Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ambivalentes Produkt, 22. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Original Delamax GGS Displayschutz für Nikon D90 (Camera)
Der Displayschutz GGS von Delamax ist ein ambivalentes Produkt.
Es liess sich wirklich leicht auf das Display meiner D90
befestigen. Bei Kauf war mir das Sätzchen "Ohne Rückstände entfernbar"
aufgefallen und war auch kaufentscheidend. Das Schutzglas
ist gut. Es erfüllt seine Funktion. Nur das es nach ca. 1 Jahr an einer
Ecke abgeplatzt war. Ich behandle meine Kamera zwar pfleglich, aber
sie ist trotzdem ein "Arbeitstier".
Die abgeplatzte Ecke verwandelte sich binnen 2 Wochen in einen riesigen
Riss durch das ganze Schutzglas. Jetzt dachte ich, juhuu, jetzt entferne
ich das Glas RÜCKSTANDSFREI!
Pustekuchen. Das Glas splittert in 1000Stücke (Verletzungsgefahr) und ist bei
weitem nicht RÜCKSTANDSFREI entfernbar. Der Rand meines Displays sieht nun
verheerend aus und ich werde einige Zeit verbingen müssen um den wirklich
störrigen Kleber RÜCKSTANDSFREI zu entfernen.
Ich rate jedem, der seine Kamera auch nutzt vom Kauf ab!
Nehmt lieber das Plastik-Teil BM10. Hat bei mir 2 Jahre mitgemacht!
Das ist zwar nicht aus Glas und nicht
so klar, aber erfüllt seinen Zweck als wirklich praktischer und kompetenter
Schutz bei WEITEM besser als der GGS Delamax Displayschutz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.05.2012 15:26:02 GMT+02:00
frigu meint:
ich habe sehr ähnliche erfahrungen gemacht, sowohl was die brüchigkeit als auch was die unsäglichen schmierigen rückstände angeht, die kaum zu entfernen sind und tendenziell das eigentliche display einsauen. meine ähnlich verfasste rezension mit der überschrift "finger weg" und mit nur einem stern (zwei halte ich, da muß ich sebastian widersprechen, für unverdient) wurde bisher noch nicht veröffentlicht. schade um das geld, das ich gleich zweimal (nach dem ersten bruch- und splitterdesaster habe ich das selbe nochmal gekauft, mit ähnlichem ergebnis) verbrannt habe.

gruss, frigu

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.06.2012 12:14:24 GMT+02:00
M.Schmitz meint:
Kann ich alles nicht nachvollziehen. Das Ding ist ausgezeichnet. Viel besser als der Kunststoffschutz der mitgeliefert ist - brilliante Anzeige, sehr guter Schutz! Hatte ich jetzt ca 1 Jahr. Beim Ziplining bin ich irgendwo gegengestossen und eine Ecke wurde beschädigt, war aber klar mein Fehler. Habe den Dispalyschutz eben problemlos und nahezu rückstandsfrei entfernt. Ja, er ist dabei ganz kaputt gegangen und selbstverständlich splittert das Glas auch - da muß man eben mal aufpassen, aber was wird hier erwartet? Ausser einem kleinen Kleberrest am Rand ist nichts mehr vorhanden.

Werde mir sofort einen neuen bestellen! Von mir aus gibt es eine klare, 100%ige Kaufempfehlung. Werde auch noch einen eigenen Rezension schreiben.

Gruß

Martin

Veröffentlicht am 14.06.2012 17:55:33 GMT+02:00
chrisk meint:
Kann die Kritik ebenfalls nicht nachvollziehen.
Bei mir hat das Schutzglas gerade seine Funktion erfüllt, d.h. es ist kaputtgegangen (anstelle des Monitors)
Glas und Kleberückstände lassen sich mit etwas Geduld und Geschick durchaus gut und schnell entfernen-ohne Schmiererei.
Gibt aber einen kleinen Trick;-)
Habe das gesprungene Glas mit einem dünnen Pappstreifen gelöst und aus den abgerubbelten Kleberresten eine Kugel geformt. Wenn man damit öfters über die Rückstände auf der Glasscheibe rollt haftet der Kleber besser an der Kugel als am Glas- damit geht fast alles weg, ganz ohne Chemie.. den Rest erledigt Displayreiniger + Mikrofaser.
Hat alles keine fünf Minuten gedauert ..

So und jetzt bestell ich das Ding gleich nochmal;-)

Der Klebekugeltrick ist übrigens immer wieder mal sehr hilfreich..hat mir vor Jahren mal ein Schreiner gezeigt..
‹ Zurück 1 Weiter ›