Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach - wie es sich gehört!, 25. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Kantaten Vol.18: BWV 63/191/65/123/154/124 (Audio CD)
Johann Sebastian Bachs Musik adäquat zu interpretieren ist leider Gottes nicht vielen gegeben. Unter den zwei oder drei Künstlern, denen ich diese Fähigkeit zusprechen würde, nimmt John E. Gardiner sicherlich eine hervorragende Stellung ein. "Sein" Bach ist lebendig, tiefgründig, modern (ohne affektiert zu wirken) und mitreißend. Die historische Aufführungspraxis liegt Gardiner im Blut wie keinem Zweiten - ohne wissenschaftlich vertrocknet daher zu kommen, wie das bei so vielen deutschen Interpretationen der Fall ist.
Der allereinzigste Störfaktor, der bei Gardiners "Bach Pilgrimage" anzumerken ist, ist die manchmal noch hörbare englische Sprachfärbung der Solisten; selten, aber dennoch bisweilen vorhanden.
Der Begriff "perfekt" sollte in puncto Kunst nur sehr sparsam verwendet werden - ich würde ihn allerdings auf Gardiners Bach-Einspielungen der "Pilgrimage"-Reihe anwenden, wenn Gardiner die Möglichkeit gehabt hätte, ausschließlich deutschsprachige Solisten zu finden.
Dennoch: Ich habe alle CDs der "Pilgrimage"-Reihe gekauft und keine einzige CD lässt zu wünschen übrig. Eine wunderbare Referenz-Einspielung der Bach-Kantaten, an der sich spätere Einspielungen und Aufführungen werden messen lassen müssen.
Bachs Musik ist nicht steif, trocken, verkopft und deutsch-genialisch "anstrengend", sondern lebendig, leichtfüßig (mit der notwendigen theologischen Tiefe!) und erhebend wie erhaben! Bei Gardiner hört man das!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.11.2011 12:34:27 GMT+01:00
Sagittarius meint:
Harnoncourt und Gardiner haben das gleiche Sckicksal. Ihre Solisten entsprechen nicht dem hohen Niveau ihrer Interpretation. Leider.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.10.2012 22:50:39 GMT+02:00
Das ist nicht Schicksal, sondern Unfähigkeit kombiniert mit einem Gehörschaden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2012 10:08:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.12.2012 10:12:30 GMT+01:00
Almas meint:
Vergesst bitte nicht, dass Gardiner nach dem völlig unerwarteten Rückzug von Universal ohne Mittel dastand und nicht wie gewohnt über ein komplettes Jahr erstklassige Solisten verpflichten konnte. Über dieser konkreten Aufnahme muss man überdies den Stab brechen - Sally Bruce-Payne, James Gilchrist und Peter Harvey sind alle aus der ersten Reihe und machen das ausgezeichnet. Drittens möge man bedenken, unter welchen Umständen die Konzerte entstanden sind - pro Konzert eine Probe, Übermüdung, Raumenge, Zeitdruck. Das war praktisch erweitertes Blattsingen. Gardiner wollte sich bewusst auch jenen Widrigkeiten, mit denen Bach zu kämpfen hatte, stellen. Teilweise hatten die Streicher nicht die volle Bogenlänge zur Verfügung, weil der Platz im Chorraum nicht war. Viertens, falls meine Zählung noch stimmt, finde ich die stimmliche Leistung (s. obiger Verweis auf Richter) nachrangig; wichtig ist für mich die Interpretation, und was Gardiner da rausholt. Und das ist immens! Richter hat zudem Studioaufnahmen gemacht und mehr Zeit gehabt als ein Jahr für den ganzen Zyklus - da werden Äpfel und Birnen verglichen!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Nürnberg

Top-Rezensenten Rang: 4.087.261