Kundenrezension

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Meisterwerk von A-HA, 29. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Scoundrel Days (Audio CD)
SCOUNDREL DAYS ist eine runde Sache. Tolle Songs, tolle Atmosphäre und ein Stilbruch, denn vorher kannte man A-ha eher als eine Band, die man in die Teenie-Schublade hätte stecken können. "Take On Me" war wichtig für Ihre Karriere doch Ernst genommen hatte man Sie 1985 nicht gerade. So überrascht die melancholisch, düstere Stimmung auf Ihrem Nachfolgealbum doch sehr. Zwar waren die meisten der 10 Songs bedrohlich und alles andere als heiter, doch die wichtigen Poptupfer wurden im richtigen Verhältnis zur Produktion wohl dosiert eingesetzt. So konnte man sich über ein unterhaltsames Popalbum freuen, das anspruchsvoller Klang als die bisherigen Arbeiten der Band.

"Scoundrel Days", der Opener besticht vorallem durch Morten Harkets brillante Stimme, die für mich nie besser Klang als wie auf dieser Platte. Ein mitreißender Song der bereits aufhorchen läßt.

"The Swing Of Things" kommt als traurige Ballade um die Ecke. Harket winselt einem seine Liebesschwüre leidenschaftlich ins Ohr und die Keyboardssounds von Mags und Pal tun Ihr übriges.

"Ive Been Losing You" ist das Paradebeispiel für den harten Imagewechsel den A-ha im Jahr 1986 an den Tag legten. Krachende Drums, garstige Synthies und ein wilder Sänger.

In "October" kommt man sich wahrhaftig vor, als stünde man gerade in einer herbstlichen Gegend, in der es ungemütlich kalt ist und Schritte von Fußgängern zu hören sind. Dazu eine von Bläsern begleitete Ballade, die einmal mehr von Mortens intensiver Stimme lebt.

"Manhatten Skyline" ist A-has eigene Mini-Rockoper und neben IBLY und TSROA der Stempel von SCOUNDREL DAYS. Ruhige Passagen und dann plötzlich eine Gitarre, die verzehrt den Refrain einleitet bevor erbarmungslos auf eine Snare eingedroschen wird. Dann noch eine fette Bassline und fertig ist der ultimative Klassiker dieser norwegischen Band.

"Cry Wolf" ist einer der großen Poptupfer des Albums. Er passt hervorragend zur Platte obwohl der Pop in diesem Lied mehr im Vordergrund steht, als bei den anderen Songs. Immer wieder gern gehört.

"Were Looking For The Whales", mein heimlicher Favorit, hat einen bedrohlichen Einstand bevor ihm eine Panflöte das Düstere nimmt. Plötzlich fängt Morten an zu singen und alles wird auf einmal leicht und unbeschwert. Herrliche Melodie mit tollem Refrain und flottem Mittelteil.

"The Weight Of The Wind" steht seinem Vorgänger in nichts nach und fesselt von der Ersten bis zur letzten Minute durch seine mitreißenden Art.

"Maybe Maybe" ist der einzige Fremdkörper auf der Platte. Ziemlich nett und lieb anzuhören aber dennoch passt der Sound nicht zum Rest der Scheibe. Das merkt man vorallem dann, wenn das letzte Stück erklingt...

"The Soft Rains Of April". Was soll man da noch groß schreiben? Ein Song für die Ewigkeit. Eine so traurige Rockballade mit der resignierenden Stimme eines Morten Harket - das ist so, als ob einem der Boden unter den Füßen weggerissen wird. Traumhaft schön und doch so bitter und traurig. Man ahnt bereits was Morten mit dem letzten Atemzug singen wird - "OVER".

FAZIT:
Für mich eines der Besten Popalben, die je erschienen sind. Mit dem Hintergrund, das A-ha mit SCOUNDREL DAYS eigentlich einen düsteren Weg eingeschlagen hatten ist dennoch ein großes Popjuwel entstanden, das auch heute noch genauso strahlt wie vor 21 Jahren. Schade nur, das die Jungs danach wieder in seichtere Popgewässer abgetrieben sind. Hätten Sie diesen genialen Gang fortgesetzt, so würde man heute wahrscheinlich mehr in Ihnen sehen als eine überlebende Band der 80er.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.04.2009 08:38:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.04.2009 08:38:51 GMT+02:00
Exciter30 meint:
Naja, durch die Kritik an meinem Kommentar zu DM bin ich auf Deine Rezensionen gestossen und da kann ich nur ein großes Kompliment machen. Fast alles sehr gute und informative Rezensionen die dem potentiellen Käufer einen guten Eindruck und eine persönliche Meinung vermitteln. Auch ich bin großer Fan von A-ha und kann dieser Rezension nur zustimmen. Für mich bis heute das beste Album der Band mit zeitlosen Songs. Absolut empfehlenswert ist in diesem Bezug die Maxi-Version von I´ve been losing you, diese setzt dem Ganzen noch die Krone auf und ist einfach nur geil. Bei Interesse einfach mal per Mail melden. Gruß Exciter
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Seelscheid

Top-Rezensenten Rang: 3.816