Kundenrezension

196 von 229 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Nintendo DSi erfindet vieles Neu, 26. Februar 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Nintendo DSi - Konsole, schwarz (Konsole)
Wie sagt man so schön, alle guten Dinge sind 3.
So auch die dritte Variante von Nintendos Handheld-
der Nintendo DSi.

Mit 2 VGA-Kameras, Internetfunktion, Musik Unterstützung
als auch einem überarbeitetem Design startet der DSi am
03.04.2009 in Europa in den Farben matt-weiß und matt-
schwarz. Müssen wir uns nur mit den unbunten Farben zu-
frieden stellen, dürfen sich die Amerikaner über eine
matt-blaue Variante freuen, die Japaner dürfen am 20.03.
eine Pinke, Grüne und Dunkelblaue Version ihr Eigen nennen.
Und wo ich schon dabei bin, fange ich auch gleich mit dem
Design an:

Design und Verarbeitung:

Die Farbe ist matt, somit sind Fingerabdrücke nicht sichtbar.

Das Gerät wurde (unwesentlich) kleiner.

Außerdem sind die Knöpfe und Tasten etwas größer und haben
einen genauer definierten Druckpunkt.

Beide Bildschirme sind 3,25 statt 3 Zoll groß.

Auffallend ist das Kameraauge an der Vorderseite des Nintendo DSi.

Das Menü des DSi erinnert an das Wii-Menü und machen optisch
einen ausgezeichneten Eindruck.

Insgesamt wurde das Design gegenüber den anderen beiden
Handhelds überarbeitet, die Verarbeitung ist deutlich besser.
( 5 / 5 )

Features:

Die Konsole hat 2 VGA Kameras, eine an der Außenseite,
die für Fotos von anderen Objekten dient, die andere
innen zwischen den beiden Bildschirmen, die sozusagen als
Web-Cam genutzt wird. Beide mit einer Auflösung von
640x480 Pixeln (0,3 Megapixel). Dies scheint für viele
nicht sehr viel zu sein, wobei Handys sogar eine deutlich
bessere Auflösung aufweisen. Allerdings muss man bedenken,
dass diese Auflösung etwa 2,5-mal so groß ist wie die
der Bildschirme. Bei höheren Auflösungen wäre also
eine höhere Rechnerleistung erforderlich, die es dem DSi
aufgrund vieler anderer Funktionen nicht ermöglicht.

Außerdem kann man Musik im AAC-Format abspielen, KEIN MP3.
AAC weist bei gleicher Datengröße allerdings eine bessere
Klangqualität als mp3 auf, daher verstehe ich diesbezügliche
Beschwerden nicht. Die Bilder als auch die Musik lassen
sich bearbeiten.

Einen DSi-Shop gibt es noch, in dem
man Software herunterladen kann, z-B einen Rechner im Mario-
Design oder ein WarioWare Game mit Kameraunterstützung.
(kostenlos, 200 Punkte, 500 Punkte oder 800 Punkte)

Solche heruntergeladen Softwares können auf eine SD-Karte
gespeichert werden, die bis zu 8 GB Speicherplatz
zugänglich macht.

Der DSi bietet auch eine Internetfunktion mit WPA und WPA2-
Unterstützung.

Leider unterstützt der DSi keine GBA Spiele mehr.
Für mich nicht schlimm, da ich sowieso keine spiele
aber mal ganz ehrlich: Wieso sollte sich Nintendo
jahrelang am Gameboy Advance festklammern ?
Die Technologie revolutioniert sich, daher sollte
sich Nintendo langsam mal davon abwenden, für mich
war dies die richtige Entscheidung.

In Sachen Features hat sich also Einiges
getan.
( 4 / 5 )

Leistung:

Der DSi leistet etwas mehr Grafikpower als seine Vorgänger,
der Playstation Portable ist er aber klar unterlegen.

Die Helligkeit ist nun in 5 statt 4 Stufen einstellbar.
Die Akkulaufzeit, die geringer geworden ist, wird größten-
teils durch die Helligkeit beeinflusst. Etwa 4-7 Stunden
bei höchster Lichteinstellung und 14-17 Stunden bei
niedrigster Lichteinstellung hält der DSi aus. Die Akku-
ladezeit hat sich von 3 Stunden auf 2,5 Stunden gekürzt.

Die Leistung kann zwar mit anderen Konkurrenten nicht
mithalten und die Akkulaufzeit hat sich verkürzt,
trotzdem zeigt der DSi eine gute Leistung, die mir selbst
ausreicht.

( 3,5 / 5 )

Weitere Veränderungen:

- der Touchpen ist 4 mm länger und liegt besser in der Hand
als der des Vorgängers
- der Power-Knopf befindet sich, statt an der Seite, unter dem
Steuerkreuz des Gerätes
- die Lautsprecher sind gradliniger und haben sich dem Design
des DSi angepasst
- die Klangqualität hat sich etwas verbessert
- die Innen - Kamera befindet sich in der Mitte zwischen beiden
Bildschirmen, das Mikrofon rechts daneben
- drückt man während des Spielens kurz den Power-Knopf, so
befindet man sich im Hauptmenü. Die Spiele und Einstellungen
lassen sich ohne Neustarts austauschen / aktivieren

Hier noch einmal eine Pro und Contra Liste:

Pro:

+ Downloads durch den DSi-Shop
+ 2 VGA Kameras
+ Musik im AAC Format abspielbar
+ SD-Karten Unterstützung
+ Design und Verarbeitung verbessert
+ größere Bildschirme
+ verbesserte Tonqualität
+ kürzere Akkuladezeit

Contra:

- kein GBA-Slot
- kürzere Akkulaufzeit

Fazit:

Mir persönlich gefällt der Nintendo DSi sehr.
Insgesamt stimmt das Konzept hinter der dritten
Überarbeitung von Nintendos aktuellem Handheld.
Mit Einsteiger freundlichen Software ist der DSi
für alle Altersgruppen geeignet.

Empfehlung für die,

- die keine Gameboy Advance Spiele nutzen
- die noch gar keinen Nintendo DS besitzen

Keine Empfehlung für die,

- die überwiegend Gameboy Advance Spiele nutzen
- denen das Geld zu schade ist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.03.2009 09:54:29 GMT+01:00
Vielen Dank für diese wirklich informative Review!
So stelle ich mir Rezensionen vor!^^

Veröffentlicht am 14.03.2009 22:03:02 GMT+01:00
zaboulan meint:
ich habe eine frage und zwar um den NDsi aufzuladen ist, dass das selbe ladegerät wie beim NDsl oder is das ein anderes???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.03.2009 19:48:03 GMT+01:00
Maria S. meint:
nein schau dir mal dieses video an
http://www.youtube.com/watch?v=FS5JS7sqNqQ
da siehst du die vergleich

Veröffentlicht am 21.03.2009 12:20:37 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.03.2009 12:21:34 GMT+01:00
Kaito meint:
Wirklich informative Rezension! Nur das mit dem AAC ist leider schade. So weit ich aber weiß ist MP3-Lame (laut Messungen) dem AAC immer noch einen Tick überlegen. Was klangqualitativ auf dem DSi zwar nichts ausmachen wird ('ne geile Soundmaschine wirds nicht werden), aber trotzdem ist mp3 einfach gängiger. Das bedeutet also immer wieder umwandeln. Bei dem Preis hätte Nintendo aber auch mind. 'ne 1-2 Megapix Kamera einbauen lassen können. Also so richtig rentabel wird es nur für diejenigen, die noch keinen DS haben. Aber selbst dann sollte man überlegen, ob man sich nicht lieber den günstigeren DS-Lite oder vielleicht sogar die PSP kauft. Der Preis ist nämlich ganz schön happig!

Veröffentlicht am 21.03.2009 21:58:57 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2009 21:41:46 GMT+01:00
Woher willst du denn wissen, dass er den DSi nicht hat? Noch nichts von Importen gehört!?
Abgesehen davon wird in der Hauptsache ein Überblick über die Features geboten, der sich auf Grundlage der allgemein bekannten Informationen erstellen lässt..., für die meisten Punkte muss man den DSi also nicht mal besitzen.

Veröffentlicht am 26.03.2009 14:17:52 GMT+01:00
chibi_channy meint:
"Wieso sollte sich Nintendo
jahrelang am Gameboy Advance festklammern ?
Die Technologie revolutioniert sich, daher sollte
sich Nintendo langsam mal davon abwenden"

Dann hast du wahrscheinlich noch nie einen DS in den Händen gehabt, weil "revolutionäre Technologie" ist ein Begriff, der sich nicht mit dem Nintendo DS/lite/i paaren lässt; die meisten DS Spiele haben eine schlechtere Grafik als so manches GBA Game seinerzeit, und wenn dann ein Spiel wie z.B. Mario 64 für den DS umgesetzt wird, sieht man ne Pixelgrafik, schlechter als damals auf dem N64.

Die wirklich guten Spiele findet man nach wie vor auf älteren Nintendo Game Boy Systemen (der DS ist übrigens auch ein Game Boy, aber Image geht ja vor, und irgendwie klingt Game Boy für Leute über 12 ja uncool, haha...) wie z.B. Golden Sun (beide Teile), Zelda The Minish Cap, Klonoa etc.

Falls es noch niemandem aufgefallen ist: Nintendo verkauft seit dem DS lite nicht millionenfach die Konsole, weil die Spiele so toll sind (was sie in aller Regel absolut nicht sind), sondern weil Gott und die Welt auf dem Designzug aufspringt und jeder den DS haben möchte. Ich prügel lieber aufm SNES oder älteren GB Systemen Gegner zu Brei, denn oldschool ist in Zeiten wie diesen, wo keine Spieleklassiker mehr geboren werden, die beste Lösung für mich.

Z.B. A link to the past ist ein classic game wie es im Buche steht, an das man sich noch in 20 Jahren erinnert; wer aber spricht dann noch von irgendeinem Spiel, das mal auf der Modekonsole DSlite/i erschienen ist?

Versteht ihr, was ich meine?
Whatever.

Veröffentlicht am 26.03.2009 15:29:56 GMT+01:00
Was gibt es an Beschwerden bezüglich AAC nicht zu verstehen? Ich habe über Jahre hinweg hunderte von CDs als MP3-Dateien archiviert, die Dateigröße ist mir dabei herzlich egal (Festplatten kosten ja heute nix mehr), und alle meine Player (PDA, Handy, Autoradio, Mediacenter) spielen MP3, aber nicht AAC ab. Ergo müsste ich meine gesamte Sammlung konvertieren und dann doppelt auf der Platte haben, einmal für den DSi, einmal für alle anderen Geräte... also das ist mir zu doof.
Und selbst wenn dem nicht so wäre, verstehe ich nicht, warum man nicht einfach beides anbietet, AAC und MP3?

Veröffentlicht am 03.04.2009 15:38:25 GMT+02:00
Rebecca Kraus meint:
also mal ehrlich leute... klar ist das was nettes, wenn man da musik und alles draufziehn und dann i-wie bearbeiten kann oder so... aber wer kauft sich denn einen dsi nur, weil er darauf musik hören will??? (für sowas kauf ich mir'n ipod ^^)
ich mein... joa... hätte man machen können mit dem mp3... aber daran hängt man sich jetz nich auf oder?
nintendo is eben immernoch nintendo. und ich würds jetzt auch nich mit psp vergleichen. mit der psp ist mehr möglich, als mit dem ds... vom zocken bis hin zum videos guggn...
ich hab mir bisher nahezu alle gameboy-modelle gekauft (weils halt einfach sein musste *gg*) und ich kann mich nich beschweren. jedes teil, was dann neu rauskam, hatte wieder neue, vllt bessere funktionen (als z.b. dann endlich die display-beleuchtung kam ^^).

ich glaub auch kaum, dass sich einer (mal angenommen, der dslite zeigt langsam einen leichten verschleiß auf) wieder einen dslite kauft, wenns doch eine neue version davon bzw. einen nachfolger gibt.
ich würde jedenfalls nicht sagen, ich kauf mir den nicht, weil ich dann alle songs, die ich draufziehn will, erst konvertieren muss.

über den preis lässt sich jetzt streiten. der dslite hat damals auch nich viel weniger gekostet, aber der war bzw. ist immer noch sein geld auf jeden fall wert.

ich wär dennoch dafür, dass mal die spiele vom NES (wie wärs mit iceclimber *gg*) auf die neuste "gameboy-generation" übertragen werden ^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2009 18:22:55 GMT+02:00
K. Braun meint:
Die alten Dinger - ob nun GBA, SNES, N64, Mega Drive oder sonstwas - locken nun wirklich niemanden mehr an den Bildschirm. Spielspaß seinerzeit grandios, heutzutage nach 10 min. einfach nur noch langweilig - vor allem für's Auge.
Sicherlich muss man nicht auf jeden Zug aufspringen, aber immer nur die Klassiker hochleben zu lassen, wird der Leistung der Spieleentwickler nicht gerecht. Übrigens kaum zu glauben, dass Du GBA-Spiele grafisch über DS-Games stellst; ich glaube, sowas kann nur ein echter Nostalgiker. Was steht denn bei Dir in der Garage? Ein 74er Käfer? Oder doch ein R4?
Open your Mind!
Ach ja, meine Meinung: Ich finde den DSi optisch und funktional sehr gelungen. Ob ich deswegen meinen DS Lite verkaufe, weiß ich nicht, da ich wirlich primär nur damit spiele. Design, Haptik und WLAN-Funktion lassen mich aber schon überlegen, der Rest wäre kein Grund...
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (319 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (235)
4 Sterne:
 (57)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 44,46
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 559.215