Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Ideen, aber schwache Umsetzung, 27. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Geschichte machen: Roman (Taschenbuch)
Die Grundidee des Buchs ist natürlich alles andere als neu - was wäre wenn Hitler nicht gelebt hätte - die Umsetzung ist aber neu und von der Grundidee wirklich amüsant, sowohl die Art und Weise wie die Geschichte verändert wird, als auch die Beschreibung der neuen Welt aussieht. Zu viel verraten möchte ich nicht, aber es hat etwas mit Hitlers Kindheit zu tun und einer Zeitreise in den Heimatort Hitlers mit der Hilfe einer Professors Zuckermann, der auch nicht der ist, als der er erscheint. Die Hauptperson ist Kenner der Kindheit und Jugendzeit Hitlers und hat darüber seine Doktorarbeit geschrieben; Fry gibt sich auch als Autor sehr wissend (das wird von vielen Rezensenten auch gelobt; das Buch sei gut recherchiert, wird angemerkt). Aber, sorry, nee, wirklich nicht. Man wird den Eindruck nicht los, dass das Einzige, was der Autor jemals über des Dritte Reich gelsesen hat, Goldhagens Hitlers willige Vollstrecker war (auf das am Ende auch hingewiesen wird). Vielleicht noch ein paar BBC Sendungen. Ich fand die Fehler wirklich ärgerlich. Die Ansicht, dass der Holocaust den Deutschen sozusagen im Blut lag und dass es ohne Hitler halt ein anderer gewesen wäre, kann man wegen mir vertreten, das Gegenteil ist ja nicht zu beweisen. Aber wenn der Geburtsort des Führers schon so zentral ist, kann man schonmal googlen und herausfinden, dass Hitler nicht in Brunau geboren ist, sondern in Braunau. (Vielleicht wurde das in der deutschen Übersetzung geglättet.) Fest scheint er auch nicht gelesen zu haben (was Hitlers Schulzeit angeht). Das sind nur die Punkte die wichtig für die Handlung sind. Kleinigkeiten gibt es eine ganze Menge, z.B., hatte der Gröfaz das EKI, nicht das EKII. Man kann auch mal kurz googlen wie "Sontag" und "Kaput" richtig geschrieben werden. Die 24-Stunden Uhr kann der Autor und/oder der Lektor auch nicht (er ging um 14 Uhr los, als die Nacht am dunkelsten war).

Darüber hinaus war das Buch wie ich fand wirklich nicht besonders gut geschrieben. Der Autor war oft krampfhaft um Humor bemüht (gerade im ersten Teil) und der letzte Teil schien mir ziemlich dahingeschludert zu sein. Ein Vorrezensent spekulierte, dass da wohl der Abgabetermin näherkam. So liest es sich in der Tat. Die Passagen im Drehbuchspiel sind meines Erachtens völlig missraten. Zum Thema was wäre wenn gibt es übrigens einen wirklich guten Roman von Erci-Emmanuel Schmitt: La Part de l'autre, in dem Hitler von der Kunstakademie in Wien nicht abgelehnt, sondern aufgenommen wird. Auch Fatherland ist logischer und (und das ist eeigentlich das Schlimme) besser geschrieben! Und Harris ist nun wirklich nicht Hemingway.

Vielleicht ist Fry als TV-Komiker eine Kanone, aber ein guter Autor ist er, jedenfalls nach Lektüre dieses Buches, nicht. Aber wie gesagt, die Grundidee ist recht gut (z.B. die Parallelhandlung im ersten Weltkrieg), und daher zwei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (76 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (47)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 12,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent