Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Großartiges Projrkt- leider durch ein paar neue, schlagerlastige Stücke verschandelt, einige Rocksongs fehlen, 20. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Scorpions - Moment of Glory (DVD)
Schade, schade, ein stellenweise großartiges Konzert, eine gelungene Symbiose von Rockband und klassischem Orchester, aus dem auf der DVD leider ca. ein Drittel herausgeschnitten, die missratenen Stücke aber dringelassen wurden.

Das Konzert lief am 22. Juni 2000 live in der TUI-Arena Hannover als Projekt der gerade angelaufenen EXPO und wurde damals live im ZDF übertragen. Im Publikum kann man mehrmals für einige, zu viele Sekunden die blöde Visage von Karl Dall neben etlichen anderen Promis bewundern.

Einige gute Songs vom Konzert sind nicht dabei, dafür lang und breit die eher schlagerlastigen Neuschöpfungen wie die peinliche EXPO-Hymne "moment of glory", die gleich zweimal gespielt wird, das besonders kitschige "here in my heart", ein Duett mit einer mittelmäßigen Musicalsängerin, die indes durch ihr seitlich sehr weit ausgeschittenes Kleid auffällt, und auch "we don't own the world" überzeugt trotz Kinderchor und EXPO-Singers nicht besonders.
Die einzige gelungene Version einer der damals neueren Scorpionsballaden, "Send me an Angel" mit Gastsänger Zuccero fehlt dagegen auf der DVD.

Das Konzert und auch die DVD beginnen mit dem choreographisch gelungenen Opener "Rock you like a hurrican", bei dem Sänger Klaus Meine anfangs massive Schwierigkeiten hat, sich in die hinter ihm aufspielende orchestrale Wucht gesangdynamisch einzufühlen, was ihm aber nach relativ kurzer Zeit gelingt.
Danach wird das bedauerliche EXPO-Pflicht-Kitschprogramm mit den drei gräßlichen, für das Projekt völlig unpassenden Liedern runtergespielt.

Danach spielen Band und Orchester wieder musikalisch ernstzunehmende Scorpions-Klassiker, "we'll burn the sky" und darauf "Big City Nights", in dem Genesis-Sänger Ray Wilson eine gute Figur macht.

Darauf die sensationelle "Deadly sting Suite", in der Orchester und Band ihr ganzes Können und auch ihre beeindruckend gelungenes Zusammenwirken zeigen. Es handelt sich um eine erweiterte Kombination der Scorpions-Klassiker "Crossfire", "She's a man, he's a woman" und "Dynamite", in das die Berliner Philharmoniker wie schon bei den Liedern zuvor wieder Elemente klassischer Werke, aber auch Passagen aus "wind of change" einflechten. Das 15 Minuten lange Stück rockt endlich das Haus.

Die gelungenen und umjubelten Versionen von "Still loving you" und vor allem "Wind of change" schließen sich an.
Zum Schluss gibts leider als unverdiente Bestrafung noch mal die Expo-Hymne.
Als Bonus-Track gibt es sie bedauerlicherweise noch ein drittes Mal, dazu die zwei weiteren missratenen Titel, die die Scorpions zusammen mit den nach der öffentlichen Generalprobe des Konzerts am Abend zuvor verbliebenen Zuschauern mehrmals eingespielt hatten.

Trotzdem, wenn man mit der Fernbedienung des DVD-Players so weit versiert ist, dass man schon beim Starten der DVD die missratenen Stücke rausprogrammieren kann, ist es ein sehr sehenswertes, stellenweise herausragendes Konzerterlebnis. Aber dann auch nur noch von etwas über einer Stunde Länge.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 23,99 EUR 6,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hannover

Top-Rezensenten Rang: 1.645.687