holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

11 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ein völlig unnötiger Film!, 2. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Gravity (DVD)
Der Film ist langweilig und höchst unspektakulär. George Clooney hat eine überflüssige Rolle. Bei den Dialogen musste ich vorgespult, weil diese extrem langweilig und langwierig waren. Kann gar nicht verstehen, dass dieser Film Oscar-premiert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.05.2014 10:25:03 GMT+02:00
MarkusH meint:
Genau dem kann ich mich kommentarlos anschliessen.

Veröffentlicht am 06.05.2014 13:23:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.05.2014 18:28:38 GMT+02:00
Auch ich sehe einiges sehr kritisch. Die Clooney-Figur _hat aber eine Funktion (und ich meine: außer der, Clooney-Fans in den Film zu treiben): Bullock muss wie in Hollywood üblich ihre Schwächen überwinden, also Unerfahrenheit, Unsicherheit, Hektik, Verlusttrauma. Dabei hilft der alte Hase direkt und indirekt. Überflüssig, ja der Jar Jar Binks des Films, ist der Hindi-Possenreißer. Ein verlorenes Kind in der Handlung hätte gereicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2014 17:57:27 GMT+02:00
Peter Werner meint:
Wobei sich mir dann die Frage stellt
Wie kommt eine mit "Unerfahrenheit, Unsicherheit, Hektik, Verlusttrauma" belastete Frau auf eine Raumstation?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2014 18:25:06 GMT+02:00
Naja, durch Zufall und ihre anderen großen Stärken, für ihr Fachgebiet war sie ja Expertin.
Für den Film und seine Heldinnenreise sind es aber diese klar benannten und gezeigten Schwächen, die konfrontiert und halbwegs überwunden werden müssen. Sonst wäre die Figur auch keine Heldin. Das ist Hollywood-Drehbuch-Standard. Und auch dass Mentoren dabei helfen. Grüße!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2014 18:28:13 GMT+02:00
PS: den Film verteidige ich hier übrigens _nicht. Ich will hier nur darauf hinweisen, dass es ohne den Mentor Clooney noch hanebüchener geworden wäre.
‹ Zurück 1 Weiter ›