Kundenrezension

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider (mal wieder) nicht das Optimum herausgeholt, 27. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 [PC Origin Code] (Software Download)
[Die Updates zu meiner Rezesnion stehen am Ende]

Nachdem ich mich nun einige Stunden mit FIFA 14 beschäftigt habe, fällt meine Rezension leider nicht so gut aus, wie ich es mir vor dem Kauf erhofft habe. Das Spiel für sich alleine betrachtet hätte mindestens 3, vielleicht sogar 4 Sterne verdient. In Anbetracht der Entwicklung der FIFA-Reihe in den letzten Jahren, reicht es meiner Meinung nach aber nur für 2 oder 3 Sterne. Nach langem Überlegen habe ich mich für die 2 Sterne entschieden... Erst das Fazit, dann die Erläuterung dazu.

++ POSITIV
+ Lizenzen und aktuelle Kader
+ Zuschauer sind "emotionaler" (Akkustik)
+ Bei Einwürfen laufen sich Mitspieler aktiv frei

-- NEGATIV
- Rasen wirkt künstlich
- Fehler bei den Kommentaren
- Kommentare werden schnell langweilig bzw. wiederholen sich zu schnell
- Spieler wirken behäbig / "Bolzplatz-Feeling"
- Zuschauerränge bestehen weiterhin aus Pixel-Brei
- "zu viel Zufall"
- der Ball bekommt auch bei einem harten Schuss kein Tempo und wirkt beim Flug sehr langsam

^^ NEUTRAL
^ Menüs sind optisch ansprechender, aber gewöhnungsbedürftig
^ Schönere Animationen, aber schlechte Physik (Körperteile gehen durch andere Körperteile durch)
^ Überspringen der Auswechslungen nun möglich (neutral, weil es in FIFA 13 eigentlich ein Bug war)
^ Im Saison-Modus spielen (wie zu erwarten war) immer noch gute 80 - 90 Prozent der Spieler mit Real Madrid
^ Die 5-Minuten-Regel wurde abgeschafft (positiv bei Quittern beim 1:0 innerhalb 5 Minuten, negative bei laggenden Gegner)

Die NEUEN MENÜS sehen meiner Meinung nach zwar hübsch aus, es lässt sich aber nicht so schön navigieren wie in der Vorgängerversion. Zumindest ich muss länger auf den Bildschirm schauen, bis ich gefunden habe was ich suche. Das mag aber auch reine Gewöhnungssache oder an meinem für PC-Spieler vielleicht hohem Alter liegen, wer weiß.

Der SAISON-MODUS (mit dem ich mich in FIFA am meisten beschäftige) hat sich nicht großartig verändert. Es gibt weiterhin 10 Ligen mit Auf- und Abstiegsmöglichkeit sowie Liga-Titeln und einem Pokal-Wochenende, das alle 14 Tage stattfindet. Schön finde ich die Möglichkeit, nach einem Spiel im Saison-Modus das Spiel selbständig beenden zu können, man muss also nicht wie bei FIFA 13 darauf warten, dass auch der Gegenspieler das Knöpfchen zum Überspringen drückt. Ansonsten ist wie gesagt vieles gleich ... je nachdem, welchen Verein man selber wählt, spielt man größtenteils gegen immer die gleichen Mannschaften. Leider nehmen für meinen Geschmack immer noch zu viele einer der Spitzen-Mannschaften anstatt mit "ihrem Verein" zu spielen. Inzwischen habe ich es mir abgewöhnt gegen Real Madrid zu spielen ... nicht weil ich dauernd verliere, es macht einfach nur keinen Spaß mehr immer den gleichen Gegner zu haben (ist aber nur mein persönliches Empfinden).

Während beim Vorgänger bei AUSWECHSLUNGEN das Überspringen nicht geklappt hat, so funktioniert das unter FIFA 14 nun reibungslos (vorausgesetzt, beide Spieler drücken die entsprechende Taste). Das "beschleunigt" das Spiel zwar einerseits, andererseits sind dafür EINWÜRFE wesentlich zeitaufwändiger. Sofern der Ball noch nicht über das Stadiondach geflogen ist, versuchen die Spieler den Ball zu holen und laufen dann zum Einwurf. Das mag realistischer sein, drückt aber ein wenig das Tempo (die Minuten laufen währenddessen nicht weiter, es kostet also keine Spielzeit, aber reale Zeit). Positiv an den Einwürfen ist die Tatsache, dass sich die Mitspieler nun aktiv versuchen freizulaufen.

Die ZUSCHAUER und der RASEN sind unter FIFA 14 genau so schlimm bzw. im Falle des Rasens meiner Meinung nach sogar schlechter als unter FIFA 13. Hier hätte EA mehr machen können und müssen. Ich erwarte nicht, dass 60.000 Zuschauer im Stadion sitzen, die allesamt anders aussehen, aber der Pixelbrei, den EA seit Jahren als Zuschauer bezeichnet, sind eine Zumutung und einfach nicht mehr zeitgemäß. Gleiches gilt für den Rasen: auch hier will ich keine Grashalme einzeln zählen können, aber ich möchte das Gefühl haben, auf einem Fußballplatz zu spielen und nicht auf einer Grunfläche, die ein Kind mit Paint & Co. angemalt hat.

Die ANIMATIONEN der Spieler sehen teilweise besser aus. Mir ist aber nun schon mehrmals aufgefallen, dass nach einem Torjubel die jubelnden Spieler "ineinander" sind, d.h. anstatt den Arm auf die Schulter des Mitspielers zu legen, durchbohrt er sie sozusagen. Das war mir unter FIFA 13 nicht aufgefallen, hier sollte EA also definitiv noch nachbessern. Es sieht einfach nach nichts aus, wenn "feste Gegenstände" einfach ineinanderfließen.

Ein großer und (meiner Meinung nach) wichtiger Aspekt bei FIFA sind die KOMMENTARE, da sie viel zur Stimmung beitragen können - oder sie ruinieren können, wie es bei FIFA eher der Fall ist. Leider gibt es wie in der Vorgängerversion immer noch falsche Ansagen. Zum Beispiel hat mein Torwart einen Schuss (aus dem Spiel heraus) abgewehrt, der Nachschuss war aber drin. Anschließend kam der Kommentar, dass der Torhüter doch den Strafstoß pariert hatte, danach das Ding aber trotzdem drin gewesen wäre. Eh, Strafstoß, welcher Strafstoß? Im ganzen Spiel gab es bisher keinen Strafstoß. Positiv sind mir bislang die ZUSCHAUER-RUFE aufgefallen, sodass bei einem bösen Foul oder einem geblockten Schussversuch wirklich ein "Aufschrei" zu hören ist.

Kommen wir zum Kern des Spiels ... wie SPIELT ES SICH eigentlich? Nun, FIFA 14 ist realistischer als sein Vorgänger. Man kann nun nicht mehr den Ball stur wegschlagen und er landet trotzdem perfekt auf dem Fuß des eigenen Spielers. Allerdings ist entweder der Schwierigkeitsgrad deutlich höher (mag sein, ich will mich sicher nicht als FIFA-Genie bezeichnen) oder aber der Zufallsfaktor spielt eine tragendere Rolle. Mir ist es bislang nicht gelungen, wirklich bewusst bestimmte Angriffszenarien einzuleiten. Auch meinen Gegnern scheint das so zu ergehen, denn ich hatte bisher kein Spiel, in dem eine Seite mehr als 2 Tore geschossen hat und nicht selten entstehen die Tore aus einer Standardsituation heraus (z.B. Eckball).

Ich habe generell das Gefühl, als ob viel vom Zufall abhängt, was zwar auch wieder zum Realismus beiträgt, aber wenn ich realistischen Fußball will, gehe ich auf den Bolzplatz. Da ich gerade beim BOLZPLATZ bin: FIFA 14 erweckt an manchen Stellen den Eindruck, als ob dort wirklich gebolzt wird. Ein Spieler hat den Ball, 7 Gegner stürzen sich auf ihn und man weiß nicht mehr wohin mit dem Ball... Ein weiteres Manko: die Spieler wirken allesamt behäbiger und reagieren nicht mehr so schnell auf Richtungsänderungen wie es noch unter FIFA 13 der Fall war. Zumindest mich frustriert das ein wenig.

Positiv an FIFA 14 sind natürlich die LIZENZEN für die ganzen Ligen und Vereine. Man nimmt das gerne als gegeben hin, die Lizenzen sind meiner Meinung nach aber auch sehr viel Wert. Mir macht FIFA dann am meisten Spaß, wenn ich mit MEINEM Verein spielen kann und nicht mit einem Fantasieverein.

[UPDATE 30.09.2013]
Inzwischen ist mir noch negativ aufgefallen, dass der Ball selbst bei einem harten Schuss keine richtige Geschwindigkeit erreicht. Man hat das Gefühl, der Ball ist bei einem Weitschuss ewig in der Luft ehe er beim Torwart ankommt oder eben reingeht. Ich vermisse bislang diese "Kracher-Tore" wie bei FIFA 13 (oder eben auch im richtigen Fußball).

[UPDATE 14.10.2013]
Wer FIFA spielt, kann sogenannte FIFA-Coins sammeln. Es gibt sogar Stellen im Internet, wo man diese Coins kaufen kann. In FIFA 14 ist es möglich, sich für diese Coins den einen oder anderen Sieg oder ein Unentschieden zu kaufen. So kann man technisch gesehen gegen Geld einen Aufstieg in eine höhere Spielklasse (beim Spielmodus "Saisons") erzwingen. Man kann die Coins aber auch zur Leistungssteigerung seines Pro-Spielers verwenden. Es ist bislang zwar nicht so, dass man einfach nur genügend Euro in das Spiel stecken muss und schon steigt man bis in Liga 1 auf oder erhält einen tollen Pro-Spieler. Gerade bei EA sehe ich jedoch eine steigende Gefahr von "In-App"-Käufen, wie sie EA gerne in anderen Titeln (auch und gerade mobil) verwendet. Vermutlich wird es bald tatsächlich möglich sein, alle Fähigkeiten gegen Geld zu erwerben und hier geht meiner Meinung nach der Sinn und der Spaß des Spiels verloren. Mich persönlich stört es jetzt schon, dass viele mit Real Madrid spielen, weil sie ohne Ronaldo nichts auf die Reihe bekommen, doch wenn es nun schon so anfängt, dass man sich Gewinne, Punkte und Leistung regelrecht erkaufen kann, dann ist das ein Tritt in das Gesicht eines jeden ehrlichen Spielers.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.10.2013 16:46:02 GMT+02:00
Tokoloshi meint:
Hallo J.D., sehr ausführliche und m.E. gute Rezension. Zum Update vom 14.10.13: Diese In-App-Käufe finde ich auch furchtbar. Da wird Druck auf die Käufer aufgebaut, weiter Geld auszugeben, wenn sie weiterkommen wollen. Ehrlich und fair ist das nicht, wenn Du genug Geld hst, kauftst Du Dich durch (halt wie im wirklichen Leben).
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (74 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (26)
 
 
 
EUR 49,99 EUR 19,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 7.370