Kundenrezension

39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Saboteur - nicht so schlecht wie man meinen könnte, 4. Dezember 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Saboteur (Videospiel)
Vorweg muss ich erst einmal festhalten, dass ich dem Spiel grds. 3 3/4 Sterne geben würde (da im Moment einfach zu viele Topgames wie MW2, Uncharted 2 oder AC2 auf dem Markt sind). Da dies aber nicht möglich ist, sind für meinen Geschmack 4 Sterne angemessener als eine schlechtere Bewertung.
The Saboteur wurde gerade in der deutschen und britischen Presse sher schlecht dargestellt. Das Spiel sei grafisch nicht auf dem Stand der Technik, das Gameplay wäre unausgereift, die Gegner KI mangelhaft und insgesamt würden verschiedene Spiele die in The Saboteur aufgegriffenen Elemente (Sandbox-Prinzip, Parkour-Gameplay, etc.) viel besser umsetzen. Nachdem ich mich nun einige Stunden mit dem Spiel beschäftigen konnte, komme ich zu dem Ergebnis, dass ich dies nicht so sehe, zumindest nicht so krass. Als Anmerkung sei gesagt, dass ich die deutsche Version besitze, bei der wirklich nur die verfassungsfeindlichen Symboliken entfernt und durch Ritterkreuze ersetzt wurden. Gewaltgrad, Nacktheit etc. sind identisch zu beispielsweise der UK-Verison.

Grafik
Die Grafik von The Saboteur ist bestimmt nicht mit Uncharted 2 zu vergleichen (gerade dieser Vergleich wird in letzter Zeit immer für alle Spiele herangezogen). Aber man kann beide Spiele nicht miteinander vergleichen. Dann muss man eher zu Titeln wie GTA IV, AC2, InFamous, Saint's Row 2, Red Faction: Guerilla, Prototype oder dem auch von Pandemic produzierten Mercenaries 2 greifen um einen brauchbaren Vergleich zu erhalten. Und hier kommt man zu dem Ergebnis, dass The Saboteur nur in direkter Konkurrenz zu GTA IV , AC2 und InFamous zurückstecken muss. Das Spiel sieht wirklich nicht schlecht aus. Gerade die schwarz/weiß-Effekte mit den Colorkey Spielereien, welche man aus Sin City kennt, sind sehr gut umgesetzt. Wenn die Straßenzüge wieder Farbe bekommen, leidet die Grafik schon ein wenig, aber trotzdem nicht so extrem wie teilweise dargestellt. Hier gehört The Saboteur immer noch zu den optisch besseren Open-World Titeln. Gerade die Explosionen sind sehr schön geworden.
Insgesamt würde ich der Grafik 8/10 Punkte geben

Gameplay
Das Gameplay von The Saboteur ist umfangreich. Gebäude und Anlagen sprengen, Rennen fahren, Klettereinlagen, sich durch Horden von deutschen Soldaten schießen und so weiter. Natürlich machen einige Spiele bestimmte dinge besser. Z.B. AC2 ist numal der Kletterkönig und wer nur Rennen fahren möchte, der greift auch zu einem richtigen Racer. Trotzdem macht The Saboteur vieles richtig. Das implementieren von so vielen spielerischen Elementen ist nie leicht und wurde bisher kaum vernünftig umgesetzt. Trotzdem macht bei The Saboteur alles Spaß und es wird genug Abwechslung geboten um den Spieler länger an der Stange zu halten.
Trotzdem sei angemerkt, dass die KI dem Spiel durchaus Probleme bereitet. Dabei ist meiner Meinung nicht das Gegnerverhalten der größte Kritikpunkt (die Gegner wirken leicht schlauer als bei Mercs 2; also keine wirklichen Leuchten, aber trotzdem in der Masse brauchbar). Viel schlimmer finde ich es, dass die KI sich selbst über den Haufen fährt. So rollt ein Soldatentransport über bereits angekommene Soldaten, um Soldaten raus zu lassen, welche wiederum überfahren werden. Auch kann man Zivilisten ohne Konsequenzen überfahren (in Frankreich kann ich es ja verstehen; warum sollte die deutschen Soldaten das interessieren. Aber in Saarbrücken?). Auch die KI überrollt fröhlich die Zivilbevölkerung (Verfolgung zu den Doppelsieg Werken in Saarbrücken), wobei es insgesamt auch nicht schwer ist, da alle Passanten Valium intus haben müssen. Trotzdem ist das alles nicht so wild, da auch in anderen Spielen die Fußgänger nie wirklich intelligent waren (kann man auch nciht erwarten bei dem Aufkommen).
Ansonsten weiß das Gameplay durchaus zu überzeugen und ist mit dem aus Mercs 2 zu vergleichen. Man kann keine Steuerung wie bei NFS:Shift erwarten, wenn man zu so einem Spiel grieft.
Insgesamt sind für das Gameplay 6-7/10 Punkte drin.

Präsentation
An der Präsentation des Spiels kann man nicht mäkeln. Die Stimmung in den besetzten Gebieten ist durch den schwarz/weiß-Effekt so wie sie sein soll - melancholisch bis zum umfallen. Bestes Beispiel sind hier die Doppelsieg Werke mit dem überdimensionierten Schild, welches man bei regen herauf klettert. Dadurch, dass alles farblos ist, wird das ganze Flair nochmals verstärkt. Nur einzelne Kleidungsstücke (wie Luc's Schal oder die Binden der Soldaten) sind farblich hervorgehoben. Auch die Brutalität wird durch das rote Blut intensiviert und trägt zur Atmosphäre bei (also keine hohe Gewalt, weil das so toll ist; sondern der Versuch Blut in künstlerischer Form einzusetzen). Wenn die Bereiche befreit sind und die Welt dann wieder bunt ist, wirken die Straßen insgesamt belebter, obwohl ich ncoh nicht genau feststellen konnte, ob wirklich mehr Mensche nunterwegs sind. Die Stadtteile wirken wirklich "befreit". Obwohl die meisten NPCs eher aus der Klonfabrik stammen (was ja üblich ist) gibt es hier und dort immer wieder ein paar Highlights zu entdecken. Das Szenario wurde für das Spiel einfach sehr gut umgesetzt. Es ensteht wirklich das Gefühl sich im besetzten Paris zu befinden.
Ich finde, dass das Spiel gerade im Präsentationsbereich sehr überzeugen kann. Dafür gibt es 9/10 Punkte.

Fazit
Grafik 8/10
Gameplay 6-7/10
Präsentation 9/10

Gesamt 7,7-8/10 oder 77-80%

Ich glaube, dass eine Wertung von 77-80% The Saboteur gerecht wird. In so einer Rezension fließt natürlich auch immer der eigene Spaßfaktor (der bei mir gewaltig ist) und ein Vergleich mit anderen Titeln (unabhängig vom Genre) die man gerade spielt ein. Wer Mercs 2 mochte oder auch andere Open-World Titel (s.o.) und wer eine andere Perspektive auf die WW2 Thematik möchte, sich aber grds. für das Thema interessiert, der ist mit The Saboteur gut bedient. Das Spiel hat es als Pandemics letzter Streich nicht verdient so zerissen zu werden. Ich denke ,dass jeder, der überlegt hat sich das Spiel zu kaufen, ihm unabhängig aller Wertungen eine Chance geben sollte (und wenn man es erstmal nur ausleiht). Es ist aber besser als viele andere Open-World Titel, die in der Fachpresse besser bewertet wurden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.01.2010 10:52:28 GMT+01:00
M. Drees meint:
Einen guten Tag gewünscht,
na wenn das mal nicht eine sehr gute Darstellung des Spieles ist.
Sehr Aussagefähig.
Danke für die Info.
M.D.

Veröffentlicht am 28.03.2010 10:11:18 GMT+02:00
olemutz meint:
Ihr Kommentar entspricht zu 100% dem Eindruck, den ich mir nach 66% Missionsfortschritt von dem Spiel gemacht habe! Meines Erachtens kommt er ebenfalls etwas zu schlecht in der Fachpresse weg.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (56 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 29,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent