Kundenrezension

87 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lange gesucht, endlich gefunden!, 9. Dezember 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Klavierkonzert 1 und 2 (Audio CD)
Von Kindheit an kenne ich vor allem das Konzert e-moll und habe im Laufe der Zeit viele Einspielungen sowohl dieses als auch des anderen in f-moll gehört. Verschiedene Aufnahmen des 1. Konzerts (chronologisch bekanntlich der Nr. 2) überzeugten mich in der einen oder anderen Hinsicht:

Pollini spielt technisch unfehlbar und bietet eine schlüssige, doch etwas unterkühlte Interpretation.

Martha Argerich (in der frühen Aufnahme unter Abbado, die spätere ist mir schwer erträglich) kehrt von Anfang an die nervöse, gespannte Seite des Stückes hervor und bricht am Ende des ersten Satzes in einen Wirbelsturm aus, der einem den Atem nehmen will; dafür ist sie an anderen Stellen geradezu farblos und schlaff.

Murray Perahia hat sich mit Zubin Mehta den Preis für die beste Chopin-Einspielung des Jahres redlich verdient, denn sein Spiel ist sehr kultiviert und nobel, lyrisch und zugleich technisch sicher. Aber dennoch will sich eine eigentliche Begeisterung nicht einstellen. Irgendwie wirkt alles "zu solide", wenn man so sagen darf.

Bleibt die hohepriesterliche Interpretation des alten Claudio Arrau mit dem London Philharmonic Orchestra unter Inbal: Niemand vermag diese Musik derart zu zelebrieren und gleichsam aus dem Inneren heraus klingen zu lassen! Man ist geradezu erschüttert. Aber spielt Arrau nicht doch viel zu langsam? Entspricht er damit noch dem Willen des Meisters? Vor allem den brillanten Schlußsätzen tut er damit reichlich Gewalt an.

So bewegte ich mich immer wieder von Arrau weg und dann doch wieder zu ihm hin. Krystian Zimermans frühere Aufnahme unter Giulini war mir wohl bekannt, hatte mich aber nicht gefangen genommen; daher zog ich die zweite Einspielung gar nicht in Betracht. Bis ich sie endlich zu hören bekam...

Hiermit habe ich gefunden, was ich so lange suchte: die vollkommene Aufnahme der Chopin-Konzerte. Alle Mängel, die an anderen Interpretationen zu finden sind, überwindet der polnische Meisterpianist spielend, und alles Gute, was man von Pollini, Argerich, Perahia, Arrau und anderen gerne behalten möchte, schenkt er uns überreich: höchste technische Brillanz und Virtuosität, gepaart mit feinster, nuancenreichster Anschlagskultur, inspiriertestes Spiel, das ständig den Eindruck der Evidenz vermittelt ("Ja, genau so muß es einfach sein!") und so weiter und so fort. Dazu kommt das Orchester, das wirklich als selbständiger Partner agiert und die elenden Gemeinplätze, Chopin habe mit diesem nicht viel anzufangen gewußt, unablässig Lügen straft. Zimerman spielt das Orchester ähnlich gut wie seinen Steinway!

Man möchte sich, obwohl das stilistisch nicht sehr gut ist, in Superlativen überschlagen. Summa summarum jedenfalls: Diese Aufnahme ist es! Diese und keine andere!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (34 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 12.225