Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Performance top, Veröffentlichung flop, 17. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Symphonica (Deluxe Edition) (Audio CD)
Um das Vorweg klarzustellen: der Halbgrieche gehört zu den größten Entertainern der letzten 30 Jahre. Seine Veröffentlichungen habe ich von Young Guns - und das ist über 30 Jahre her - verfolgt, mit allen Höhen und Tiefen. George Michael hat sich eine eigene Liga geschaffen, Stimme und Bühnenpräsenz sind auch heute noch Top. Beim Kölner Konzert hab' ich mir die Show angesehen. Sänger und Band passen zusammen, die Songs sind klasse - also gibt's erst einmal nichts zu meckern.

Aber:
Wer bringt denn heutzutage noch eine CD mit Liveaufnahmen raus - ohne gleichzeitig die DVD zu veröffentlichen? Die Symphonica-Shows war auch optisch klasse, auf einer großen LED Leinwand wurden je nach Song andere Bühnenbilder geschaffen. Das gäbe doch eine tolle DVD. Zudem hat Michael mit seinem Orchester in verschiedenen historischen Locations gespielt. Und das nur auf CD?
Die Show musste unterbrochen werden: George Michael musste wegen einer schweren Lungenentzündung eine lange Pause einlegen. Die erste Show gab's dann wieder für die Angestellten und Ärzte...das macht die ganze Tour und die Story besonders - findet sich aber nirgends wieder.
Warum also "nur" eine CD? Das mag in den 70er und 80er Jahren noch funktioniert haben - aber heute?

Für die reine Veröffentlichungsstrategie aus meiner Sicht ein dicker Punktabzug.

Bleibt die Musik:
Wie gesagt, an Stimme und Orchester gibt es nichts auszusetzen. George Michael ist gut bei Stimme, und die Songauswahl ist OK, sicherlich hätte man den ein oder anderen Titel mit aufnehmen können. So fehlt z.B. die Version von "Russian Roulette" (im Original von Rihanna), das war auf dem Konzert ein Highlight - hier fehlt das Stück.
Die Arrangements bieten leider Null Überraschung. "Different Corner", "Cowboys & Angels"... die Songs sind in der Symphonica-Version allesamt nicht weit weg von den Originalen. "You Have Been Loved" unterscheidet sich kaum von der Studioversion. Das ist schade, denn gerade wenn ich schon mal so ein Orchester mit auf die Bühne nehme, dann kann ich doch aus den Vollen schöpfen. "Brother Can You Spare A Dime", "Roxanne" und "My Baby Just Cares For Me" haben wir genau so auch schon auf der CD "Songs Of The Century" (1999) gehört. "Praying For Time" klingt so wie auf der 1997er "Unplugged" Darbietung, halt nur mir Orchester. Wer also wirklich etwas Neues erwartet, der wird eher enttäuscht. Schade: George Michael hätte ja mal seine alten Kracher komplett verwurschteln können, um z.B. "Credit Card Baby" in eine Swing-Nummer zu verwandeln. Chance verpasst. Schön allerdings: Songs wie "Let Her Down Easy", im Original von Terence Trent D'Arby (kenn heute keiner mehr).

Ein komplettes Orchester hätte der Mann wahrscheinlich garnicht gebraucht. Am besten klingen die Songs in den Momenten, wo lediglich Stimme zusammen mit einem einzigen Instrument zu hören sind.

Bei der Nachbereitung im Studio hat man sich große Mühe gegeben, nicht zuviel Live-Atmosphäre aufkommen zu lassen. Das Ganze wirkt etwas konstruiert, wenn z.B. Zwischenapplaus aufkommt, wird er linear eingeblendet und wieder ausgeblendet - das klingt fast klinisch sauber und nicht natürlich. Allerdings - hier war Produzentenlegende Phil Ramone am Werk (in 2013 verstorben), die CD dokumentiert praktisch dessen letzte Arbeit.

Wie auch immer: für Fans sicherlich ein Pflichtkauf, wenn man bedenkt, dass George Michael nicht gerade veröffentlichtungsintensiv arbeitet. Das letzte Studioalbum gab's vor 10 Jahren. Ansonsten würde ich eher abwarten, ob nicht doch noch eine DVD hinterhergeschoben wird.

Fazit:

Musik ****
Klang ****
Mehrwert **
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2014 12:26:46 GMT+01:00
Max Cady meint:
Hallo Herr Klein,

da muss ich Ihnen Recht geben - es ist unerklärlich warum jemand wie George Michael es bisher nicht über eine Live DVD/Blu Ray (25Live) in seiner über 30jährigen Karriere geschafft hat. Das 25 Live Konzert ist bis dato sein einziges komplettes Konzert auf Film. Eine Schande bei einem ausnahme Livekünstler wie er es nun einmal ist.
Er weist sogar auf der 25Live DVD sogar darauf hin das dies seine einzige Show sein wird die er komplett auf Film herausbringen wird! Warum das so ist darüber gibt es viele Spekulationen. Es gab viele denkwürdige Konzerte oder das fabelhafte MTV Unplugged z.B. in seiner vollen Länge wären Meilensteine gewesen - aber NICHTS!

Fakt ist aber, es gibt eine Dokumentation zur Symphonica Toure! Denn wenn man als Englischer Kunde seine Symphonica CD über die offizielle Seite bestellt hat hätte man an einer Verlosung zum Screening dieser Doku gewinnen können!
Demnach existieren Aufnahmen zu den Konzerten. Auch sehr schöne Ausschnitte auf der facebookseite von Mr. Michael zu sehen. Mit täglichen Teasern bis zur Veröffentlichung des Albums.
Das Album selbst wurde nach seiner Lungenentzündung aufgenommen (wohl an 3-4 Tagen) - da war er sicherlich nicht so gut in Form wie vorher. Ich denke das die Krankheit, und der verpasste Zeitpunkt für die vielleicht geplanten Aufnahmen, mit unter dafür verantwortlich sind warum es für diese Tour keine offzielle Live DVD oder Blu ray gibt.
Am Ende hatte man wenigstens ein wenig Material für eine Doku oder what so ever - alles Spekulation.

Und wie gesagt, am Ende steht immer noch GM Aussage das 25Live ein Einzelfall bleiben wird. Aber gerade er ist dafür bekannt seine Meinung hier und da zu ändern. Ich rechne aber mit nichts! ;o) Aber singen kann er trotzdem noch, und das wie kein Anderer!

Viele Grüße

Veröffentlicht am 17.03.2014 15:36:47 GMT+01:00
Rottifriend meint:
Guten Tag,

gerade wollte ich einen Kommentar schreiben, als ich Ihren gelesen habe. Als George Michael Fan habe ich mir die CD natürlich auch gekauft und, manche Fans werden mich jetzt hassen, ich finde "Let her down easy" und "Roxanne" in der Originalversion von Terence Trent dÀrby bzw. Sting viel viel besser. Entweder war G.Michael wegen seiner Krankheit nicht so gut bei Stimme oder die Songs sind einfach nichts für seine Stimme.Wie dem auch sei, die CD ist trotzdem toll.
Auf Twitter hat George Michael gesagt, dass er keine Live Songs mit Applaus machen konnte, da diese dann von den radiostationen nicht gespielt werden würde?!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 15:42:14 GMT+01:00
Rottifriend meint:
Hallo Herr Cady, wenn sie auf der englischen Seite bestellt hätten, hätten sie die CD heute noch nicht. Holland und Deutschland waren Vorreiter. Das hat auch bei den Fans ziemliche Unruhe gegeben, siehe Twitter und Facebook.
Sie kennen doch bestimmt George Michael, er ändert seine Meinung immer wieder gerne;
Deshalb, so hoffe ich, dass es bald oder in Zukunft eine Live DVD gibt.

Was ich nur befremdlich finde, ist das er selbst an der Promotion seiner CD nicht teilnimmt, das heißt also nichts Neues für deine Fans, selbst an der Pre-Launch seines Albums in einer Gallery in London wo die Tourfotos ausgestellt wurden, ist er nicht aufgetaucht.
Irgendwie war ich schon ein bißchen sauer, dass er für seine Fans nicht einmal ein Foto übrig hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 16:25:22 GMT+01:00
Max Cady meint:
Hallo Rottifriend,

für die Single "Let her down easy" musste er die Publikumsgeräusche entfernen lassen, wegen der Radiostationen. Auf dem Album selbst ist der Song aber mit Publikum, also gibt es schon mal zwei Versionen - wem es hilft! ;o) Nicht umsonst nennt man GM den Howard Hughes des Pop, er will durch seine Musik als durch seine Optik bestechen. Sein altes Trauma als Teeny Idol bricht da immer wieder durch. Die Angst nicht für sein können sondern nur auf seine Show und sein Äußeres reduziert zu werden... Freedom etc. spricht Bände.

Aber er hat eine treue und beständige Fanbasis die ihm über all die Jahre die Treue gehalten haben. Und letztlich sind es genau diese Menschen die ihn immer wieder einen Rücktritt von seinem Rücktritt machen lassen. Die Hoffnung stirbt eben zuletzt... :o) Und der Mann hat noch viele gute Songs die von ihm geschrieben werden müssen, der kann nicht ohne. Nur das zappeln vor der Kamera ist ihm zu wider, was soll man da machen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 13:05:37 GMT+01:00
delphinth meint:
George Michael hat für sich entschieden, dass er kaum noch Promo macht und sich der Medienmaschine entzieht. Den Aussagen seines Managers nach, arbeitet George Michael zur Zeit an einem ganz neuen Album.
Es ist gut, dass George Michael nicht den gleichen Weg eingeschlagen hat, wie Robbie Williams (der nur noch durch Promos auffällt, aber nicht mit seiner, mittlerweile, bescheidenen Musik).
Ich hoffe, dass die Live-DVD zum Weihnachtsgeschäft erscheint. Es wäre zu schade, die Symphonica-Tour nicht auf Video zu verewigen - denn, was kommt nach George Michael ? ? Welcher aktuelle Sänger ist in der Lage, nicht-eigene Songs glaubwürdig zu interpretieren ?
‹ Zurück 1 Weiter ›