmante Weise. Er nimmt sich logischerweise nicht wirklich ernst, aber liefert eine krachige Story, welche zumindest im Rahmen des Genres funktioniert (und natürlich wenig überraschend abläuft), ein paar archetypische Helden sowie natürlich Monster & Mecha.

Keine Frage, die Logik oder gar den "Realismus" des Ganzen darf man natürlich keine Sekunde hinterfragen, die gesamte Geschichte läuft ziemlich vorhersehbar ab, die Rollen sind stereotyp bis zum geht-nicht-mehr, und natürlich gewinnen weder Handlung noch Darsteller einen Preis.

Aber andererseits: hat denn Irgendwer bitteschön ausgerechnet (!) bei PACIFIC RIM etwas Anderes erwartet???

Wer sich nämlich dem Film allen Ernstes mit der Erwartungshaltung nähert, nun etwas völlig Überraschendes, Realistisches und Tiefgründiges zu sehen, hat sich schlichtweg den völlig falschen Film ausgesucht - und das kann man dem hier rezensierten Film irgendwie nicht zum Vorwurf machen.
Dies ist nunmal ein Film für die Zuschauer, welche sehen wollen, wie titanische Roboter riesige Monster aus einer anderen Dimension verprügeln... deal with it!

Wenn man dies beherzigt erkennt man Vieles, was PACIFIC RIM gut und richtig macht. Man muss nämlich auf der positiven Seite feststellen, das dieser Film schlichtweg als "Action-Film mit Mecha & Monstern" für großen Spaß sorgt und ganz einfach gut funktioniert.
Der Film nimmt sich nicht wirklich ernst und ist dabei temporeich sowie augenzwinkernd in Szene gesetzt, die Tricks sind gut, die Designs sehen wirklich nett und eigenständig aus, die Handlung hat Drive und die Gags und Sprüche sitzen... PACIFIC RIM ist ein Film, der eine Zielgruppe unterhalten möchte, welche weis, worauf sie sich einlässt.
Die Action ist daher furios und over-the top - mein persönliche Höhepunkt des Filmes war erreicht, als der Jaeger "Gipsy Danger" mit einem Frachtschiff (!) als Keule (!) einen Kaiju nach Strich und Faden vermöbelte... diese Szene muss man gesehen haben, um sie zu glauben *g*.

Sicherlich ist PACIFIC RIM nun kein Meilenstein des SF-Kinos, aber eben ein Film, der zuverlässig und konsequent das abliefert, was man von ihm erwarten darf... und gerade die Konsequenz ist es, die mir hier gefiel. Es geht bei PACIFIC RIM um den Kampf von Mechas gegen Monster - und diesen Fight bekommt man definitiv anständig präsentiert!

Wie eingangs geschrieben: PACIFIC RIM versucht erst gar nicht, etwas anderes zu sein als er ist.

Insofern für Genre-Fans die ideale Abendunterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.11.2013 10:24:09 GMT+01:00
"PACIFIC RIM versucht erst gar nicht, etwas anderes zu sein als er ist." - Leider eben doch.
Er nimmt sich selbst VIEL zu ernst, macht sich nicht über seine vielen Klischees lustig und ist auch sonst kein bisschen lustig und er ist zu lang.
Wären sich die Macher wirklich bewusst gewesen, dass es nur ein Hau-drauf-Film ist, wäre er kürzer und knackiger und humorvoller gewesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2013 15:33:17 GMT+01:00
Ben meint:
vollkommener quatsch. der film nimmt sich zu keiner minute ernst. er hat eine ernste grundlage( alles wird von monstern zerstört und menschen sind den untergang geweiht) aber alles drumherum ist einfach auf spaß und action ausgelegt. das sieht man vorallem an den 2 nerdischen wissenschaftlern. wer den film ernst nimmt hat selber schuld. ich gucke mir (die meisten) godzilla filme auch nicht an und erwarte etwas ernstes, da ist die grundstory ebenfalls ernst aber ein heldenhafter godzilla mit kulleraugen ist einfach nicht ernstzunehmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 10:12:15 GMT+01:00
Nein, deine Antwort ist gleich doppelt "vollkommener quatsch". Zum Einen, weil meine Argumente nicht entkräftet werden, zum anderen, weil es teils einfach nicht stimmt.
Ich könnte meine Antwort jetzt kopieren...

FALLS der Film sich NICHT ernst nehmen würde, würde man mit den ÜBELSTEN, BILLIGSTEN Klischees darin spielen (wie z. Bsp. bei Shaun of the dead), oder sich darüber lustig machen (wie z. Bsp. in Spaceballs). Man würde coole Aliens nehmen, und keine lachhaften (lachhaft, nicht lustig). Man würde vor allem mehr Humor einbauen; es gibt keinen vernünftigen Grund bei SO einem Film es nicht zu tun. Und er wäre kürzer.
Und warum haben da alle den gleichen Friseur?

Wie ich schon sagte. Man würde ihn machen wie eben einen Sommer-Popcorn-Film wie damals Independence Day (solche Sommerhits gibt's heute kaum). Kürzer, lustig, und knackig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 20:24:13 GMT+01:00
Ben meint:
der unterschied ist: shaun of the dead ist eine parody auf zombie filme genau wie spaceballs auf star wars. pacific rim ist einfach nur ein film in dem große roboter gegen aliens kämpfen. mehr will der film nicht sein und darum verstehe ich nicht wieso man so ein wirbel um ernsthaftigkeit daraus machen will, aber jedem das seine.^^vorallem da dort auch humor enthalten ist.

ich fand den film eigentlich nicht zulang, eher zu kurz.ich hätte jedenfalls gerne noch mehr kämpfe gesehen.

aber den vergleich mit independence day finde ich eigentlich passend. beides sind filme die man nicht ernst nehmen kann und auch nicht sollte und sind rein zur unterhaltung da.

aber wie gesagt muss jeder selber wissen was er von dem film hält.^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 22:24:07 GMT+01:00
Nee, Independence Day macht vieles richtig...
Und wo ist Pacific rim lustig??? Das eine Mal mit diesen Kugeln an der Schnur im zerstörten Gebäude (was auch sehr vorhersehbar ist) - einmal ist kein Mal. Wo noch?

Pacific rim war ok, mehr nicht. Man hätte weit aus mehr draus machen können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 23:45:02 GMT+01:00
Ben meint:
das ist deine meinung aber nicht meine.^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 23:47:40 GMT+01:00
Aha. Und Russland ist groß.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (559 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (293)
4 Sterne:
 (110)
3 Sterne:
 (62)
2 Sterne:
 (43)
1 Sterne:
 (51)
 
 
 
EUR 19,99 EUR 5,54
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Parsec
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 239