Kundenrezension

147 von 179 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Skandal!!!...oder Style, den manche nicht besitzen, 26. August 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Happiness (Audio CD)
Zunächst zum Album. Hier erwartet einen eine tolle Sammlung von Pop-Perlen, die teils durch elektronische Untermalung, teils auch mit akkustischer Instrumentierung mit gutem Gespür für die passende Atmosphäre hervorragend präsentiert werden. Vor allem besticht die CD durch das Wichtigste: Tolle Melodien und zwar (wie es für eine Neuentdeckung nicht zu erwarten war), vom ersten bis zum letzten Song.

Das Styling, die Performance und auch die Musik sind ein absolut stimmiges Gesamtkunstwerk, was in der Musikbranche derzeit und in den letzten Jahren seinesgleichen sucht. Wer die melodiöse Genialität der 80er mag und elektronischer Untermalung nicht negativ gegenübersteht, wird hier perfekt bedient.

Was sich allerdings amazon dabei denkt, so eine skandalöse weil unsachliche Kritik wie von "motor.de" zu veröffentlichen, ist fast schon genauso skandalös. Sachliche Kritik und andere Meinungen sind immer angebracht, aber was sich hier ein querdenkender David Rätsch als Verfasser für motor.de anmaßt, ist absolut peinlich. Wenn ein Journalist in einer Ausgabe der "Zeit" über seinen eigenen Hartz-4 Hintergrund spricht (was durchaus Respekt verdient), sind vielleicht Belustigungen über die Job-Suche der Künstler nicht unbedingt angebracht. Ich war etwas erleichtert, als ich bemerkte, dass der Autor einfach wenig von seinem Thema versteht, als er schrieb der Albumtitel "Happiness" sei "arglistige Täuschung". Das Cover und der Refrain des ursprünglich geplanten Titelsongs "Happiness" mit der Textzeile "I'don't want your Happiness" bringen hier ein eigentlich leicht zu entdeckendes Stilmittel ein, "Ironie". Neben dem Versuch, mich und die vielen tausend Liebhaber dieser hervorragenden Pop-Musik eines schlechten und schmalzigen Geschmacks zu bezichtigen, wirkt einfach auch die Wortwahl noch sehr jugendlich und kann wohl auch deshalb nicht besonders ernst genommen werden.
Und ja "motor.de", das Outfit erinnert an Bands wie Heaven 17, ABC oder Spandau Ballet, aber das nennt man "Style", den anscheinend manche Autoren nicht besitzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.08.2010 20:23:45 GMT+02:00
elli.spirelli meint:
DANKE für diesen Beitrag! Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich war gestern total geschockt, als ich diesen Verriss von D.Rätsch lesen musste.
Möchte amazon diese CD lieber verschenken als verkaufen?
Denn anders kann ich mir die Plazierung solch unangemessener Kritik nicht erklären...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.08.2010 11:44:48 GMT+02:00
PonPon meint:
Hallo Elli,
genau die Frage habe ich auch nochmal an die Redaktion von Amazon in einer separaten e-Mail gestellt:
"Wollt Ihr die CD nicht verkaufen??? "Beim Lesen der motor.de "Kritik" muss ein interessierte Käufer ohne Hintergrundwissen ja vom Kauf Abstand nehmen. Außerdem möchte ich mich als Liebhaber dieser Musik nicht eines schmalzigen DJ-Bobo / DSDS-Geschmacks bezichtigen lassen der "seinen ersten Kuss zu "one more try" hatte und "zwei jämmerliche singende, arbeitslose Dandys" unterstützt. Habe übrigens auch an motor.de geschrieben ob das deren Vorstellung von objektiver, sachlicher CD-Kritik deckt.
Schöne Grüße
Frank

Veröffentlicht am 27.08.2010 14:05:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.08.2010 14:10:23 GMT+02:00
Die Feldmaus meint:
Hallo Leuts, einfach nicht aufregen über so einen Blödsinn. Wie heißt es doch so schön und treffend: Ein Urteil sagt nicht zwangsläufig etwas über den Beurteilten aus, immer aber über den Urteilenden. Und wenn der so doof ist, sich als dermaßen inkompetent in der Öffentlichkeit zu outen - seine Sache. Heute darf ja jeder sagen und schreiben, was er will. Und manch einer blamiert sich damit eben bis auf die Knochen, wie beispielsweise dieser Herr Rätsch. Aber mal ehrlich, sind er und sein Gekritzel irgendwie von Belang auf dieser Welt? Da gibt's doch diesen herrlichen Ausspruch eines weisen Mannes (wer war es doch gleich?): "Nicht mal mehr ignorieren!" So, und nun laßt uns wieder zum Wichtigen zurückkehren und dieses wundervolle Album weiter genießen. Ich liebe es jetzt schon, nach dem ersten Hören.

Veröffentlicht am 27.08.2010 15:46:39 GMT+02:00
sg meint:
Hallo PonPon,
das Geschriebsel von motor.de hatte ich gar nicht gelesen, da es mir viiiiiel zu lang erschien. Hätten Sie sich dann nicht - sehr zu Recht - so darüber aufgeregt, wäre diese unsachliche Meinung doch glatt an mir vorbeigeschrammelt. Sicher geht es anderen ähnlich wie mir. Ich will ja vor dem Kauf nicht stundenlang irgendwelche Meinungen lesen müssen, sondern kurz und prägnant die wichtigsten Infos. Da hat sich motor.de wohl selbst ein Ei gelegt ...
Und da mein erster Kuss schon ne Weile her ist (ach die guten 80er - seufz) , werde ich mir die CD kaufen und mir eine eigene Meinung bilden.

Veröffentlicht am 27.08.2010 19:08:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.08.2010 07:54:15 GMT+02:00
whity76 meint:
10000% agree!
motor ist ein label und mit so tollen dingen wie marusha etc. groß geworden.
soll ich noch mehr dazu sagen?!

nachtrag: fazit nach zwei kompletten durchläufen: danke, geiles - ohne fast schon erwartete lückenfüller- album!

Veröffentlicht am 28.08.2010 16:55:44 GMT+02:00
Marcus Betten meint:
Der Rezension von PonPon schließe ich mich voll und ganz an. Danke!
Marcus

Veröffentlicht am 28.08.2010 17:58:18 GMT+02:00
Amazon-Kunde meint:
Guten Tag. Ich habe mir angewöhnt mich über solchen Schwachsinn nicht mehr zu ärgern und solche Kritiken nicht zu persönlich zu nehmen. Seit Jahren höre ich die in meine Ohren sehr gute Musik von Schiller und immer wieder wird man genau wegen dieser doch das ein oder andere Mal schief angeschaut. Andersherum habe ich viele Leute mit dieser Musik begeistern können. Was ich damit sagen möchte ist, das man auch solche schlechten Kritiken akzeptieren sollte. Es gibt auch genug sehr gute Kritiken zu dieser sehr feinen Musik von Hurts.Und nachdem ich diese ebend zum ersten Mal ganz in Ruhe in der Badewanne gehört habe gibt es noch eine positive Kritik mehr. Einfach sau stark dieses Album. Gruß jens

Veröffentlicht am 28.08.2010 17:59:35 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.08.2010 18:00:08 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 29.08.2010 14:43:42 GMT+02:00
Man mag die Chuzpe von Amazon diesen Verriss von motor.de an so prominenter Stelle zu platzieren als ehrenhaft gelten lassen, ökonomisch ist es ein Desaster und völlig ungerechtfertigt. Wie dumm kann man sein und das gilt sowohl für Amazon als auch für den armseeligen Schreiber Rätsch.
Diese CD ist Balsam für alle Hitparaden-Gehörganggeschädigten. Lange nicht so eingängige Melodien gehört. Die Jungs sind ein Hammer!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.08.2010 23:41:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.08.2010 00:12:51 GMT+02:00
Michel S meint:
Magnus Schimmel schrieb:
Zitat:
"Man mag die Chuzpe von Amazon diesen Verriss von motor.de an so prominenter Stelle zu platzieren als ehrenhaft gelten lassen, ökonomisch ist es ein Desaster und völlig ungerechtfertigt. Wie dumm kann man sein und das gilt sowohl für Amazon als auch für den armseeligen Schreiber Rätsch.
Diese CD ist Balsam für alle Hitparaden-Gehörganggeschädigten. Lange nicht so eingängige Melodien gehört. Die Jungs sind ein Hammer!"
Zitat-Ende.

Wobei wir danngenau bei der weichgespülten Musik wären, die jeden Tag im Radio läuft. Anspruchsvolle Musik hat für mich Ecken und Kanten, wo ich auch nach 100 Durchläufen noch Neues entdecken kann. Das fehlt hier, fehlte aber bereits bei ca. 80% der Musik aus den 80ern (allen voran die alberne-NDW). Noch dazu kommen diese beiden Typen wie eine Erasure-Kopie daher.
Musik aus den 80ern gibt es nach wie vor zu kaufen. Da braucht man sicherlich keinen schlechten Neu-Aufguß.

@ der Rest

schon mal daran gedacht, dass der amazon-Redakteur die Musik nicht mag und dies auf etwas subtilere Weise verdeutlicht hat. Seine Rezension ist für meine Begriffe auch nicht grund-positiv. Und um das zu verdeutlichen, stellt er möglicherweise den motor-Artikel dazu.
Amazon ist der Verkäufer; dem muß die CD nicht gefallen und er muß die CD auch nicht promoten. Und ob letztendlich eine CD mehr oder weniger von diesem Werk verkauft wird, fällt nicht ins Gewicht.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.828.725