Kundenrezension

49 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, fein, einfach zuverlässig, 2. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Sonos Bridge (Wireless Musik, Radio, Podcasts streamen) weiß (Zubehör)
Ausgangslage:
Router und Musik-Server stehen beide im leider bestens abgeschirmten Keller. Bislang setzte ich PowerLAN zur Anbindung des ersten ZonePlayers an den Router ein. Insgesamt sind 4 (demnächst 5) ZonePlayer sind im Einsatz.
Ziel war es, Sonos ohne PowerLAN zu betreiben. Zudem wollte ich gfs. Player abschalten können, ohne dass sich Wartezeiten ergeben, bis das mit dem Router verbundene "erste" Gerät der Kette wieder zur Verfügung steht.

Die erste ZoneBridge steht nun direkt neben dem Router im Keller und übernimmt auch die Rolle des "ersten" Sonos-Gerätes. Die zweite ZoneBridge steht im Treppenhaus auf Höhe EG. Die beiden ZoneBridges erkennen sich (wohl dank der neuen Sende-Technik) hervorragend. So komme ich überraschend gut aus dem Keller heraus in alle Stockwerke. Ähnliche Experimente mit WLan-APs waren gescheitert.

Anschluss und Aufstellung der ZoneBrides ist fast eine Freude: Die Bridge ist klein und angenehm neutral weiß. Die angenehm zerückhaltend weiß leuchtende LED lässt sich abschalten. Das in der Beschreibung als "schlank" bezeichnte Netzteil ist kaum als solches zu erkennen weil im Stecker integriert. Das Stromkabel ist dünn und unauffällig.
Die Inbetriebnahme verläuft wie bei Sonos üblich sehr einfach, schnell und zuverlässig.

Das läuft alles so gut und optisch verträglich, dass ich mir überlege, ZoneBridges zukünftig auch da aufzustellen, wo ich "nur" einen Internet-/Heimnetzzugang brauche. Dort kann ich dann mit einem der mitgelieferten schicken weißen Netzkabel z.B. den Blue-Ray Player über das Sonos WLAN online bringen.

Zusammengefasst: Ich bin von dem Produkt begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.02.2013 00:36:25 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Hallo.

Kann ich eine Philips Kompacktanlage mit Sonos Bridge peer USB verbinden und peer WLAN am Laptop die Musik vom Laptop mit der Philips Anlage hören. Ist das so richtig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2013 17:54:46 GMT+01:00
GertFroebe meint:
Das geht anders. Die Bridge kann nur Musik übertragen aber nicht an ein Endgerät zum Abspielen liefern (also die Kompaktanlage).
Es muss ein "erstes Sonos Gerät" geben, das mit der Musikquelle über den Router per Netzwerkabel (PowerLan kann auch funkionieren) verbunden sein muss. Die Quelle kann ein Laptop sein, NAS macht mehr Sinn. Das "erste Sonos Gerät" könnte eine Bridge sein.
An der Kompaktanlage könnte dann ein Sonos Zoneplayer "Connect" per Audiokabel am Eingang angeschlossen werden.

Ich fürchte, diese Lösung könnte für die genannte Problemstellung unverhältnismäßig teuer sein, schließlich wird nur ein Laptop drahtlos mit der Kompaktanlage verbunden. Da tun es ein mp3-Player oder ein extra-Notebook an der Kompaktanlage billiger, wenn auch mit weniger Komfort. Ich empfehle, das ganze noch mal auf den Sonos-Pages anzuschauen, z.B. unter "Mein Support" >> "Top Antworten" >> "Sonos Setup und Produkt Details".

Veröffentlicht am 03.01.2015 13:11:57 GMT+01:00
Bernd207 meint:
Nur mal zur Information: Die Technologie zum Übertragen heisst nicht PowerLan, sondern Powerline. Diese Technologie überträgt Informationen satt per LAN-Kabel über die Stromleitung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.01.2015 09:37:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.01.2015 09:54:21 GMT+01:00
GertFroebe meint:
Wikipedia:
"PowerLAN, auch dLAN (direct LAN) oder Powerline Communication (PLC) genannt, bezeichnet eine Technik, die vorhandene Stromleitungen zum Aufbau eines Netzwerks zur Datenübertragung mit nutzt, so dass keine zusätzliche Verkabelung notwendig ist. ..."

Zum eigentlichen Thema: Mittlerweile kann man Sonos direkt mit einem WLAN verbinden, ohne Ethernet-Kabel (für das erste Sonos -Gerät) zu verwenden.
‹ Zurück 1 Weiter ›