Fashion Sale Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

31 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Revolution come and gone, 2. Oktober 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Room on Fire (Audio CD)
Vor zwei Jahren kreierten ein paar Söhnchen reicher Vätern ihre eigene Marktlücke um sie mit „Is this it?" auch gleich wieder zu füllen. „New New York" und so. Mitnichten neu, aber eben lange nicht da gewesen. Television, Stooges, blahblah. 98% der Hype-Mitmacher kannte die angeblichen Vorbilder zwar nicht, aber egal: 11 Hits. Punkt. Beziehungsweise: Was soll jetzt noch kommen?
„I wanna be forgotten and I don't wanna be reminded" sind die ersten Zeilen auf "Room on Fire"... Der sinnigste Weg, ein solches Unterfangen in die Tat umzusetzen, bestünde darin, einen möglichst langweiliges zweites Album abzuliefern, um dann in der Versenkung zu verschwinden. Eigentlich ist ein Nachfolger zu einer ach-so-wegweisenden Platte bereits im Vorfeld zum Scheitern verurteilt: „Müder Abklatsch - Die Revolution frisst ihre Väter" - Ähnlich wie bei einem Nachruf auf den Papst dürften die Überschriften bereits in der Schublade liegen... Nichtsdestotrotz will die Jubel-Fraktion ebenfalls bedient werden: Die Indie-Bravo NME konsultiert die Haarsträubende-Vergleiche-Maschine und will mitunter Soul- & Reggae-Anleihen rausgehört haben. Anderswo klänge die Single „12:51" gar nach Liquido. Nun denn...
Mal ehrlich: Überraschungsmomente gibt es nur insofern als dass man sich bisweilen fragt, warum die simpel-genialen Melodien in der Rockhistorie noch nicht dutzende Mal verbraten wurden. „Whatever happened?" ist ein furioser Opener, während die folgenden Stücke selbige Frage beantworten: Nicht viel! Notorisch monoton vorgetragene Strophen, euphorische Refrains, neckische Gitarren-Soli, pseudo-rauhe Abmischung - alles andere wäre auch Blödsinn. Und wer's genau wissen will: „Reptilia" rockt, „Between Love & Hate" reggaet, und „Under Control" soult - Mir egal, denn der Rest ist auch toll... Wie auch immer: Nach einer guten halben Stunde endet der Spuk genauso plötzlich wie unspektakulär („I can't win" hat keine Chance gegen „Take it or leave it"). Trotzdem bleibt die Erkenntnis, dass die Strokes tatsächlich ein wirklich gutes zweites Album abgeliefert haben. Das ist mehr als man erwarten durfte; die Überschriften wandern vorerst zurück in die Schublade und schlummern dort bis zur nächsten Platte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]