Kundenrezension

48 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So sieht ganz großes Kino aus !, 13. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Gegen jede Regel (DVD)
Man war ich von den Socken als ich Gegen jede Regel“ (klingt nach Tampon Werbung), oder bleiben wir besser beim Orginaltitel „Remember the Titans“ zum ersten mal gesehen habe. Der Film hat alle Zutaten die ein großer Film braucht, das hat zwar auch nicht immer was zu sagen, aber hier wurde daraus auch ein perfekter Film gemacht.
Nach einer wahren Begebenheit erzählt uns Regisseur Boaz Yakin eine fesselnde Geschichte über Freundschaft, Rassismus und Teamgeist. Eine Geschichte wie sie wohl nur das Leben selbst schreiben kann.
Der schwarze Herman Boone (Denzel Washington) soll ab der neuen Saison das Footballteam der „Titans“ trainieren und stößt damit auf wenig Gegenliebe. Neben dem bisherigen Coach (Will Patton) sind auch die Spieler nicht sehr angetan von dieser Idee. Als wäre das nicht genug sollen in Zukunft weiße und schwarze Spieler in einem Team spielen. Streitigkeiten und vor allem Rivalität vergiften die Stimmung in der Mannschaft. Coach Boone schafft es durch Disziplin und hartes Training ein Team aus den „Titans“ zu machen. Innerhalb des Teams ensteht ein unglaublicher Zusammenhalt zwischen den unterschiedlichen Hautfarben und es wachsen Freundschaften zwischen Schwarzen und Weißen. Doch leider ist das nur im Team der „Titans“ so, den als nach dem knüppelharten Trainingslager das College wieder beginnt werden die neuen schwarzen Mitschüler von den anderen wenig geduldet.
Trotzdem eilen die Titans von Sieg zu Sieg und langsam kapieren auch Eltern und Mitschüler das es keinen Unterschied geben sollte zwischen Menschen unterschiedlicher Hautfarben. Leider ist diese Einsicht nicht bei allen der Fall den Coach Boone bekommt Schwierigkeiten mit Sportfunktionären die nächstes Jahr lieber wieder einen Weißen als Coach der „Titans“ sehen wollen.
Produziert von Jerry Bruckheimer entstand ein Film der einer der besten Sportfilme aller Zeiten ist. Wieder einmal brilliert Denzel Washington nach „Hurricane“ in einem Sportlerdrama. Neben Ihm ist eigentlich nur noch Will Patton (Armageddon, Postman)als namhafter Schauspieler mit von der Partie aber trotzdem oder genau deshalb ist der Film perfekt besetzt. Zu den schauspielerischen Fähigkeiten eines Denzel Washington brauche ich hier nichts zu sagen, den er gehört zu den Größten überhaupt, aber hier sind es vor allem die Rollen der Titansspieler die zwar meist mit relativ unbekannten Akteueren aber trotzdem perfekt besetzt sind.
Der Film fesselt von der ersten Minute an durch das perfekte Spiel der Darsteller und überzeugt durchweg ohne irgendwann zu kitschig zu werden. Die wahre Geschichte aus dem Jahre 1971 wurde von dem mir auch ziemlich unbekannten Regisseur Boaz Yakin wunderbar auf die Leinwand gebracht. Der Film regt den Zuschauer zum nachdenken an da er auch ein glühendes Plädoyer gegen den Rassismus darstellt.
So und nicht anders muss für mich großes Kino aussehen, ohne Special Effects, getragen von großartigen Akteuren und einer tollen Geschichte ist „Remember the Titans“ einer der besten Filme überhaupt. Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle der Soundtrack der einem großen Film noch den letzten Schliff gibt.
Die DVD ist absolut in Ordnung und bietet solides Bonusmaterial (Making of, Unveröffentlchte Szenen, Audiokommentar, Trailer, Bericht: Von der Idee zum Film, Bericht: Aus Denzel wird Coach Boone). Der Film bekommt ohne wenn und aber fünf Sterne den alles andere wäre unwürdig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins