Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kapitalismus 2.0 - das Zeitalter des Zugangs hat begonnen!, 14. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Access - Das Verschwinden des Eigentums: Warum wir weniger besitzen und mehr ausgeben werden (Gebundene Ausgabe)
Als Jeremy Rifkin vor über zehn Jahren sein Werk "Access - Das Verschwinden des Eigentums. Warum wir weniger besitzen und mehr ausgeben werden" schrieb, da hatte er wohl eine Glaskugel auf seinem Schreibtisch stehen. Heute ist vieles Realität. Technologische Innovationen der Kommunikations- und Informationstechnik haben zu einer Digitalisierung unserer Gesellschaft geführt. Die zentrale Frage ist, ob ich Zugang und nicht Besitz habe. Zugang zu Netzwerken, darum dreht sich alles in unserem Leben. So die Kernthese von Jeremy Rifkin.

Was wird aber aus dem Kapitalismus, wenn Besitz und Eigentum verschwinden? Verschwindet damit auch der Kapitalismus? Nein. Rifkin sieht den Kapitalismus auf einem Weg zu einer neuen Entwicklungsstufe. Wie fundamental dieser Wandel ist zeigt ein Blick ins Buch. "Im neuen ,kulturellen Kapitalismus` herrschen weitaus komplizierterer Verhältnisse und Geschäftsbeziehungen. Es ist eine Welt der Symbole, Netze und Feedback-Schleifen, der Verbundenheit und Interaktivität, in der sich Grenzen verwischen und alles was fest war, in Fluss gerät. Die Ära, in die wir eintreten wird dominiert von der allgegenwärtigen Präsenz digitaler Kommunikationstechniken und der kommerzialisierten Kultur. Beide schaffen ein neues und wirkungsvolles ökonomisches Paradigma. Immer weitere Bereiche unseres täglichen Lebens werden schon heute digital vermittelt. Kommunikation schafft Bedeutungen. Darum verläuft der Prozess, in dem alle Formen digitaler Kommunikation zur Ware werden, parallel zu dem, in dem auch die Beziehungen Warencharakter annehmen, in denen die gelebte Erfahrung - das kulturelle Leben - des Individuums und der Gemeinschaft zum Ausdruck kommen." (Zitiert nach: Rifkin, Access, S. 185)

Dies schrieb Rifkin im Jahr 2000. Fazit: Wer heute nicht "Online" ist, der existiert im Kapitalismus 2.0 nicht. Wer das neue ökonomische Paradigma verstehen und davon profitieren will, der muss es lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.585.021