Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tattoo You, oder: wie man aus Resten ein Festmahl zaubert", 29. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tattoo You (Audio CD)
Vielleicht ist das ja der Grund warum es kaum unveröffentlichte unbekannte Songs der Stones gibt: weil sie diese halt schon früher verwerteten. Auf Emotional Rescue ebenso wie auf Tattoo You, allerdings gelang ihnen auf Tattoo You ein Geniestreich.
Rock und Ballad Side sind gleichermaßen faszinierend wie abwechslungsreich. Da gibt es alle Stones Inkarnationen/Stile die Sie über die Jahrzehnte so erfolgreich bleiben ließen: Die Rocker mit ,Start Me Up' und ,Neighbors', die Chuck Berry Fans mit ,Hang Fire' und ,Little T & A', die Funksters mit ,Slave', die begnadeten Blueser mit ,Black Limousine' und der wunderschönen Blues Ballade ,Worried ,Bout You' und die Balladen Schmachter mit ,Tops', ,Heaven' und ,Waiting On A Friend'.

Kaum zu glauben, daß das zu einem großen Teil Überbleibsel waren, denn die Qualität des Somgwritings war auf Albumlänge bei den Stones selten so gut. Und sie klangen bißig und hungrig bei diesen Aufnahmen. ,Neighbours' bietet wohl eine der lautesten Jagger Vocal performances überhaupt und da stört es kaum, daß man sich mit dem Saxophon bei ,Waiting On A Friend' arrangementmäßig ein wenig vergriffen hat, aber auch die Pop Abteilung wollte halt bedient werden. Auf jeden Fall ist dieses Teil unter meinen Top 3 Lieblingsalbum von den Stones.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.07.2008 16:58:33 GMT+02:00
guitar meint:
hier gefällt mir das saxofon ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2008 17:09:32 GMT+02:00
V-Lee meint:
das hab' ich mir jetzt fast gedacht (grins); mir taugt's mehr, wenn bei 'Too Much Blood' die Bläser dazukommen, oder das Sax-Solo auf 'Can't You Hear Me Knocking' - göttlich! Das ist fast so geil wie Keith's Gitarrensolo auf 'Sympathy'. Balladen mit Sax kann für mich irgendwie gar nix, es sei denn im instrumental jazz und jazzfunk.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2008 10:45:15 GMT+02:00
guitar meint:
da geb ich dir sehr recht, in bezug auf too much blood und can't you hear me knocking jetzt.
instrumentale sax-balladen gehören bitte in aufzüge und sonst nirgends hin. beware of candy dulfer!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2008 10:53:36 GMT+02:00
V-Lee meint:
ich kann sowas nur zu hause hören, wegen meiner aufzug-phobie ;-) nein ich hab' halt eine schwäche für Crusaders, Grover Washington Jr., Candy, Maceo, David Sanborn, Stanley Turrentine, aber auch Coltrane Rhaasan Roland Kirk etc...
aber in dem Punkt werden wir eh nie einer Meinung sein. Wie schaut's da bei dir eigentlich mit Trompete und Posaune aus - eine ähnliche Qual für dich?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2008 11:32:32 GMT+02:00
guitar meint:
zuviel bläser nerven mich einfach im rock. sie müllen die lücken zu, die aber wichtig sind. der rock muss löcher und spalten haben, damit die sonne durchscheinen kann - damit es groovt.

trompete: miles!

easy listening jazz ist mir wirklich eine enorme qual. der feind!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 233