Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Ein spannender Lebensbericht, 29. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Von Ort zu Ort: Eine Jugend in Pommern (Gebundene Ausgabe)
Maria Wellershoff war eine von Thadden, einer der Töchter der Gutsherren von Thadden. Sie wuchs in Trieglaff und später in Vahnerow auf, Güter, die seit Generationen den von Thaddens gehört haben. Schlösser, Gutshöfe, adelige Menschen - Normalität für Maria von Thadden, ebenso wie Feste und Jagden. Eindrücklich erzählt Maria Wellershoff von der Pommerschen Landschaft, von der Weite des Landes, von den Ländern, aber auch von den Ausflügen zum Meer an die Ostsee. Marias Ziel ist es nicht, reich zu heiraten, Gutsfrau und Mutter zu werden. Sie möchte unbedingt studieren. Sie möchte selbständig sein. Mit größter Disziplin schafft sie es, auf die Schule zu gehen. Sie lernt, schafft ihr Lernpensum oft schneller als andere. Sie will unbedingt schaffen, was zu dieser Zeit oft nur den Jungs vorbehalten ist. Maria schafft es. In Berlin macht sie ihr Abitur und fängt schließlich an Kunstgeschichte zu studieren, doch der Zweite Weltkrieg naht. Schließlich ist er ausgebrochen, dieser schreckliche Krieg. Das Bodenamt hat ihrer Freundin Christiane und ihr aufgetragen, Schlösser zu inventarisieren. Sie widmen sich mit Hingabe dieser Aufgabe, werden sie auf diese Weise nicht zu anderem Arbeitsdienst herangezogen. Zugfahrten sind immer noch möglich, doch inzwischen sind sie lang und unbequem. Überfüllte Züge sind an der Tagesordnung, ebenso wie stundenlange Verspätungen.
Eines Tages wird sie mit einem Auto am KZ Theresienstadt vorbeigefahren. Den Gefangenenzug mit den Menschen in gestreifter Sträflingskleidung wird sie ihr Leben lang nicht vergessen können. Und doch dringt nicht allzu viel vom Krieg zu ihr durch. Maria hat Glück. Meistens ist sie irgendwo auf dem Land untergebracht, bei Verwandten, bei Freunden, bei Bekannten.
Über das mögliche Ende des Krieges wurde irgendwann nicht mehr gesprochen. Die Menschen konnten es sich nicht mehr vorstellen.
Maria macht sich immer wieder Notizen in ihren Taschenkalender. Politisches schreibt sie nicht hinein. In diesen schlimmen Zeiten ist es viel zu gefährlich. Ihr Zuhause in Vahnerow sieht sie Ende Dezember 1944 vorerst zum letzten Mal. Erst 31 Jahre später soll Maria Wellershoff wieder dort hinkommen.
Sie sieht Berlin, die ehemalige Reichshauptstadt. Sie erinnert sich daran, dass alles schwarz-weiß aussieht, zerbombt, ausgebrannt. In Libochowitz, wo wieder einmal zusammen mit Christiane ein Schloss inventarisiert, erlebt sie einen Großangriff auf Dresden mit. Zum Glück ist das Schloss weit genug entfernt.
Während sie von Flüchtingstrecks weiß und sie selbst auch gesehen hat, das ganze Elend gesehen hat, die Not der Menschen, deren Stumpfheit, während sie irgendeinem Ziel entgegen gehen, spielt Maria Halma und trinkt Wein. Was soll sie tun? Wohin soll sie gehen?
Maria ist jung und versucht trotz dem Krieges ihr Leben zu genießen. Da sie immer wieder auf dem Land lebt, muss sie keinen Hunger leiden, doch auch ihre Familie wird vom Krieg arg getroffen. Einige der männlichen Familienmitglieder, auch Freunde und Bekannte fallen in diesem unsinnigen Krieg. Ihre Schwester Elisabeth wird verhaftet und gar enthauptet.
Im Radio erfahren sie schließlich, dass Hitler tot ist. Es ist die Rede von Kapitulationen und Desertationen. Am 8. Mai 1945 wird Maria mit den Worten "Der Krietg ist aus!" geweckt. Das Ende ist der Anfang, so Marias Motto. Gemeinsam mit ihrem Bruder Ado schlägt sie sich zu den Amerikanern durch, wo sie vorerst verhaftet werden. Schließlich gelingt es Maria nach Göttingen zu gelangen, wo sie endlich ihr Studium wieder aufnehmen kann.

"Von Ort zu Ort" ist ein Lebensbericht, der aus der Masse heraussticht. Wie Maria Wellershoff von ihrer pommerschen Heimat erzählt, von ihrem Leben dort als Kind und Jugendliche, das fasziniert. Die von Thaddens, zur sogenannten feinen Gesellschaft gehörend, haben sich trotz ihres Standens immer für die anderen eingesetzt, haben geholfen, wo geholfen werden konnte. Auch Maria hat nie gezögert mit anzupacken, wenn es nötig war. Dieser Lebensbericht berührt, macht nachdenklich. Es ist das Leben der Maria von Thadden und doch geschrieben wie eine packende Geschichte. Eine Lebensgeschichte, die einen nicht so schnell los lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 22,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hagen

Top-Rezensenten Rang: 1.535