Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was das Leben aus Menschen macht..., 18. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was ich dir schon immer sagen wollte: Dreizehn Erzählungen (Gebundene Ausgabe)
Vermutlich kann man darüber streiten, ob es denn nun die frühen Erzählungen sind, die wirklich stark sind, oder eben eher die später entstandenen, einer Alice Munro. Der hier neu vorgelegte schöne Leinenband des Dörlemann-Verlags, greift hier immerhin auf eine bereits im 1974 (!) erschienene Ausgabe zurück, mit dem Org.-Titel: Something I've Been Meaning to Tell You: 13 Stories (Vintage). Dass ein Verlag solange mit einer Neuübersetzung wartet, spricht alleine schon für sich. Aufgrund der wenigen Bewertungen und noch weniger verfassten Rezensionen, könnte man meinen, dass das Interesse an Erzählungen, oder einer früher Alice Munro dann eben doch eher gering ist..

Völlig unterschiedlich habe denn nun diesen Erzählband erlebt, von wirklich klasse geschriebenen Stories bis dahin, dass manche Erzählung irgendwie seicht blieb und mir nicht klar war, was denn nun hier wirklich transportiert werden soll, ist nicht immer klar, manches bleibt auch blass und ohne Nachwirkung. Wirklich zutiefst angesprochen haben mich allerdings nur hier vier von immerhin 13 Erzählungen.

In "Auf dem Wasser gehen" erzählt die Kanadierin vom Glauben an übernatürliche Kräfte. Ein junger Mann, der sich mit parapsychischen Erfahrungen, Feuerlaufen und dergleichen beschäftigt, verspricht zwei älteren Frauen über das Wasser zu gehen, das wie ein Experiment scheint, an das er selbst zu glauben scheint. Als nach dem vorbereiteten Vorhaben, das Ganze misslingt, verschwindet auch der Protagonist. Derjenige, der dem ganzen beiwohnt, das Ganze miterlebt und schildert, macht sich plötzlich Sorgen um seinen Schützling. Am Ende scheinen sich Traum und Realtität zu vermischen..

In "Vergebung in Familien", die ich als eine der Stärksten halte, liegt eine Mutter im Sterben. Als ihr Sohn mit einer religiösen Hippie-Kommune aufwartet, wird sie in ihrem Sterbeprozess durch das Singen der Gruppe zurückgeholt. Eine witzige und urkomische Geschichte trotz allem darüber, wie Witziges im richtigem Moment im Leben/Sterben Wirkung zeigen kann..

In "Das gefundene Boot" entdecken junge Schulmädchen ein beschädigtes Boot in einem Gewässer. Als gerade andere Jungs dort sind, berichten Sie von ihrer Entdeckung und bringen das Boot gemeinsam ins Dorf, um es zu reparieren und wieder in Schuss zu bringen. Mädchen wie Jungs entdecken dort einen alten stillgelegten Bahnhof, bis sie schliesslich das restaurierte Boot wieder zu Wasser lassen. Eine Geschichte über Pubertät und erste Begegnungen Jugendlicher verschiedenen Geschlechts. Eine realistische Komposition zwischen Anziehung und Abstossung, oder wirkliche Anziehung noch nicht wirklich eingestanden werden will..

In der Erzählung "Scharfrichter" erinnert sich eine ältere Frau, an ihre Jugendfreundin, die ihren Arm schon als Kind schwer verletzte. Dann ist das noch ein Mann der seine Beine verlor und ein Haus das abbrennt. Die Ich-Erzählerin ist eine eben jene ältere Dame, die sich an ihre Jugend erinnert mit all ihren Tragödien, Dramen und Schicksalen von Menschen. Die hier noch lange nachklingen, eine starke Erzählung!

Munros Erzählungen sind ganze Kosmen. Es sind die Tragödien, das Leiden der Menschen und deren Schicksale, eben was Leben aus Menschen eben so macht, ist der Stoff den Alice Munro beschäftigt. In verdichteter Erzählweise, und wenigen Bleistiftstrichen, zeichnet die Autorin ganze Lebensverläufe auf nur wenig Platz von Papier. Nicht selten reflektieren, die Menschen hier im Besonderen oft Frauen in innerem Rückblick vergangene Erfahrungen und Lebensabschnitte. Munro erzählt von Menschen, die in der Liebe enttäuscht oder verlassen wurden. Das Lesen der Lektüre ist äusserst anspruchsvoll und verlangt so manches Nachlesen, manches habe sogar komplett zweimal hintereinander gelesen.

Erzählte Gegenwart und nachgespürte Vergangenheit scheinen sich hier die Hand zu geben. Manchmal ist es das innere Verborgene, für das sich Alice Munro interessiert. Wahrgenommenes und Realität scheinen manchmal wie miteinander zu verschwimmen, wobei manches bei Alice Munro offen bleibt. Die Überschriften haben nicht immer einen Zusammenhang zum Inhalt. Das Gelesene verlangt Betrachtung und Zeit, bevor man sich der nächsten Geschichte widmet. Nicht selten ist es der Ausgang, das Ende der Erzählung, wo Munro die Dinge auf den Punkt bringt, als ob alles davor erzählte, wie darauf zugehen würde. Nachgelesenes bringt nicht immer mehr Klarheit. Ein starker Erzählband mit Schwächen, lesenswert ist er trotzdem allemal..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.7 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 23,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

A. Zanker
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: CH

Top-Rezensenten Rang: 249