Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zwangsuntertitel ?!, 26. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stargate [Blu-ray] [Special Edition] (Blu-ray)
Nachdem ich die Erstauflage schon kannte (Dir. Cut ohne jegliche Extras, aber auch DTS HD) bestellte ich die Neuauflage mit 2 Schnittfassungen und zahlreichen Extras.
Leider werden in beiden Fassungen manchmal englische Untertitel angezeigt, die sich nicht ausblenden lassen. Ich habe das jetzt nicht die komplette Filmlänge durch-
probiert, aber zumindest ist es während des Stargate-Fundes 1916 der Fall. Ein direkter Vergleich zur BD-Erstauflage brachte, dass sich dort dieser Fehler nicht zeigte.
Kann jemand meine Feststellung bestätigen oder vielleicht entkräften? Konnte nur am PC mit SW-Player PowerDVD 9 Ultra testen.

Werde die Blu-ray leider wieder zurück zu Amazon schicken müssen weil ich von einem Herstellungsfehler beim Authoring ausgehe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.05.2010 12:27:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.05.2010 18:00:28 GMT+02:00
Hörratte meint:
Es ist kein Fehler. Ich denke es ist, weil diese Leute kein Englisch sprechen.
Es könnte Holländisch sein. Im Originalton ist es sehr schlecht zu verstehen,
daher kann ich die Sprache nur vermuten.
Es sind auch nur 2 - 3 Szenen am Anfang. (Ich meine die Untertitel trotz deutscher Synchronisation und nicht die auf dem fremden Planeten, der in der Serie Abydos heißt).

Veröffentlicht am 01.05.2010 21:53:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.05.2010 00:35:00 GMT+02:00
Otto meint:
Mutti hat so gut gekocht, und Du bist undankbar und magst es nicht! Leider decken sich die Ideen der Schlips-und-Anzug-Typen der Filmindustrie oft nicht mit den Bedürfnissen Ihrer Kunden, besonders nicht mit denen der besten. Dass Untertitel bei anderssprachigen Szenen drin sind, ist ja in Ordnung - wer kennt nicht das nervöse "was hat er g'sagt?" vor dem Fernseher. Warum solche Untertitel fast nie abschaltbar sind, wissen die Götter. Oder die, die sich dafür halten.

Veröffentlicht am 02.05.2010 23:16:39 GMT+02:00
alf-project meint:
Nachdem im Web die Meinungen auseinandergehen ob es Zwangsuntertitel gibt und ob die Neufassung mit der Erstauflage identisch ist, habe ich beide Versionen intensiv verglichen:

Es stimmt, dass der Film völlig neu abgetastet wurde und die Neuauflage eine bessere Qualität als die Erstauflage hat. Habe eine identische Szene per Screenshot verglichen und gestaunt.
Die alte Version sieht beim Betrachten gar nicht so unscharf aus. Aber der Vergleich zeigte nun noch mehr Schärfe und vor allem brillantere Farben und tollen Kontrast. Und das obwohl die
Videodatei des Hauptfilmes ohne Ton bei der Erstfassung noch 19,9 GB und nun nur noch 15,2 GB groß ist (beides DC).

Was die Zwangsuntertitel angeht gibt es leider keine Entwarnung. Egal in welcher Sprache und Laufzeitfassung man sich den Film ansieht, immer gibt es an bestimmten Stellen englische UT
in gelber Schrift. Man kann sie definitiv nicht ausblenden weil sie Bestandteil des Videofiles sind. Was die UT bei etwa 6 Min. angeht, so gab es diese bei der Erstfassung definitiv nicht! Wozu
auch englische UT wenn deutsche ohnehin eingeblendet werden (die man deaktivieren kann). Und wenn bei etwa 90 Min. Ra in seiner "Fantasiesprache" spricht muss es natürlich auch UT geben.
Aber wieder sind neben den deutschen ausblendbaren UT die gelben englischen festen UT da.

Was soll das? Zumal es bei der Erstfassung dieser BD nicht der Fall war...

Das Ganze erinnert mich an das Missgeschick beim Abtasten der BD Fluch der Karibik. Hier waren in Kampfszenen plötzlich mehr die Beine und nicht mehr die Köpfe der Protagonisten zu sehen.
Damals wurde im großen Stile die BD gegen eine mit neuer Abtastung ausgetauscht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2010 13:15:35 GMT+02:00
J. Neubert meint:
Wahrscheinlich wurde bei der Neuabtastung ein anderes Master mit "eingebrannten" englischen Untertiteln verwendet.

Veröffentlicht am 27.08.2014 00:00:22 GMT+02:00
DO meint:
Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, was gegen die "Zwangsuntertitelung" spricht. Die wird doch nur am Anfang bei den Ausgrabungs-Szenen eingesetzt, weil die Leute dort Schwedisch oder eine ähnliche Sprache sprechen und an den Stellen wo dieser "uralte ägyptische Dialekt" gesprochen wird. Sonst sind keine Untertitel da es sei denn, man schaltet sie ein. Und an den angesprochenen Stellen ist eine Untertitelung sbsolut sinnvoll. Daher kann ich Verweigerung mehrerer Sterne nicht nachvollziehen. Von mir bekäme er die volle Punktzahl.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (115 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (66)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
EUR 16,99 EUR 11,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: bei Dresden

Top-Rezensenten Rang: 23.038