MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cremig, Cremiger.....Cream, 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Disraeli Gears (Audio CD)
"Disraeli Gears" erschien 1967 und wurde in der Formation: Jack Bruce (Gesang, Mundharmonika), Eric Clapton (Gitarre) und Ginger Baker (Schlagzeug). Produziert wurde von Robert Stigwood.

1967 stand Psychedelic Rock auf dem Vormarsch bzw. befand man sich Mitten im Geschehen. Auch Cream waren nach ihrem Erstling "Fresh Cream" nicht untätig und standen abermals im Studio um den Nachfolger "Disraeli Gears" aufzunehmen.

"Strange Brew" zeigte auf wie Psychedlic Rock anno 1967 zu klingen hatte. Man spielte einen feinen Gitarrensound und vermischte das flüssige Gemisch mit filigraner Virtuosität.

"Sunshine of your Love" ist ein Klassiker der Gruppe und wurde wie "Strange Brew" als Single ausgekoppelt. Recht langsames, fettes Riff unterzeichnet von Jack Bruce Gesang und dem feinen, trockenen Schlagzeuggespinnst.

"World of Pain" konnte die Meßlatte dann nicht mehr ganz so hoch anlegen, wie man es nach den erstklassigen beiden Tracks vermutet hätte. Dafür hat das Lied ein schönes Gitarrengewand zu bieten.

"Dance the Night Away" ist ein weiterer klassischer Song der "Creme de la Creme des Psychedelic Rock". Ein aufbrausender Refrain und ein ein Eric Clapton zenitpunktiert auf seinen Höhen des Schaffens.

"Blue Condition" ist vom Blues unübersichtlich beeinflusst worden. Im satten Psychedelic Sound kommt dieser Song aber noch besser rüber, als eine typische Blues-Nummer.

"Tales of the brave Ulysses" ist anfangs akustisch, wird dann aber ins rechte Licht gerückt und hat ein schönes Metier aus Claptons virtuosem Gitarrenspiel und dem klassischen Drumrythmus Ginger Bakers zur Schau gestellt.

"Swlabr" ist ein flotter Song, aber dennoch keine einfach 0815-Nummer.

Bei "We're going wrong" vermischte man die Psychedlische Seite mit traurigen in sich gekehrten Gefilde, die eigentlich nur unter dem "Cream" so richtig funktionieren konnte.

"Outside Woman Blues" erinnert ein wenig an "Strange Brew". Wirkt am Anfang etwas überflüssig bzw. deplaziert, aber schon nach einigen Sekunden wird man eines Besseren belehrt.

Bei "Take it Back" hören wir die Band, wie sie (Psychedlic) Rock mit bluesigen Elementen mischen. Eingängig und eigenständig.

"Mother's Lament" ist der letzte Song der LP und man bekommt bei diesem Track etwas das Gefühl, dass "Cream" die Scheibe mit einem letzten kleinen Einspregsel füllen wollten.

Die Remastering-Fassung gibt dem Album den letzten Feinschliff, den das Werk meines Erachtens aber nicht unbedingt notwendig hatte.

Fazit: "Cream" auf ihrem Höhepunkt. 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.10.2013 18:22:14 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
War zu ihrer Zeit eine bahnbrechende Platte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.10.2013 09:07:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.06.2014 17:36:43 GMT+02:00
In der Tat. Da war ich gerade einmal wenige Jahre alt, hehehe :-)

Achja: Nachträglich ALLES, ALLES GUTE zum Geburtstag, Uwe :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.10.2013 18:53:23 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Danke Stefan..:-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.10.2013 19:35:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.10.2013 19:35:18 GMT+02:00
Keine Ursache! :-)

Haste auch Urlaub gehabt? :-)

Veröffentlicht am 18.07.2014 00:21:04 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 27.09.2015 16:48:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2014 13:23:46 GMT+02:00
Artifex meint:
"... vermischte man die Psychedlische Seite mit traurigen in sich gekehrten Gefilde..."

Auch nicht von guten Eltern, da hilft kein Abführmittel mehr, da heißt es Festplatte löschen und neu bespielen, falls möglich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2014 12:16:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2014 13:29:40 GMT+02:00
Monticello, hast du sie noch alle? Deine Zeilen haben NICHTS ausgesagt. Wie ich deinem Freund Artifex schon schrieb, kannst du deine Kritik auch ausführen ohne zu beleidigen. Da du aber damit schon begonnen hast, führe ich dein Erbe einfach mal fort, lieber Troll: Angenommen dein Rezensentenrang wäre die Kellerstufe (nichts gegen andere Rezensenten dieses Ranges, aber Platz 1 ist nunmal die oberste Spitze des Bewertungsystems). Dann würde sich dein Niveau diesem Schema anpassen. Leute wie dich braucht die Welt nicht, du penetranter "Literat", der ja dreifach so klug wie ich zu sein scheint und der ja nie erraten könnte, welches Stück im 5/4-Takt gespielt wird. Erwartest du jetzt allen Ernstes, dass ich noch weiter Worte an dich verschwende und DIR sage, um welches Stück es sich denn handelt. Tja, das hättest du wohl gerne.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2014 12:18:15 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2014 12:28:14 GMT+02:00
Artifex, in deiner Haut möchte ich wirklich nicht stecken. Diese ständigen Depressionen und wiederkehrenden Wutanfälle, um hier auf Amazon zu trollen und deinen Tobsuchtsanfällen gerecht zu werden. Leute wie du können uns Erdenmenschen wirklich leid tun.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.07.2014 13:31:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.07.2014 13:34:30 GMT+02:00
flu meint:
@ Montifex

Ihre Pöbeleien werden auch nicht relevanter, wenn Sie sie über Ihre multiplen Accounts streuen. Schamgefühl kennen Sie keines? Und hören Sie endlich auf sich als guter Christenmenschen zu gerieren, egal ob es ironisch oder ernsthaft gemeint sein soll. Wer sich so daneben benimmt wie Sie auf dieser Plattform, ist eine Schande für seine Religion!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2014 14:40:32 GMT+02:00
Danke, flu! :-)
Sowas erlebt man ja auf Amazon öfter. Vor allem wenn sich ja jemand MontiFEX nennt, und dann die eigenen (!) Beiträge als "nützlich" bezeichnet.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›