Kundenrezension

119 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine zu große Aufgabe, 29. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends (Gebundene Ausgabe)
"Das Zusammenführen von Geschichte und Naturgeschichte ist für einen Einzelnen eine zu große Aufgabe..." seufzt Reichholf im Nachwort zu seinem Buch "Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends". Genau dies versucht er und scheitert - nicht mit Bravour, sondern kläglich.

Bereits der Titel "Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends" ist irreführend. Die eigentliche Naturgeschichte, über einen Zeitraum von 1000 Jahren vorwiegend eine Geschichte des Klimas und seiner Folgen, nimmt nur einen kleinen Teil des Buches ein und wird noch nicht einmal zusammenhängend dargelegt, bevor kultur- und sozialhistorische Verbindungen hergestellt werden. Die Methoden, mit denen diese naturgeschichtlichen Erkenntnisse zustande kommen, wie die Analyse von Jahresringen der Bäume, Bohrkernen aus dem Eis der Arktis, Pollenanalysen usw. werden bestenfalls kurz gestreift. Zur Frage, warum überhaupt Klimaschwankungen eintreten, wird lapidar auf die Sonnenflecken verwiesen, ohne dass auch nur der geringste Versuch unternommen wird, diesen Zusammenhang zu erklären. Großen Raum nehmen dagegen die Veränderungen an der Natur ein, die durch menschliches Einwirken verursacht wurden.

Die Zusammenhänge, die zwischen Naturgeschichte und historischer Geschichte hergestellt werden, erscheinen häufig allzu beliebig. So sollen für die Eroberungszüge der Wikinger und für die Kreuzzüge klimatisch besonders günstige Bedingungen verantwortlich sein, die zu einer Überbevölkerung und einem Expansionsdruck geführt haben. Für den dreißigjährigen Krieg sollen dagegen ungünstige klimatische Verhältnisse verantwortlich sein, genauso wie für die Menschenopfer der Maya. Dies sind sicherlich interessante aber hochspekulative Theorien. Während für viele unwesentliche Details wissenschaftliche Referenzen angegeben werden, fehlen diese daher hier völlig. Leider fehlen aber auch Abbildungen oder Tabellen, die beispielsweise die Bevölkerungsdichte oder die landwirtschaftliche Produktivität klimatischen Daten gegenüberstellen, um die Theorien zumindest plausibel zu machen.

"Sehr unterhaltsam", wie der Klappentext wirbt, ist das Buch mitnichten. Die Umständlichkeit vieler Erklärungen, mißglückte Kalauer, peinliche Ungenauigkeiten ("Grippe und ähnliche Erkältungskrankheiten - Masern, Röteln oder auch die Tuberkulose und besonders die Pocken"), ermüdend häufiges Wiederholen antiklerikaler Klischees ohne irgendeinen Zusammenhang mit dem Thema ("Nach den Seuchenzügen der Pest schwelgte die römische Kirche mit ihrem marionettenhaft gewordenen Papsttum im Überfluss..."), bis hin zu so bizarren Behauptungen wie der, dass die Kirche über die Inquisition und ihrem Bedarf an Folterkammern den massenhaften Bau von Kellergewölben veranlaßt hat, die den Lebensraum für die Ratten geschaffen haben, über die sich die Pest ausgebreitet hat - ein Ärgernis reiht sich an das nächste.

Nicht zuletzt vermisse ich eine klare Stellungnahme zur gegenwärtigen Klimadiskussion, wie sie im Klappentext angekündigt wird. Naturschützer werden als Romantiker und vermeintliche Gegner einer jeglichen Veränderung lächerlich gemacht. Drastische Klimaveränderungen und Naturkatastrophen habe die Menschheit bisher immer bewältigt. Computermodelle seien für Prognosen ungeeignet und hätten fast immer geirrt. Mahnern werde viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt. "Wer Änderungen in der Natur bewerten will, muß sich ... an den Zeitskalen orientieren, die für Abläufe in der Natur relevant sind." - Für das Bewerten mögen solche Zeitskalen taugen, aber für ein vorsorgliches Handeln?

PS: Doch keine zu große Aufgabe? Siehe meinen Kommentar zu The Winds of Change: Climate, Weather, and the Destruction of Civilizations.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.11.2012 17:42:23 GMT+01:00
Laschek meint:
Dieser Verriss ist eine einzige Empfehlung für dieses Buch. Ich werde es mir jetzt kaufen:). Vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2013 18:46:49 GMT+01:00
wolfgang g. meint:
Laschek,Sie sprechen mir aus dem Herzen!

Veröffentlicht am 12.02.2013 16:05:25 GMT+01:00
R. Neubauer meint:
Ich bin gespannt auf das empfohlene Buch "The Winds of Change"!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (22 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

C. Kadel
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 23.577