Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein nützliches Tool für Digital-Fotografen, 5. Juni 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Adobe Photoshop Lightroom 4 WIN & MAC (CD-ROM)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Da ich bereits mit anderen Produkten von Adobe gute Erfahrungen gemacht habe, lag der Schritt nahe sich für die Bearbeitung digitaler Fotos Lightroom 4 zuzulegen. Da Photoshop zwar auch für die Bildbearbeitung nützlich ist, jedoch zu sehr ins Detail geht, da dieses Programm vor allem pixelorientierte Bearbeitung ermöglicht, ist Lightroom ideal für sämtliche Korrekturen und Überarbeitung digitaler Fotos.

Das Programm kommt in einer hübsch gestalteten Box daher, die in sich ziemlich übertrieben ist: Schuber, Halter und aufklabbare Hülle. Bis man die DVD (in einer einfachen Papierhülle) endlich in den Händen hält, dauert es ein wenig und insgesamt hätte man Lightroom auch ein wenig umweltfreundlicher anbieten können. Die Installation geht recht flott und man kann direkt loslegen.
Wie bei allen Adobe Produkten braucht man ein wenig, um sich in die Software zu denken, doch hat man erst einmal den Dreh raus, kann man problemfrei seine Fotos bearbeiten. Dabei ist es möglich die Bilder einzeln zu korrigieren, oder aber eine Gruppe von Bildern. Gerade die Option mehrere Bilder einer Session kompakt zu überarbeiten ist sehr hilfreich und spart jede menge Zeit, da man nicht jedes Foto einzeln öffnen und korrigieren muss.
Sehr schön ist auch die Funktion Vorher - Nachher". Auf diesem Weg kann man direkt vergleichen, wie sich die Bearbeitung auf das Ergebnis auswirkt. Die Bearbeitung selbst erfolgt über etliche Regler, mit deren Hilfe man seine Fotos aufwerten kann. Seien es nun Kontrast, Tiefen oder die Belichtungen - Lightroom bietet unendlich viele Möglichkeiten digitale Fotografien zu bearbeiten und im schlechte Bilder im Nachhinein zu korrigieren. Der große Vorteil ist, dass die Bearbeitung nur innerhalb von Lightroom passiert - das ursprüngliche Foto wird nicht abgändert, so dass Änderungen stets rückgängig gemacht werden können.

Neben der reinen Bearbeitung bietet Lightroom eine Vielzahl weiterer Optionen. So kann man sein eigenes Fotobuch erstellen, die korrigierten Fotos im Netz veröffentlichen (z.B. auf Facebook, Flickr etc.) oder man erstellt sich direkt eine Webgalerie, die man in seine Homepage einbinden kann. Sogar der Upload auf den eigenen Server ist kein Problem, da dieses direkt von Lightroom aus erfolgen kann.

Einziges Manko (neben der Verpackung) ist in meinen Augen, dass das Programm sofort startet, sobald man eine SD-Card oder einen Stick starten will. Ich persönlich arbeite nicht jedes Mal mit Lightroom sobald ich eine SD-Card einstecke. Das nervt auf Dauer schon - mir persönlich wäre es lieber gewesen, wenn ich selbst entscheiden kann, ob ich das Programm nutzen will oder nicht.

Nichtsdestotrotz ist Lightroom 4 ein solides Tool für alle, die digital fotografieren und im Anschluss ihre Bilder den letzten Feinschliff geben wollen. Das Programm ist hierbei sowohl für Profis, als auch für Amateure und Hobbyfotografen geeignet. Zu empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.06.2012 13:53:48 GMT+02:00
Mischi 44 meint:
Das von Ihnen beschriebenen Manko kann man wie folgt abstellen: Im Bibliotheksmodul gehen Sie in den Reiter "Bearbeiten"/ Voreinstellungen/ Allgemein/ Importoptionen. Hier bei "Import-Dialogfeld anzeigen, wenn eine Speicherkarte erkannt wurde" das Häkchen löschen und mit "OK" bestätigen. Wenn man nun eine Kamera anschließt, oder eine Karte einführt, kann man LR aus einer Liste aller Möglichkeiten auswählen, muss es aber nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2012 17:03:46 GMT+02:00
Koriko meint:
Danke für den Hinweis - jetzt funktioniert es endlich und ich kann selbst entscheiden, wann ich das Programm nutzen will. Wäre trotzdem schöner gewesen, dass nicht als Voreinstellung zu haben, sondern erst selbst zu aktivieren...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2012 12:29:03 GMT+02:00
M. Tiede meint:
Vielen Dank, das nervte mich aktuell auch schon bei LR3.
‹ Zurück 1 Weiter ›